Abrechnungsbetrug: Ersatzkassen in NRW erhalten über 1,7 Millionen Euro zurück – Höchster Rückzahlungsbetrag seit 2003

Bei der Verfolgung von Abrechnungsbetrug haben die Ersatzkassen in Nordrhein-Westfalen 2020 ihr bestes Ergebnis seit fast 20 Jahren erzielt: Sie haben im vergangenen Jahr über 1,7 Millionen Euro von Pflegediensten, Ärzten sowie Heil- und Hilfsmittelerbringern wegen falscher Abrechnungen und anderer Manipulationen zurück erhalten. Das ist über das Doppelte mehr als 2019. Fast 800.000 Euro leistete Read more about Abrechnungsbetrug: Ersatzkassen in NRW erhalten über 1,7 Millionen Euro zurück – Höchster Rückzahlungsbetrag seit 2003[…]

Mit Neustark gesund und fit

Mit großer Freude startet die Caritas am 1.4.2021 ein Präventionsprojekt für Kinder im Gelsenkirchener Stadtteil Neustadt. Kooperationspartner ist das Gesundheitsamt und die Koordinierungsstelle Kommunale Prävention – finanziert wird das Projekt von den Ersatzkassen in NRW. Bei „Neustark“ kümmert sich eine Gesundheitslotsin um die gesundheitlichen Auswirkungen der besonderen Lebenssituation von Kindern im Alter von sechs bis Read more about Mit Neustark gesund und fit[…]

vdek-Basisdaten: Nachschlagewerk liefert aktuelle Daten rund um das Gesundheitswesen

24.614 Krankenhausbetten standen den rheinland-pfälzischen Patienten 2018 zur Verfügung, und die durchschnittliche Verweildauer bei einer stationären Behandlung betrug 7,2 Tage. Dabei hatten die 86 rheinland-pfälzischen Krankenhäuser eine 74,9 prozentige Auslastung. Für die Ver­sorgung mit Arzneimitteln hatten die Rheinland-Pfälzer 2019 die Wahl zwischen 964 Apotheken, bezogen auf die Einwohnerzahl waren das 4.247 Einwohner je Apotheke. Nachschlagewerk Read more about vdek-Basisdaten: Nachschlagewerk liefert aktuelle Daten rund um das Gesundheitswesen[…]

Krankenkassenverbände fordern mehr Investitionsmittel für Krankenhäuser und neue Strukturen in Rheinland-Pfalz

Trotz positiver Signale für mehr Investitionen in rheinland-pfälzischen Krankenhäusern investiert das Land Rheinland-Pfalz immer noch zu wenig in seine Krankenhäuser. Darauf weisen die Krankenkassen und deren Verbände in Rheinland-Pfalz hin. Für 2021 plant das Land insgesamt 128 Millionen Euro und damit im Vergleich zum Vorjahr 6,48 Prozent Erhöhung der Investitionsmittel für Krankenhäuser in Rheinland-Pfalz (zusammengesetzt Read more about Krankenkassenverbände fordern mehr Investitionsmittel für Krankenhäuser und neue Strukturen in Rheinland-Pfalz[…]

vdek sucht kreative Versorgungskonzepte zur Bewältigung der Coronapandemie

Bereits zum 12. Mal lobt der Verband der Ersatzkassen e. V. (vdek) seinen Zukunftspreis aus. Unter dem diesjährigen Motto „Gesundheitsversorgung 2021 – zusammen durch die Pandemie“ sollen Ideen und Projekte gewürdigt werden, die dazu beigetragen haben, die medizinische und pflegerische Versorgung in Zeiten von Corona aufrechtzuerhalten. Das können Best Practice Beispiele aus der Pflege und Read more about vdek sucht kreative Versorgungskonzepte zur Bewältigung der Coronapandemie[…]

Kampagne „Deutschland erkennt Sepsis“ gestartet

Das Aktionsbündnis Patientensicherheit e.V. (APS), die Sepsis Stiftung, die Deutsche Sepsis-Hilfe, der Sepsisdialog der Universitätsmedizin Greifswald und der Verband der Ersatzkassen e. V. (vdek) haben gestern in Berlin die Aufklärungskampagne „Deutschland erkennt Sepsis“ vorgestellt. Ziel ist es, über die Gefahren einer Sepsis („Blutvergiftung“) aufzuklären sowie die typischen Warnzeichen in der Bevölkerung und bei medizinischem Personal Read more about Kampagne „Deutschland erkennt Sepsis“ gestartet[…]

Deutschland erkennt Sepsis

Schnell und richtig reagieren – das kann bei einer Sepsis – umgangssprachlich Blutvergiftung – Leben retten. Über die Gefahren der Sepsis und wie man ihr begegnet, klären das Aktionsbündnis Patientensicherheit (APS), die Sepsis-Stiftung, der Sepsisdialog der Universitätsmedizin Greifswald und die Deutsche Sepsis-Hilfe e. V. mit einer Kampagne auf, die am heutigen Dienstag startet. Der Verband Read more about Deutschland erkennt Sepsis[…]

20 Jahre GKV-Förderung von Selbsthilfekontaktstellen

Die Selbsthilfeförderung feiert ein Jubiläum: Vor 20 Jahren begann  in Nordrhein-Westfalen die bundesweit einmalige Förderung zum Aufbau von Selbsthilfekontaktstellen in den Kreisen und kreisfreien Städten. Inzwischen gibt es in NRW 41 Selbsthilfekontaktstellen und zehn angeschlossene Selbsthilfebüros. Die jährliche Fördersumme der Krankenkassen/-verbände hat sich von 1,3 Millionen Euro 2001 auf 4,2 Millionen Euro erhöht. Im Jahr Read more about 20 Jahre GKV-Förderung von Selbsthilfekontaktstellen[…]

Bündnis für Krebsprävention NRW rät: Sei mal zu früh!

Weniger Menschen mit Krebserkrankungen in NRW, das ist das Ziel des „Bündnis Krebsprävention NRW“. Das Bündnis ist ein Zusammenschluss der Krebsgesellschaft Nordrhein-Westfalen e.V. mit gesetzlichen Krankenkassen/-verbänden und Trägern der gesetzlichen Unfallversicherung. Der erste gemeinsame Schritt des Präventionsverbundes ist das Internetportal „Sei mal zu früh“, unter www.sei-mal-zu-frueh.de mit gesicherten Informationen zur Vorbeugung und Früherkennung von Krebs. Read more about Bündnis für Krebsprävention NRW rät: Sei mal zu früh![…]