Unkraut auf befestigten Flächen entfernen

Wie kann Unkraut auf befestigen Flächen wie Terrassen oder Wegen beseitigt werden? Das Pflanzenschutzgesetz erlaubt den Einsatz von Pflanzenschutzmitteln nur auf landwirtschaftlich oder gärtnerisch genutzten Flächen, teilt der Pflanzenschutzdienst der Landwirtschaftskammer NRW mit. Wege, Terrassen sowie Haus- und Hofzufahrten, auch wenn sie nur mit Schotter oder Splitt befestigt sind, gehören nicht dazu. Auch auf Wegen Read more about Unkraut auf befestigten Flächen entfernen[…]

Die ersten Erdbeeren sind reif!

Pünktlich zu Ostern werden die ersten Erdbeeren im Rheinland reif. Darauf weist der Provinzialverband Rheinischer Obst- und Gemüsebauer (Bonn) hin. Die ersten roten Früchte werden in Gewächshäusern im Rheinland geerntet. Das Rheinland ist bundesweit führend bei der Verfrühung von Erdbeeren. So beträgt die Anbaufläche von Erdbeeren in Gewächshäusern fast 20 ha. Der Erdbeeranbau in Folientunneln Read more about Die ersten Erdbeeren sind reif![…]

Runder Tisch Insektenschutz: DRV fordert kooperativen Insektenschutz

Der Deutsche Raiffeisenverband (DRV) sieht im Insektenschutz eine gemeinsame Aufgabe, die kooperativ gemeistert werden sollte. „Die ordnungspolitische Keule schafft nur Verlierer: Landwirte können ihre Pflanzen nicht mehr schützen, Kulturlandschaften werden aufgegeben und noch mehr Lebensmittel importiert“, ist Dr. Henning Ehlers überzeugt. Der Hauptgeschäftsführer des DRV plädiert anlässlich des heutigen Runden Tisches Insektenschutz der Bundesministerinnen für Read more about Runder Tisch Insektenschutz: DRV fordert kooperativen Insektenschutz[…]

Insektenschutz nur mit kooperativem Naturschutz sinnvoll

Mit harter Kritik reagiert der Westfälisch-Lippische Landwirtschaftsverband(WLV) auf die heutige Entscheidung des Bundeskabinetts, das sogenannte „Insektenschutzpaket“ zu verabschieden und zur weiteren parlamentarischen Beratung an den Bundestag bzw. den Bundesrat überwiesen. Dazu sagte WLV-Präsident Hubertus Beringmeier: „Diese Entscheidung bedroht alle bewährten kooperativen Ansätze zwischen Landwirtschaft, Behörden und Naturschutz. Gerade in jüngster Zeit konnten wir erleben, wie Read more about Insektenschutz nur mit kooperativem Naturschutz sinnvoll[…]

Kaum Rückstände in Lebensmitteln

Bei den meisten Lebensmitteln in Deutschland ist die seit Jahren geringe Belastung mit Rückständen von Pflanzenschutzmitteln weiter gesunken. Das geht aus der kürzlich vom Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (BVL) veröffentlichten „Nationalen Berichterstattung Pflanzenschutzmittelrückstände in Lebensmitteln 2019“ hervor, auf die der Rheinische Landwirtschafts-Verband (RLV) hinweist. m Einzelnen belief sich demnach der Anteil untersuchter Proben mit Read more about Kaum Rückstände in Lebensmitteln[…]

Proplanta aktualisiert digitalen Sortenratgeber – Über 5.000 Sorten online

Der Sortenratgeber im virtuellen Pflanzenbauberater von Proplanta wurde optimiert und erweitert. Insgesamt stehen jetzt 5.333 Kulturpflanzensorten unter www.proplanta.de/Pflanzenbauberater/Sorten/ zum Vergleich bereit. 131 Neuzulassungen sind in 2020 hinzugekommen; darunter 52 Maissorten, 20 Zuckerrübensorten, 14 Weiße Senfsorten, 12 Sojabohnensorten, 8 Ölrettichsorten, 5 Winterdinkelsorten, 4 Winterweichweizensorten, 3 Wintertriticalesorten, 3 Weiße Lupinesorten, 2 Saatwickesorten, 1 Futtererbsensorte, 1 Rauhafersorte, 1 Read more about Proplanta aktualisiert digitalen Sortenratgeber – Über 5.000 Sorten online[…]

Rübenkampagne: So spät wie noch nie

Die Rübenkampagne hat in diesem Jahr so spät wie schon seit langer Zeit begonnen: Die Zuckerfabrik in Jülich startete am 28. September, Appeldorn und Euskirchen folgten am 5. beziehungsweise 8. Oktober. Gründe für die Verspätung: die ausgeprägte Sommertrockenheit und die fehlenden Niederschläge. „Dadurch, dass die Rüben länger auf dem Feld standen, hoffen die rheinischen Rübenbauern Read more about Rübenkampagne: So spät wie noch nie[…]

„Funde selten und unbedenklich“

Als alarmistisch und wissenschaftlich nicht valide hat der Industrieverband Agrar e. V. (IVA) die jüngste Veröffentlichung der Umweltorganisation „Umweltinstitut München“ kritisiert. In der in Auftrag gegebenen Studie geht es um die sogenannte Luftverfrachtung, also Verwehungen von Pflanzenschutzmitteln über größere Strecken. „Über diese Kampagne sind wir wirklich erstaunt. Die Hersteller-Firmen appellieren schon länger, die Fälle, bei Read more about „Funde selten und unbedenklich“[…]

Dramatische Situation beim Pflanzenschutz – Länder haben Problem erkannt

Der Zentralverband Gartenbau e. V. (ZVG) begrüßt die Forderung der Agrarminister der Länder an den Bund, bis zum Herbst 2021 ein Konzept zum Pflanzenschutz vorzulegen. Die Minister äußerten sich besorgt über den zunehmenden Verlust an Pflanzenschutzmittelwirkstoffen und beklagten die teilweise fehlende Rechtssicherheit für Antragsteller und Anwender bei der Zulassung von Pflanzenschutzmitteln und Erteilung von Anwendungsbestimmungen. Read more about Dramatische Situation beim Pflanzenschutz – Länder haben Problem erkannt[…]

Insektenschutz braucht Beratung

Der Gartenbau ist bereit, kooperativ am Insektenschutzprogramm mitzuarbeiten und setzt dabei auf eine gemeinschaftliche Verständigung zwischen Produktion und Naturschutz. Anlässlich des heutigen Fachgespräches im Bundeslandwirtschaftsministerium bekräftigten der Zentralverband Gartenbau e. V. (ZVG) und die Fachgruppe Obstbau ihre ablehnende Haltung gegenüber Pauschalverboten und mahnten eine Weiterentwicklung des integrierten Pflanzenschutzes an. Dazu bedarf es eines begleitenden umfassenden Read more about Insektenschutz braucht Beratung[…]