CD4+-Zellen auf der Überholspur – CAR-T-Zellwirkung unter die Lupe genommen

CAR-T-Zellen sind körpereigene T-Lymphozyten, denen außerhalb des Körpers durch genetische Modifizierung eine neue Funktion übertragen und die den Patientinnen und Patienten zurückgegeben werden, um Krebszellen abzutöten. Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des Paul-Ehrlich-Instituts, Bundesinstitut für Impfstoffe und biomedizinische Arzneimittel, zeigen in aktuellen Forschungsarbeiten im Tiermodell, dass eine Subgruppe dieser T-Immunzellen – die sogenannten CD4+-T-Zellen – deutlich wirksamer Read more about CD4+-Zellen auf der Überholspur – CAR-T-Zellwirkung unter die Lupe genommen[…]

DFG fördert drei neue Forschungsgruppen und eine neue Klinische Forschungsgruppe

Die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) richtet drei neue Forschungsgruppen und eine neue Klinische Forschungsgruppe ein. Dies beschloss der Hauptausschuss der DFG auf Empfehlung des Senats im schriftlichen Verfahren. Die ursprünglich für Ende März angesetzten Gremiensitzungen konnten wegen der Coronavirus-Pandemie nicht wie gewohnt stattfinden, weshalb Entscheidungen gestaffelt und im schriftlichen Umlaufverfahren getroffen wurden. Die neuen Verbünde erhalten Read more about DFG fördert drei neue Forschungsgruppen und eine neue Klinische Forschungsgruppe[…]

Metastasierung verhindern – ein Antikörper mit Potenzial

Ein bislang kaum erforschter Rezeptor in der Zellschicht, die die Blutgefäße von innen auskleidet, kurbelt sowohl die Neubildung von Blutgefäßen in Tumoren als auch die Metastasierung an. Wissenschaftlern vom Deutschen Krebsforschungszentrum in Heidelberg (DKFZ) und der Medizinischen Fakultät Mannheim der Universität Heidelberg ist es gelungen, diesen Rezeptor mit einem Antikörper zu blockieren und so bei Read more about Metastasierung verhindern – ein Antikörper mit Potenzial[…]

Zentrum für Neuroendokrine Tumoren des Verdauungstrakts erhält Auszeichnung

Die Europäische Gesellschaft für Neuroendokrine Tumore (ENETS) hat das Zentrum für Neuroendokrine Tumoren des Verdauungstrakts (GEP-NET) im Centrum für Integrierte Onkologie (CIO) an der Uniklinik Köln als Exzellenzzentrum ausgezeichnet. Dieses Zertifikat wird an Zentren verliehen, die einen sehr hohen Standard in Diagnostik und Therapie gewährleisten und viele Patienten mit dieser seltenen Tumorerkrankung betreuen. Deutschlandweit gibt Read more about Zentrum für Neuroendokrine Tumoren des Verdauungstrakts erhält Auszeichnung[…]

Eckert & Ziegler erhält CE-Zulassung für innovative Bestrahlungsapplikatoren aus dem 3D-Druck

Eckert & Ziegler BEBIG hat die CE-Zulassung für die weltweit ersten, im 3D-Druckverfahren hergestellten Applikatoren zur Behandlung gynäkologischer Tumore erhalten. Die aus biokompatiblem und sterilem Kunststoff hergestellten Aufsätze erweitern die Einsatzmöglichkeiten herkömmlicher Applikatoren. Sie eignen sich nun auch für die zielgenaue, nadelgestützte Brachytherapie mittels HDR Afterloading und können die 3-Jahres-Überlebensrate der Krebspatientinnen signifikant erhöhen. "Dank Read more about Eckert & Ziegler erhält CE-Zulassung für innovative Bestrahlungsapplikatoren aus dem 3D-Druck[…]

Früherkennung von Gebärmutterhalskrebs

Gebärmutterhalskrebs entsteht durch Gewebe­veränderungen am Muttermund. Werden sie rechtzeitig erkannt, kann ein bösartiger Tumor verhindert werden. Die Landwirtschaftliche Krankenkasse (LKK) rät daher, die Früherkennungsangebote wahrzunehmen. Pap-Test Eine bewährte Methode ist der Pap-Abstrich/Pap-Test. Anhand entnommener Schleimhautzel­len vom Muttermund und aus der Gebärmutterhalsöffnung stellt das Labor fest, ob sich das Gewebe verändert hat. Die meisten auffälligen Ergebnisse Read more about Früherkennung von Gebärmutterhalskrebs[…]

Was kostet ein Lächeln?

Er strahlt wie ein Honigkuchenpferd. So spitzbübisch sieht er aus, der kleine Tayyem, dass man erst auf den zweiten Blick erkennt: hoppla, da stimmt doch was nicht. Das schiefe Lächeln ist bei dem 6-jährigen Buben keine Absicht. Der Grund dafür ist eine äußert seltene Erkrankung, ein Gefäßtumor, der das Gesicht des Kindes mit zunehmendem Wachstum Read more about Was kostet ein Lächeln?[…]

Nutzfahrzeugprofi winkler spendet an Förderkreis Ulm für tumor- und leukämiekranke Kinder e.V.

Die Winkler Logistik GmbH in Ulm spendet 5.000 Euro an den Förderkreis Ulm für tumor- und leukämiekranke Kinder e.V. Der Förderkreis unterstützt Familien, deren Kinder an Krebs erkrankt sind, mit unterschiedlichsten Maßnahmen, die den Familienalltag erleichtern sollen. Jedes Jahr haben zehn Niederlassungen des europaweit tätigen Nutzfahrzeugteilespezialisten winkler Gelegenheit, an eine gemeinnützige Organisation in ihrer Region Read more about Nutzfahrzeugprofi winkler spendet an Förderkreis Ulm für tumor- und leukämiekranke Kinder e.V.[…]

Bayern setzt Impulse für die Medizin der Zukunft

Zusammenfassung: Der bayerische Vorgründungs-Wettbewerb m4 Award gibt aktuell die Gewinner bekannt • Onkologie und Antibiotika-Resistenzen sind die Themen des diesjährigen m4 Award. • 2,5 Millionen Euro Förderung für innovative Projekte zur Entwicklung neuer Wirkstoffe gegen Erkrankungen mit einem hohen medizinischen Bedarf. Das Bayerische Staatsministerium für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie hat im Rahmen des Gründer-Events BioEntrepreneurship Read more about Bayern setzt Impulse für die Medizin der Zukunft[…]

Kooperation HanseMerkur und Molecular Health:

Die Volkskrankheit Krebs hat viele  Erscheinungsformen und Schweregrade. Vielversprechende Fortschritte hat die Medizin in den letzten Jahren mit individualisierter (also genetisch auf den einzelnen Menschen abgestimmter) Medizin gemacht. Davon profitieren bei bestimmten Krebserkrankungen nun dank einer Kooperation mit dem Heidelberger Unternehmen Molecular Health ab sofort auch Vollversicherte der HanseMerkur. Die Vereinbarung betrifft Vollversicherte mit der Read more about Kooperation HanseMerkur und Molecular Health:[…]