Corona: Öffnungsperspektive für Gastgewerbe macht Mut

Angesichts der heute von Ministerpräsident Markus Söder sowie Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger abgegebenen Perspektive hinsichtlich des Wiederhochfahrens des Gastgewerbes bezieht Angela Inselkammer, Präsidentin des Bayerischen Hotel- und Gaststättenverbandes DEHOGA Bayern wie folgt Stellung: „Dass nunmehr ein konkreter Zeitplan für das Wiedereröffnen unserer Branche vorliegt, ist ein ganz wichtiges Signal an die Branche sowie deren Mitarbeiter. Es Read more about Corona: Öffnungsperspektive für Gastgewerbe macht Mut[…]

Corona: Hilferuf des Gastgewerbes

. Inselkammer: „Stufenweises „Wiederhochfahren“ muss beschlossen werden“ / „Um überhaupt die Krise überleben zu können, brauchen wir dringend und schnellstmöglich einen Hilfsfonds mit direkten Finanzhilfen für alle Betriebstypen.“ / „Ohne Hotellerie und Gastronomie wird unser Leben ärmer, wir sind nicht nur systemrelevant sondern lebensrelevant“ Im Vorfeld der Beratungen der Bund-Länder-Konferenz am 6. Mai schlägt Angela Read more about Corona: Hilferuf des Gastgewerbes[…]

Kurzarbeit für Auszubildende

Seit Ausrufung des Katastrophenfalles am 16. März bzw. der landesweiten Ausgangsbeschränkungen am 20. März haben viele Ausbildungsbetriebe ihren Geschäftsbetrieb massiv eingeschränkt bzw. geschlossen und ihre Mitarbeiter in Kurzarbeit geschickt. Lediglich für Auszubildende galt zunächst, zu deren Schutz, für die Dauer von sechs Wochen ein Anspruch auf Fortzahlung der Vergütung (§ 19 Abs. 1 Nr. 2 Read more about Kurzarbeit für Auszubildende[…]

7 Prozent auf Speisen: Stellungnahme des DEHOGA Bayern

. – Inselkammer: „Reduzierung ist enorm wichtiges Signal“  – „Unser Dank gilt Ministerpräsident Söder für seinen Kampf für unsere Branche“  – „Wir benötigen weitere Maßnahmen für die Branche, insbesondere für getränkeorientierte Betriebe, die nicht durch die gestern getroffenen Beschlüsse profitieren, aber genauso wichtige Bestandteile unserer gelebten Kultur sind“ „Die Reduzierung des Umsatzsteuersatzes auf Speisen ist Read more about 7 Prozent auf Speisen: Stellungnahme des DEHOGA Bayern[…]

Absage Oktoberfest 2020

Geppert: „Absage des Oktoberfestes darf nicht zum Totalschaden des Gastgewerbes führen, die Branche braucht den reduzierten Umsatzsteuersatz mehr denn je sowie einen Rettungsfonds“ Angesichts der heute verkündeten Tatsache, dass dieses Jahr kein Oktoberfest stattfinden wird, meint Dr. Thomas Geppert, Landesgeschäftsführer des Bayerischen Hotel- und Gaststättenverbandes: „Das Oktoberfest ist ein Symbol für München, für Bayern, ja Read more about Absage Oktoberfest 2020[…]

Corona-Krise: Staatsregierung setzt auf sieben Prozent Umsatzsteuer für die Gastronomie

Die heute im bayerischen Kabinett getroffenen Entscheidungen zu den Corona-Maßnahmen zeigen, dass aus wirtschaftlicher Sicht das Gastgewerbe die hauptbetroffene Branche ist. „Kein Unternehmen verkraftet es, wenn der Umsatz für mehrere Monate zu 100 Prozent wegfällt“, erläutert Angela Inselkammer, Präsidentin des Bayerischen Hotel- und Gaststättenverbandes DEHOGA Bayern, „doch im Gegensatz zu anderen Branchen waren unsere Betriebe Read more about Corona-Krise: Staatsregierung setzt auf sieben Prozent Umsatzsteuer für die Gastronomie[…]

Betriebsschließungsversicherung: Lösung für das bayerische Gastgewerbe

Bayerisches Wirtschaftsministerium, Bayerischer Hotel- und Gaststättenverband DEHOGA Bayern, die Vereinigung der bayerischen Wirtschaft sowie Versicherungsunternehmen unterbreiten Lösungsvorschlag ie Coronakrise hat viele gastgewerbliche Betriebe an den Rand ihrer wirtschaftlichen Existenzgrundlage gebracht. Für Gaststätten und Hotels in Bayern, die zwar über eine Betriebsschließungsversicherung verfügen, deren Anwendbarkeit im Rahmen der Corona-Pandemie jedoch äußerst strittig ist und von weiten Read more about Betriebsschließungsversicherung: Lösung für das bayerische Gastgewerbe[…]

Die „Lokal-Helden“ – Rettet Euer Lieblingslokal!

BAYERN 3, Bayerischer Hotel- und Gaststättenverband DEHOGA Bayern und die Genussakademie Bayern des Bayerischen Staatsministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (StMELF) bündeln Angebote gastronomischer Betriebe während der Corona-Krise. Die aufgrund der Ausbreitung des Corona-Virus erlassene Ausgangsbeschränkung sowie die weitestgehende Untersagung des Betreibens von Gastronomiebetrieben hat bei allen Wirtinnen und Wirten zu existenzbedrohenden Umsatzeinbrüchen geführt. Erlaubt Read more about Die „Lokal-Helden“ – Rettet Euer Lieblingslokal![…]

Mittelständische Hotels, Restaurants und Caterer drohen durch das Raster des „Schutzschildes“ zu fallen

Deutschlands Restaurants und Hotels fordern ein Corona-Nothilfeprogramm für das Gastgewerbe. „Die bislang von der Bundesregierung vorgesehenen Rettungsmaßnahmen zur Abmilderung der wirtschaftlichen Folgen der Corona-Pandemie sind entweder für sehr große Unternehmen oder sehr kleine Wirtschaftseinheiten konzipiert und tragen den Besonderheiten im mittelständisch geprägten Gastgewerbe nicht hinreichend Rechnung. Wir befürchten daher, dass die Hilfen in unserer Branche Read more about Mittelständische Hotels, Restaurants und Caterer drohen durch das Raster des „Schutzschildes“ zu fallen[…]

Bayerischer Hotel- und Gaststättenverband entlastet Betriebe

„Die Auswirkungen der Coronakrise auf das Gastgewerbe sind existenzbedrohend. Die Umsatzeinbußen erreichen ein nie gekanntes Ausmaß und viele Betriebe haben keine ausreichenden Liquiditätsspielräume. Neben der Einforderung staatlicher Hilfen wollen auch wir unseren Mitgliedern schnell und unbürokratisch helfen und sie finanziell entlasten“, erklärt Angela Inselkammer, Präsidentin des Bayerischen Hotel- und Gaststättenverbandes DEHOGA Bayern: „Wir werden daher Read more about Bayerischer Hotel- und Gaststättenverband entlastet Betriebe[…]