Auch der Osterhase ist ein (Ost-)Berliner

Weil ihm die ausgeräumte Agrarlandschaft immer weniger Lebensraum bietet, sucht auch der Feldhase wie so viele andere Arten Asyl in der Stadt. Dabei passt sich das klassische „Fluchttier“ erstaunlich gut an die urbanen Herausforderungen an und verliert seine Scheu. „Hasen sind lernfähig und sehen Menschen in der Stadt nicht als Feinde an“, berichtet der Säugetierexperte Read more about Auch der Osterhase ist ein (Ost-)Berliner[…]

NABU: Die Schwalben sind zurück

Fast wäre sie Vogel des Jahres 2021 geworden: die Rauschwalbe. Die Zweitplatzierte von Deutschlands erster öffentlicher Wahl zum Vogel des Jahres kommt nun aus ihrem Winterquartier in Afrika zurück. Leider werden die fliegenden Glücksboten von Jahr zu Jahr weniger. Ein Lichtblick: Immer mehr Hausbesitzende setzen sich für den Schwalbenschutz ein. Neben der Rauch- gehört auch Read more about NABU: Die Schwalben sind zurück[…]

Grünflächen nicht zu Tode pflegen!

Die vom NABU Berlin unterstützte Initiative „Grüne Höfe“ hat heute ihre Petition „Rettet das Grün vor unserer Haustür!“ mit über 4.100 Unterschriften an Vertreter*innen der Regierungsfraktionen und den Petitionsausschuss im Berliner Abgeordnetenhaus übergeben. Ziel der Petition ist es, die öffentliche Hand und die städtischen Wohnungsbaugesellschaften zu einer nachhaltigen und ökologischen Grünpflege gesetzlich zu verpflichten.  „In den letzten Read more about Grünflächen nicht zu Tode pflegen![…]

Berliner Grundwasserspiegel sinkt und sinkt

Am heutigen Weltwassertag mahnt der NABU Berlin einen nachhaltigen Umgang mit der Ressource Trinkwasser in der Hauptstadt an. Durch viel zu hohe Fördermengen ist der Grundwasserspiegel in den letzten Jahrzehnten vielerorts dramatisch gesunken – mit katastrophalen Folgen für die Natur. „Die Berliner Moore und Feuchtgebiete trocknen aus, unsere Wälder vertrocknen“, sagt Juliana Schlaberg, Naturschutzreferentin des Read more about Berliner Grundwasserspiegel sinkt und sinkt[…]

NABU: Bundesamt für Naturschutz mit fragwürdigem Rettungsversuch für Butendiek

Der NABU hat heute in seiner Stellungnahme das Ausnahmeverfahren für den Offshore-Windpark Butendiek inmitten des Vogelschutzgebiets „Östliche Deutsche Bucht“ westlich von Sylt scharf kritisiert. Auf Aufforderung des Bundesamtes für Naturschutz (BfN) hatte die Betreibergesellschaft wpd eine Ausnahmeprüfung beantragt. Nach Ansicht des NABU ist das ein fragwürdiger Winkelzug auf Kosten streng geschützter Seevögel. Nachdem das BfN Read more about NABU: Bundesamt für Naturschutz mit fragwürdigem Rettungsversuch für Butendiek[…]

NABU: EU-Kommission muss auch beim GAP-Beschluss Green-Deal-Ziele umsetzen

Das Europäische Parlament, die EU-Landwirtschaftsministerinnen und -minister und die Europäische Kommission verhandeln beim sogenannten Trilog ab heute über die Gemeinsame Agrarpolitik in Europa (GAP). In den kommenden Wochen werden die Vertreterinnen und Vertreter der drei Institutionen versuchen, sich auf einen Kompromisstext zu einigen, nachdem Rat und Parlament bereits im Oktober ihre jeweiligen Positionen festgelegt haben. Read more about NABU: EU-Kommission muss auch beim GAP-Beschluss Green-Deal-Ziele umsetzen[…]

Vorstandswechsel beim NABU Hamburg

Die Mitglieder des NABU Hamburg wählten gestern Abend auf der Mitgliederversammlung Malte Siegert (55) zum neuen ersten Vorsitzenden ihres Landesverbandes. Mit großer Mehrheit stimmten sie dafür, dass der ehemalige Leiter der Umweltpolitik den NABU Hamburg künftig führen wird. In den letzten Jahren hat sich der Landesverband positiv weiterentwickelt, so dass auch Strukturen neu angepasst wurden. Malte Siegert Read more about Vorstandswechsel beim NABU Hamburg[…]

NABU: Weitere Funde bedrohter Riffe machen Ostseetunnel-Bau unzumutbar

Das Kieler Umweltministerium bestätigte den Fund weiterer, unter strengem Naturschutz stehender, Steinriffe entlang der geplanten Ostseetunnel-Strecke. Bereits im Sommer 2019 hat der NABU dort zwei Riffe nachgewiesen, die das Umweltministerium zum Anlass nahm, den Meeresboden genauer zu untersuchen. Daraufhin fanden sie jetzt weitere Riffe, die durch die Fehmarnbeltquerung beeinträchtigt würden. Schon letzte Woche geriet das Read more about NABU: Weitere Funde bedrohter Riffe machen Ostseetunnel-Bau unzumutbar[…]

NABU Berlin: Interesse an Insekten steigt, aber Lebensraum in der Hauptstadt schwindet

Immer mehr Berliner*innen entdecken die Welt der Sechsbeiner und beteiligen sich an der NABU-Zählaktion "Insektensommer", die 2020 zum dritten Mal stattfindet. Jetzt liegen die Daten für den ersten Erfassungszeitraum vom 29. Mai bis zum 7. Juni vor. Während bundesweit die Steinhummel auf Rang 1 liegt, war in der Hauptstadt die Hainschwebfliege klare Siegerin. Die Steinhummel Read more about NABU Berlin: Interesse an Insekten steigt, aber Lebensraum in der Hauptstadt schwindet[…]

Umweltorganisationen fordern Fortschritte für einen schnellen und naturverträglichen Ausbau der Windenergie

Die Umweltorganisationen BUND, DUH, Germanwatch, Greenpeace, NABU, WWF und der Umweltdachverband DNR haben an Bund und Länder appelliert, den besorgniserregenden Stillstand beim Ausbau der Windenergie möglichst rasch zu beheben.Anlässlich der Umweltministerkonferenz am 13. Mai verweisen die Verbände auf ihr gemeinsames Thesenpapier, in dem sie Wege zur Beschleunigung eines naturverträglichen Ausbaus der Windenergie aufzeigen.Darin fordern die Read more about Umweltorganisationen fordern Fortschritte für einen schnellen und naturverträglichen Ausbau der Windenergie[…]