Weiter Gutscheine für Mitarbeiter möglich

Arbeitgeber können Gutscheine ihren Mitarbeitern weiter im Rahmen der 44-Euro-Freigrenze steuerfrei überlassen. Darauf weist die Industrie- und Handelskammer (IHK) Bonn/Rhein-Sieg hin. Das Bundesfinanzministerium hatte in einem Referentenentwurf eines Gesetzes zur weiteren Förderung der Elektromobilität und zur Änderung weiterer steuerlicher Vorschriften eine gesetzliche Definition des Barlohnbegriffs vorgesehen, demnach alle auf einen Geldbetrag lautenden Leistungen als nicht Read more about Weiter Gutscheine für Mitarbeiter möglich[…]

Vehicle-to-grid – Bidirektionales Laden (Elektroauto im Kontext regenerativer Energienutzung und Energiewende)

Elektromobilität im Kontext regenerativer Energienutzung und der Energiewende spielt eine immer größere Rolle. Die Bundesregierung will laut Klimaschutzplan 2050 den Verkehr dekarbonisieren und Deutschland  zum Leitanbieter bei der Elektromobilität machen. Dabei sollen E-Fahrzeuge ihren elektrischen Energiespeicher zur Verfügung stellen, sobald sie mit der Ladeinfrastruktur verbunden sind. Dieses 2-tägige Seminar "Vehicle-to-grid – Bidirektionales Laden" (Elektroauto im Read more about Vehicle-to-grid – Bidirektionales Laden (Elektroauto im Kontext regenerativer Energienutzung und Energiewende)[…]

Neue Sonderabschreibung macht Mietwohnungsneubau attraktiv

Die Bundesregierung schafft neue Anreize, damit mehr Wohnraum entsteht. Im Gesetz zur steuerlichen Förderung des Mietwohnungsneubaus führt sie eine befristete Sonderabschreibung von fünf Prozent ein. Wofür genau sie gilt, unter welchen Voraussetzungen und für wie lange, erklärt Ecovis-Steuerberaterin Ines Frenzel in Neubrandenburg. Der Bundesrat hat am 28.06.2019 dem Gesetz zur steuerlichen Förderung des Mietwohnungsneubaus zugestimmt. Read more about Neue Sonderabschreibung macht Mietwohnungsneubau attraktiv[…]

Bioenergieverbände: Klimaschutz kann sich keine Sommerpause leisten

Anlässlich der heutigen Sitzung des Klimakabinetts betont das Hauptstadtbüro Bioenergie, dass die Zeit beim Klimaschutz drängt und wichtige Weichenstellungen nicht zuletzt auch bei der Bioenergie nicht weiter verzögert werden dürfen. Gemeinsam wollen die Trägerverbände des Hauptstadtbüros in diesem Zuge mehr Verantwortung übernehmen und stehen mit konstruktiven Vorschlägen für Klimaschutzmaßnahmen bereit. Dies ist auch Mittelpunkt ihrer Read more about Bioenergieverbände: Klimaschutz kann sich keine Sommerpause leisten[…]

iGZ-Statement zum Kabinettsbeschluss Integrationsgesetz

„Diese Entscheidung bestätigt, dass die Zeitarbeitsbranche ein ideales Instrument zur Integration Geflüchteter ist und in den vergangenen Jahren einen richtig guten Job gemacht hat“, freut sich iGZ-Vorsitzender Christian Baumann über die Entscheidung des Bundeskabinetts, bei Geduldeten und Gestatteten dauerhaft und bundesweit einheitlich auf die Vorrangprüfung zu verzichten und den Zugang zur Zeitarbeit auf Dauer zu Read more about iGZ-Statement zum Kabinettsbeschluss Integrationsgesetz[…]

Feuerstein und Steinzeitschmuck

Wie haben die Menschen in der Steinzeit ihre Werkzeuge und ihren Schmuck angefertigt? Antworten auf diese Fragen erhalten die Besucher des Pfahlbaumuseums Unteruhldingen am Bodensee vom 8.-12. sowie vom 15.-19. Juli. Die beiden Archäologen Morten Kutschera und Rudolf Walter zeigen den Museumsgästen das urgeschichtliche Arbeiten mit Feuersteinen, Felsgesteinen und Muscheln. Ob filigrane Pfeilspitzen, scharfe Messer Read more about Feuerstein und Steinzeitschmuck[…]

Von Nazis diffamierte „Asoziale“ und „Berufsverbrecher“ als NS-Opfer anerkennen

Die Bundesvereinigung Opfer der NS-Militärjustiz fordert in einem Appell an den Deutschen Bundestag, die von den Nazis als „Asoziale“ und „Berufsverbrecher“ Diffamierten und Inhaftierten förmlich als NS-Opfer anzuerkennen. Die Bundesvereinigung erinnert daran, dass ihre letzte Opfergruppe „Kriegsverräter“ erst vor zehn Jahren, am 8. September 2009, politisch anerkannt und rehabilitiert worden sei. Bis dahin seien diese Read more about Von Nazis diffamierte „Asoziale“ und „Berufsverbrecher“ als NS-Opfer anerkennen[…]

DIHK-Präsident Eric Schweitzer: Erhöhter Weiterbildungsbedarf durch Digitalisierung

Am heutigen Mittwoch hat die Bundesregierung ihre "Nationale Weiterbildungsstrategie" vorgestellt. Sie bietet nach Ansicht von Eric Schweitzer, Präsident des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK), einen guten Rahmen für regionale Lösungen, wie sie gerade mit Blick auf die Digitalisierung immer wichtiger werden. "Weiterbildung ist eine zentrale Antwort auf die fortschreitende Digitalisierung der Arbeitswelt", betonte der DIHK-Präsident. Read more about DIHK-Präsident Eric Schweitzer: Erhöhter Weiterbildungsbedarf durch Digitalisierung[…]

Diakonie kritisiert Verschärfung des Asylrechts

Die Diakonie in Baden und Württemberg lehnt die heute von der Großen Koalition beschlossene Verschärfung des Asylrechts ab. Die Vorstandsvorsitzenden, die Oberkirchenräte  Dieter Kaufmann (Württemberg) und Urs Keller (Baden), nannten die beschlossenen Änderungen „menschenrechtlich bedenklich“. Insbesondere das sogenannte Geordnete Rückkehrgesetz setze nur auf Abschreckung und verhindere die Integration der Betroffenen. Keller und Kaufmann kritisieren, dass Read more about Diakonie kritisiert Verschärfung des Asylrechts[…]

Statement zum geplanten Fachkräfteeinwanderungsgesetz

Selbst Arbeitsmarktexperten attestierten der Bundesregierung, dass das Fachkräfteeinwanderungsgesetz nicht ausreicht, um dem Fachkräftemangel langfristig beizukommen. Umso wichtiger wäre es dann doch gewesen, die Zeitarbeitsbranche als professioneller Vermittler in den Arbeitsmarkt mit ins Beschäftigungsboot zu holen“, kommentierte Werner Stolz, Hauptgeschäftsführer des Interessenverbandes Deutscher Zeitarbeitsunternehmen (iGZ), die anstehende Verabschiedung des Fachkräfteeinwanderungsgesetzes im Bundestag. Auch die Bundesvereinigung Deutscher Read more about Statement zum geplanten Fachkräfteeinwanderungsgesetz[…]