Pestizidatlas 2022 zeigt: Neue Bundesregierung muss Pestizidwende einleiten

Die Heinrich-Böll-Stiftung, der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) und das Pestizid Aktions-Netzwerk (PAN Germany) fordern von der Bundesregierung, den Einsatz von Pestiziden konsequent zu reduzieren. Vor allem besonders toxische Pestizide müssten verboten werden und bereits in der EU verbotene Pestizide dürften nicht länger exportiert werden, betonten die Organisationen bei der heutigen Vorstellung des Read more about Pestizidatlas 2022 zeigt: Neue Bundesregierung muss Pestizidwende einleiten[…]

Gemeinsame Erklärung zur Zwangsauflösung von Memorial

Das Oberste Gericht der Russischen Föderation hat heute die Zwangsauflösung von Memorial International wegen angeblicher Verstöße gegen das „Agentengesetz“ angeordnet. Dies ist ein schwerer Schlag für die russische Gesellschaft, die Gesellschaften seiner Nachbarstaaten und für ganz Europa. Memorial steht wie keine andere Organisation für ein offenes, menschenfreundliches, demokratisches Russland, das die Versöhnung innerhalb der eigenen Read more about Gemeinsame Erklärung zur Zwangsauflösung von Memorial[…]

Ellen Ueberschär zu Gesprächen in Moskau

Dr. Ellen Ueberschär, Vorstand der Heinrich-Böll-Stiftung, und Walter Kaufmann, Leiter des Referats Ost-/Südosteuropa, befinden sich bis Freitag, den 17.12. im Rahmen einer Informations- und Dialogreise zu Gesprächen mit Expertinnen und Experten aus Politik, dem russischen Außenministerium, Think-Tanks und der deutschen Botschaft in Russland. Im Mittelpunkt der Reise stehen Themen wie die aktuelle politische Situation vor Read more about Ellen Ueberschär zu Gesprächen in Moskau[…]

Europas 20 größte Fleisch- und Molkereikonzerne emittieren mehr Treibhausgase als die Niederlande

Die Emissionen der 20 größten europäischen Fleisch- und Molkereikonzerne – darunter Danish Crown, Nestlé, Danone, Tönnies, FrieslandCampina und Coren – übertreffen die Emissionen von Ländern wie den Niederlanden und Dänemark. Dennoch haben sich EU-weit nur drei Unternehmen dazu verpflichtet, ihre Gesamtemissionen aus der Tierhaltung zu reduzieren. Das zeigt eine heute veröffentlichte neue Studie des Institute Read more about Europas 20 größte Fleisch- und Molkereikonzerne emittieren mehr Treibhausgase als die Niederlande[…]

Anne-Klein-Frauenpreis 2022 an Yosra Frawes, Anwältin und Frauenrechtlerin aus Tunis, Tunesien

Der Anne-Klein-Frauenpreis geht 2022 an Yosra Frawes, tunesische Feministin und internationale Aktivistin für die Rechte der Frauen, Anwältin und feministische Dichterin. Yosra Frawes ist die erste Tunesierin, die als Exekutivdirektorin das Büro der internationalen Organisation Fédération Internationale pour les Droit Humains (FIDH) für den Maghreb und den Nahen Osten leitet. Bis Juli 2021 war sie Read more about Anne-Klein-Frauenpreis 2022 an Yosra Frawes, Anwältin und Frauenrechtlerin aus Tunis, Tunesien[…]

#systemrelevant / Videos zu jüdischem Leben in Deutschland

Die Filmemacherin Yael Reuveny fragt seit vielen Jahren nach dem Alltag, den Lebenswegen und den Überzeugungen von Jüdinnen und Juden in der Bundesrepublik. Sie porträtiert die Vielfalt jüdischen Lebens. In ihrer gemeinsam mit der Heinrich-Böll-Stiftung entwickelten neuen Videoreihe #systemrelevant stehen Jüdinnen und Juden im Zentrum, die in Berufen der Daseinsvorsorge und der öffentlichen Infrastruktur arbeiten. Read more about #systemrelevant / Videos zu jüdischem Leben in Deutschland[…]

Neuer Stiftungsvorstand ab April 2022: Imme Scholz und Jan Philipp Albrecht mit großer Mehrheit gewählt

Am Samstag, den 04.Dezember 2021 hat die Mitgliederversammlung der grünnahen Heinrich-Böll-Stiftung Prof. Dr. Imme Scholz und Jan Philipp Albrecht mit großer Mehrheit zum Stiftungsvorstand gewählt. Das neue Team tritt sein Amt zum 01.04. bzw. 01.06.2022 an. Die Amtszeiten von Barbara Unmüßig und Dr. Ellen Ueberschär enden turnusgemäß Ende März 2022. Geschäftsführer der Heinrich-Böll-Stiftung bleibt Steffen Read more about Neuer Stiftungsvorstand ab April 2022: Imme Scholz und Jan Philipp Albrecht mit großer Mehrheit gewählt[…]

Iran Through Different Lenses

. Freitag, 12. November 2021 17.30 Uhr – Sonntag, 14. November 2021, 22.00 Uhr An drei Tagen wird in der James-Simon-Galerie iranisches Kino der verschiedensten Genres und Formen gezeigt: Kurz-, Spiel-, Dokumentar-, Experimental- und Animationsfilme mit Bildern und Geschichten von afghanischen Einwanderer*innen, südiranischen Geistwesen, Flüssen unter Stress, Tigern als Haustieren und unaufhaltsamen jungen Frauen. Die Read more about Iran Through Different Lenses[…]

Die Heinrich-Böll-Stiftung auf der UN-Klimakonferenz in Glasgow

Die 26. Vertragsstaatenkonferenz (COP 26) der UN-Klimarahmenkonvention UNFCCC findet unter Präsidentschaft der britischen Regierung in Kooperation mit der italienischen Regierung vom 31. Oktober bis 12. November 2021 im schottischen Glasgow statt. Auf der Konferenz soll die Staatengemeinschaft weitere Schritte auf dem Weg zur vollständigen Umsetzung des Pariser Klimaabkommens zurücklegen und hierfür die nationalen Klimaziele und Read more about Die Heinrich-Böll-Stiftung auf der UN-Klimakonferenz in Glasgow[…]

Heinrich-Böll-Stiftung eröffnet Büro in Tirana

Die Heinrich-Böll-Stiftung hat heute (26.10.2021) in Albaniens Hauptstadt Tirana ein neues Büro in der Westbalkanregion eröffnet. Zur Eröffnung sagte Dr. Ellen Ueberschär, Vorstand der Heinrich-Böll-Stiftung: „Als Ort dynamischer sozialer und politischer Veränderungsprozesse hat Albanien in den letzten Jahren an Bedeutung gewonnen. Zugleich wird die weitere Region von der Europäischen Union beständig ignoriert – eine EU-Beitrittsperspektive Read more about Heinrich-Böll-Stiftung eröffnet Büro in Tirana[…]