Lockdown-II-Sonderzuschuss für Kleinstunternehmen bis 31. Juli 2021

Kleinstunternehmen, die im Lockdown II weiterhin ausgebildet haben, können, wenn sie aufgrund von Corona-Anordnung die Geschäftstätigkeit ganz oder in großen Teilen einstellen mussten, einen Sonderzuschuss in Höhe von 1.000 Euro pro Auszubildenden beantragen. Darauf weist die Handwerkskammer hin. Dabei müssen mehrere Voraussetzungen in der Zeit von November 2020 bis Juli 2021 erfüllt sein. Zum einen Read more about Lockdown-II-Sonderzuschuss für Kleinstunternehmen bis 31. Juli 2021[…]

„Zahlen belegen die Beliebtheit des Pflegeberufs“

„Allen Unkenrufen zum Trotz sprechen die Zahlen eine deutliche Sprache: Die Beschäftigtenzahlen in der Altenpflege sind trotz Pandemie erneut deutlich gestiegen. Das ist ein klarer Beleg dafür, dass der Beruf der Pflegekraft sich großer Beliebtheit erfreut“, sagt Bernd Meurer, Präsident des Bundesverbandes privater Anbieter sozialer Dienste e. V. (bpa), angesichts der aktuell von der Bundesagentur Read more about „Zahlen belegen die Beliebtheit des Pflegeberufs“[…]

Tag der Pflege: Mehr Beschäftigte in Pflegeberufen

. Mehr Beschäftigte in der Alten- und Gesundheitspflege Die Zahl der Beschäftigten in der Alten- und Gesundheitspflege ist trotz Pandemie weiter gestiegen. Im Oktober, bis zu diesem Monat liegen derzeit Daten vor, gab es in der Gesundheits- und Altenpflege rund, 77 Millionensozialversicherungspflichtige Beschäftigte. Das sind 43.300 mehr als ein Jahr zuvor. Das gesamte Gesundheitswesen gehört zu Read more about Tag der Pflege: Mehr Beschäftigte in Pflegeberufen[…]

Stress.Lass.Nach.

Home-Schooling, Existenzängste, soziale Distanz – die Corona-Pandemie hat bei vielen das Fass des Aushaltens zum Überlaufen gebracht. Überlastung und dauerhafte Erschöpfung sind die Folge. Psychische Erkrankungen sind mittlerweile der zweithäufigste Krankheitsgrund. Damit Menschen ihre eigenen psychischen Belastungen und Grenzen besser wahrnehmen und offen darüber sprechen können, starteten mehrere Bundesministerien im Oktober 2020 mit einem breiten Read more about Stress.Lass.Nach.[…]

Frühjahrsaufschwung erreicht den Saar-Arbeitsmarkt

„Der Frühjahrsaufschwung hat den Saar-Arbeitsmarkt erreicht. Zwar birgt die Corona-Pandemie weiterhin Unsicherheiten für die Beschäftigungsentwicklung. Jedoch dürften die Fortschritte beim Impfen und die zunehmend guten Konjunkturaussichten der Saarwirtschaft zum weiteren Rückgang der Arbeitslosigkeit im Verlauf des Sommerhalbjahres beitragen. Rückenwind kommt dabei insbesondere von der wieder steigenden Einstellungsbereitschaft im Verarbeitenden Gewerbe und bei unternehmensorientierten Dienstleistern. Um Read more about Frühjahrsaufschwung erreicht den Saar-Arbeitsmarkt[…]

DGB Sachsen: Langzeitarbeitslosigkeit muss stärker bekämpft werden

Der sächsische DGB-Vorsitzende Markus Schlimbach hat angesichts der heute veröffentlichten Arbeitsmarktzahlen gefordert, die steigende Langzeitarbeitslosigkeit stärker zu bekämpfen. „Die Zahl der Langzeitarbeitslosen steigt bereits seit einigen Monaten dramatisch an. Immer mehr Menschen sind immer länger arbeitslos. Bundesagentur für Arbeit, die Jobcenter und der Freistaat Sachsen müssen mit mehr Qualifizierung und Vermittlung gegensteuern“, sagte Schlimbach. Die Read more about DGB Sachsen: Langzeitarbeitslosigkeit muss stärker bekämpft werden[…]

Bundesarbeitsministerium gefährdet die Jobchancen von Langzeitarbeitslosen

Die aktuellen Arbeitsmarktzahlen zeigen es deutlich: Verlierer der Corona-bedingten Krise am Arbeitsmarkt sind insbesondere die Langzeitarbeitslosen, deren Zahl in allen norddeutschen Bundesländern weiter zugenommen hat. Auf großes Unverständnis stößt daher bei den norddeutschen Metall- und Elektro-Arbeitgebern das Vorhaben des Bundesarbeitsministers, befristete Einstellungen künftig noch weiter einzuschränken. „Der aktuelle Gesetzentwurf des Bundesarbeitsministers zur Einschränkung von Befristungen Read more about Bundesarbeitsministerium gefährdet die Jobchancen von Langzeitarbeitslosen[…]

Kritik am Bildungspaket: Die Abrufzahlen liegen unter 30%

Die gemeinnützige Organisation Librileo hat deutschlandweit die Abrufzahlen des Bildungspakets ausgewertet und macht damit auf Missstände in der Gesellschaft aufmerksam. Die Abrufzahlen liegen weitestgehend deutlich unter 30%. Basis für die Auswertung sind die Veröffentlichungen der Bundesagentur für Arbeit. Librileo hat die Daten jetzt auf der Website gerechtebildung.de veröffentlicht. Die Bundesagentur für Arbeit stellt seit 2015 Read more about Kritik am Bildungspaket: Die Abrufzahlen liegen unter 30%[…]

Online arbeitsuchend melden und direkt Beratungstermin vereinbaren

Hamm und Kreis Unna. Wer eine Kündigung erhalten hat, muss sich arbeitsuchend melden, und zwar spätestens drei Monate, bevor das Arbeitsverhältnis endet. Diese Meldung kann ab dem 12. April bequem online erfolgen. Auf diesem Weg lässt sich auch direkt ein erstes Beratungsgespräch vereinbaren. Um dem Wunsch vieler Menschen nach digitalen Angeboten zu entsprechen und gerade Read more about Online arbeitsuchend melden und direkt Beratungstermin vereinbaren[…]

12.000 km zum Ausbildungsplatz

Das Cottbuser Carl-Thiem-Klinikum geht einen ungewöhnlichen Weg, um dem Pflegenotstand zu begegnen: Am 1. April 2021 haben 24 junge vietnamesische Frauen und Männer ihre dreijährige Ausbildung zur/m Pflegefachfrau/-mann im Cottbuser Carl-Thiem-Klinikum begonnen. Das Projekt ist ein brandenburgweites Pilotprojekt. Projektpartner ist das Programm ‚Triple-Win‘, ein Projekt in Kooperation der Deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) und Read more about 12.000 km zum Ausbildungsplatz[…]