Schuldenbremse lockern, langsam tilgen

Wer zahlt für die milliardenschweren Kosten der Corona-Krise? Im Idealfall wächst Deutschland ähnlich wie nach der Finanzkrise aus den Corona-Schulden heraus. Doch für neues Wachstum braucht es noch Luft für Investitionen. Der Bund sollte daher den Tilgungszeitraum strecken und die Schuldenbremse lockern, zeigt eine neue Studie des Instituts der deutschen Wirtschaft (IW). Rund 650 Milliarden Read more about Schuldenbremse lockern, langsam tilgen[…]

Krisenbekämpfung und Zukunft gestalten – vorgelegter Entwurf erfüllt das nur zum Teil

Der DGB Sachsen hat heute seine Stellungnahme zum vorgelegten Entwurf des Doppelhaushalts 2021/2022 veröffentlicht. „Es ist nicht der befürchtete Sparhaushalt, aber gemessen an den gewaltigen Herausforderungen, die die Corona-Pandemie an die Gesellschaft, Wirtschaft und Verwaltung gestellt hat, werden die Erwartungen nur zum Teil erfüllt. Es werden zwar wichtige Akzente für Investitionen in die sachliche, gesellschaftliche, Read more about Krisenbekämpfung und Zukunft gestalten – vorgelegter Entwurf erfüllt das nur zum Teil[…]

Hausärztliche Versorgung in Gefahr!

"Mit Bestürzung haben wir aus Regierungskreisen vernommen, dass eine zentrale Empfehlung der Enquetekommission zur medizinischen Versorgung nicht umgesetzt werden soll", erklärte der Präsident des Niedersächsischen Städte- und Gemeindebundes, Dr. Marco Trips, heute gegenüber dpa. Bereits vor Einsetzung der Kommission wurde übereinstimmend festgestellt, dass im Land Niedersachsen 200 Mediziner*innen-Studienplätze fehlen. Im Koalitionsvertrag der Regierungsparteien ist dieses Read more about Hausärztliche Versorgung in Gefahr![…]

IWF-Chefökonomin fordert höhere Steuern

Der Internationale Währungsfonds (IWF) fordert höhere Steuern, um die steigenden Staatsschulden in den Griff zu bekommen. „Alle sollten ihren Beitrag zur Finanzierung des Gemeinwesens leisten. Da ist zum Beispiel bei der Besteuerung der digitalen Aktivitäten multinationaler Konzerne durchaus noch etwas zu tun“, sagte IWF-Chefökonomin Gita Gopinath ZEIT ONLINE. Damit schaltet sich der IWF in die Read more about IWF-Chefökonomin fordert höhere Steuern[…]

Arbeitgeberpräsident Dulger erklärt zur aktuellen Debatte eines Deutschlandplanes

„Es ist höchste Zeit, die Debatte über die Zeit nach Corona zu führen. Einen Deutschlandplan zu entwickeln ist deshalb richtig. Die Begrenzung von Steuern und Sozialabgaben ist unverzichtbar, damit die Wirtschaft wieder wachsen kann und Arbeitsplätze von morgen gesichert werden können. Auch die Energiepreise dürfen keine Aufschwungsbremse sein. Ein reines Belastungsmoratorium reicht allerdings nicht mehr Read more about Arbeitgeberpräsident Dulger erklärt zur aktuellen Debatte eines Deutschlandplanes[…]

In guten wie in schlechten Zeiten: Fiskalregeln mildern Krisenfolgen

Verschuldungs- und Defizitregeln können wirtschaftliche Folgen exogener Schocks wie Naturkatastrophen und Pandemien abfedern – In Ländern mit fiskalischen Regeln steigen Bruttoinlandsprodukt, privater Konsum und öffentliche Ausgaben nach Krisen stärker als in Ländern ohne Vorgaben – Aussetzung der Regeln gibt in Krisenzeiten nötige Flexibilität, muss aber wieder zurückgefahren werden Fiskalregeln wie die deutsche Schuldenbremse bewahren Staaten Read more about In guten wie in schlechten Zeiten: Fiskalregeln mildern Krisenfolgen[…]

Covid-19 und kein Ende: Wer soll das bezahlen?

Am Donnerstag, 3. Dezember 2020, veranstaltet der Fachbereich Maschinenbau und Wirtschaft der Technischen Hochschule (TH) Lübeck in der Zeit von 17:00 bis 18:30 Uhr eine Podiumsdiskussion. Die Professoren Dr. Ulf J. Timm und Dr. Leef H. Dierks, beide in der Betriebswirtschaftslehre (BWL) zuhause, laden Interessierte herzlich zu der Online-Diskussion ein. Sie erörtern das Thema Covid-19 Read more about Covid-19 und kein Ende: Wer soll das bezahlen?[…]

AK-Fakten zu öffentlichen Finanzen: Saarland bleibt Spitzenreiter im Schuldenstand

Die wirtschaftliche Entwicklung an der Saar weist schon seit einigen Jahren deutliche Anzeichen einer sich zuspitzenden Krise auf. Das belegen erneut die jetzt von der Arbeitskammer des Saarlandes veröffentlichten AK-Fakten öffentliche Finanzen 2020. Auf der einen Seite sinken die Steuereinnahmen. Auf der anderen Seite müssen Land und Kommunen mehr investieren. Doch dazu brauchen sie mehr Read more about AK-Fakten zu öffentlichen Finanzen: Saarland bleibt Spitzenreiter im Schuldenstand[…]

Statement Steuerschätzung: Trotz Aufwärtsrevision bleiben Herausforderungen für Haushaltsplanung bestehen

Jens Boysen-Hogrefe,  stv. Leiter der IfW-Konjunkturforschung, kommentiert die Ergebnisse der jüngsten Sitzung des Arbeitskreises „Steuerschätzungen“, deren Mitglied er auch ist: „Im Großen und Ganzen bestätigt die Interimsschätzung im September angesichts der bestehenden Unsicherheiten die Mai-Steuerschätzung. Berücksichtigt man Mindereinnahmen durch Steuerrechtsänderungen, hat sich das allerdings weiterhin trübe Bild etwas gebessert. Nach einem drastischen Einbruch im laufenden Read more about Statement Steuerschätzung: Trotz Aufwärtsrevision bleiben Herausforderungen für Haushaltsplanung bestehen[…]

Steuerschätzung: Paritätischer mahnt Finanzierung sozialer Dienste an

Der Paritätische Gesamtverband mahnt anlässlich der neuen Steuerschätzung, die notwendigen Leistungen des Sozial- und Gesundheitswesens in den kommenden Jahren abzusichern. Es müsse jetzt ein klares Signal an alle sozialen und gesundheitlichen Einrichtungen gegeben werden, dass ihre Finanzierung auch in den kommenden Jahren gesichert ist. „Wir alle haben mit Corona die Systemrelevanz sozialer Einrichtungen erkannt. Ohne Read more about Steuerschätzung: Paritätischer mahnt Finanzierung sozialer Dienste an[…]