ifo Dresden: Mehrheit der deutschen Kreise ist wirtschaftlich widerstandsfähig

Mehr als 90 Prozent der deutschen Landkreise sind auch in Krisenzeiten wirtschaftlich robust. Das geht aus einer Untersuchung der Dresdner Niederlassung des ifo Instituts hervor. Landkreise mit einer breit aufgestellten Wirtschaftsstruktur und vielen hochqualifizierten Arbeitnehmern können sich besonders schnell und vollständig von einem Konjunktureinbruch erholen. „Diese Ergebnisse aus der letzten großen Rezession 2008/2009 lassen für Read more about ifo Dresden: Mehrheit der deutschen Kreise ist wirtschaftlich widerstandsfähig[…]

VdK: Unternehmen müssen ausbilden – junge Menschen nicht im Stich lassen

Erschreckender Tiefstand: 9,4 Prozent weniger Ausbildungsverträge als in 2019 Bentele: „Der VdK ist schockiert – da wächst eine verlorene Generation heran.“ Wie das Statistische Bundesamt mitgeteilt hat, haben im Jahr 2020 rund 465.200 Personen in Deutschland einen neuen Ausbildungsvertrag in der dualen Berufsausbildung abgeschlossen. Nach seinen vorläufigen Ergebnissen sind das 9,4 Prozent weniger neue Ausbildungsverträge Read more about VdK: Unternehmen müssen ausbilden – junge Menschen nicht im Stich lassen[…]

Ressourcenmanagement in unsicheren Zeiten

Die COVID-19-Krise hat die Verwaltung von Ressourcen für Unternehmen deutlich erschwert. Dies ist insbesondere auf eine variablere und volatilere Kundennachfrage zurückzuführen, die eine entsprechend flexiblere Auslastungsplanung erfordert. Die Hauptschwierigkeiten in diesem Zusammenhang sind: Ein Gefühl „permanenter“ Überlastung Eine mangelnde Visibilität des globalen Auslastungsplans auf mittel-/langfristige Sicht Kundenzusagen trotz geringer Gewissheit über die "Fähigkeit zur Umsetzung" Read more about Ressourcenmanagement in unsicheren Zeiten[…]

Kurzarbeit aus der Sicht einer Betroffenen

Wir haben vor einigen Tagen in einem Kundenprojekt die neue Leiterin der Unternehmenskom-munikation kennengelernt, die seit einigen Wochen diesen wichtigen Bereich führt. Aus einem anfänglichen Small-Talk kam sie, nennen wir die sympathische Dame Frau Wilhelm, auf ihre Erfahrungen mit Kurzarbeit zu sprechen. Die Schilderung aus der Sicht dieser betroffenen Frau war so eindrücklich, dass wir Read more about Kurzarbeit aus der Sicht einer Betroffenen[…]

Weiterhin keine Verschlechterung am Arbeitsmarkt

Im März waren 19.034 Personen von Arbeitslosigkeit betroffen, 360 weniger als im Februar. Die Arbeitslosenquote sank im Vergleich zum Vormonat von 5,6 auf 5,5 Prozent. Die übliche Frühjahrsbelebung, die der März 2020 noch gezeigt hatte, fällt deutlich schwächer aus. Im Vergleich zum Vormonat haben mehr Menschen die Arbeitslosgkeit verlassen, als neu hinzugekommen sind. „Der regionale Read more about Weiterhin keine Verschlechterung am Arbeitsmarkt[…]

Der Arbeitsmarkt im März 2021 – Frühjahrsbelebung trotz steigender Infektionszahlen

"Im März gab es am Arbeitsmarkt eine spürbare Frühjahrsbelebung – und das, obwohl die Infektionen steigen und die Einschränkungen für einige Wirtschaftsbereiche nach wie vor bestehen. Insgesamt zeigt der Arbeitsmarkt aber weiter sehr deutliche Spuren der nun seit einem Jahr andauernden Krise.", sagte der Vorstandsvorsitzende der Bundesagentur für Arbeit (BA), Detlef Scheele, heute anlässlich der Read more about Der Arbeitsmarkt im März 2021 – Frühjahrsbelebung trotz steigender Infektionszahlen[…]

Chemnitz: Arbeitslosenquote sinkt auf 7,7 Prozent

„Die Arbeitslosigkeit ist in Chemnitz leicht gesunken. Es meldeten sich weniger Personen aus der Erwerbstätigkeit heraus arbeitslos und es konnten mehr Menschen in einen Job vermittelt werden als im Februar“, sagt Angelika Hugel, Vorsitzende der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Chemnitz. „Viele Unternehmen müssen weiterhin unter veränderten Bedingungen arbeiten oder den laufenden Betrieb vorübergehend einstellen. Read more about Chemnitz: Arbeitslosenquote sinkt auf 7,7 Prozent[…]

Der Arbeitsmarkt in Hamm und im Kreis Unna: Frühjahresbelebung ist stärker als der Lockdown Anstieg der Kräftenachfrage, aber Kurzarbeit bleibt stabilisierend

. Der Arbeitsmarkt in Hamm Die Entwicklung Trotz Lockdown zeigte sich im März die Frühjahresbelebung auf dem Arbeitsmarkt in der Stadt Hamm. Die Zahl der Arbeitslosen sank um 237 oder 2,7 Prozent auf 8.591. Die Arbeitslosenquote fiel um 0,3 Punkte auf 9,1 Prozent. Vor einem Jahr gab es einen Rückgang um 0,2 Punkte auf 8,0 Read more about Der Arbeitsmarkt in Hamm und im Kreis Unna: Frühjahresbelebung ist stärker als der Lockdown Anstieg der Kräftenachfrage, aber Kurzarbeit bleibt stabilisierend[…]

Ein Jahr Corona: Sächsischer Arbeitsmarkt um drei Jahre zurückversetzt

Von Februar auf März 2021 ist die Zahl der arbeitslosen Frauen und Männer auf dem sächsischen Arbeitsmarkt um rund 3.200 auf knapp 137.300 gesunken. Die Arbeitslosenquote liegt bei 6,5 Prozent. Im Vergleich zum Vorjahresmonat sind rund 21.000 Frauen und Männer mehr arbeitslos gemeldet. Das entspricht einem Anstieg von rund 18 Prozent. „Wir bleiben optimistisch, aber Read more about Ein Jahr Corona: Sächsischer Arbeitsmarkt um drei Jahre zurückversetzt[…]

Die Inflation bedroht die Märkte – aber nur kurzfristig

Auf kurze Sicht könnte die Inflation zurückkehren. Zu dieser Einschätzung kommt Lyxor Asset Management. Folgende Gründe sprechen für einen kurzfristigen Anstieg der Inflation: Die Rückkehr des Wirtschaftswachstums erfolgt mit hohem Tempo Es gibt mittlerweile zufriedenstellende Impfraten In den USA und Europa erfolgen hohe Stimulus-Maßnahmen Die Rohstoffpreise steigen Im Zusammenhang mit globalen Handelskriegen kommt es zu Unterbrechungen in Read more about Die Inflation bedroht die Märkte – aber nur kurzfristig[…]