Programm INTRO wird mit bundesweiter Kooperation inhaltlich ausgeweitet

Das 2019 neu aufgelegte Programm INTRO, das geflüchtete Künstlerinnen und Künstler im Rahmen eines Stipendiums mit Hamburger Kultureinrichtungen zusammenbringt, wird jetzt neu ausgeschrieben. Erweitert wird das Programm um eine bundesweite Perspektive: Eine Kooperation mit der Universität der Künste Berlin (UdK), der Filmuniversität Babelsberg KONRAD WOLF und dem Global Board der Landesmusikakademie und Musikland Niedersachen gGmbH Read more about Programm INTRO wird mit bundesweiter Kooperation inhaltlich ausgeweitet[…]

Mit dem ZIEGEL literarisch zu den Sternen reisen

Seit fast 30 Jahren gehört der ZIEGEL zu den produktivsten Literaturförderungen der Behörde für Kultur und Medien, die den Band herausgibt – und zu ihren schönsten. 2020 wurde der ZIEGEL, der seit 2019 im Hamburger mairisch Verlag erscheint, von der Stiftung Buchkunst auf die Shortlist der „Schönsten deutschen Bücher“ gewählt. Seine 17. Ausgabe überzeugt neben Read more about Mit dem ZIEGEL literarisch zu den Sternen reisen[…]

„Wir geben Hamburg Perspektive“

Auf 75 Litfaßsäulen in ganz Hamburg sind ab heute besondere Plakate zu sehen: 18 Fotografen und Fotografinnen des Berufsverbandes FREELENS e. V. haben sich für die Ausstellung „Wir geben Hamburg Perspektive“ an ausgewählten Kulturorten der Stadt, die zurzeit Corona-bedingt geschlossen sind, selbst in Szene gesetzt und öffnen diese durch ihre Arbeiten visuell. Senator Dr. Carsten Brosda Read more about „Wir geben Hamburg Perspektive“[…]

Corona-Hilfe: Hamburg unterstützt BAföG-anerkannte private Kreativschulen

Die Behörde für Kultur und Medien entwickelt gemeinsam mit dem Landesverband private Kreativschulen (LPKH) einmalig ein Hilfsprogramm zur Überbrückung Corona-bedingter Ausfälle. Für künstlerische Privatschulen wie Musik-, Mode-, Tanz-, Kunst-, Design-, Gesang- oder Schauspielschulen werden insgesamt 1,5 Millionen Euro zur Verfügung gestellt. Pro Einrichtung können maximal 75.000 Euro beantragt werden. Antragsberechtigt sind private Kreativschulen, die durch Read more about Corona-Hilfe: Hamburg unterstützt BAföG-anerkannte private Kreativschulen[…]

Behörde für Kultur und Medien stärkt Privattheater 2021/2022 mit zusätzlichen 100.000 Euro

Die Behörde für Kultur und Medien erhöht die Projektförderung für die kommende Spielzeit einmalig um rund 100.000 Euro. Damit können in diesem Jahr alle eingereichten Produktionen gefördert und die Privattheater für den Start in die neue Saison deutlich gestärkt werden. Alle für die Förderung eingereichten Produktionen versprechen schon jetzt eine spannende und interessante Saison, mit Read more about Behörde für Kultur und Medien stärkt Privattheater 2021/2022 mit zusätzlichen 100.000 Euro[…]

Bewerbungsstart der „Hamburger Sommerresidenz“ für Literatur und bildende Kunst

Zum dritten Mal vergibt die Behörde für Kultur und Medien in Kooperation mit der Roger Willemsen Stiftung insgesamt drei Residenzstipendien für Autorinnen und Autoren sowie für bildende Künstler und Künstlerinnen aus Hamburg. Der Aufenthalt im idyllischen mare-Künstlerhaus in Wentorf läuft vom 16. August bis 12. September 2021. Bewerben können sich in Hamburg ansässige, professionell tätige Read more about Bewerbungsstart der „Hamburger Sommerresidenz“ für Literatur und bildende Kunst[…]

Wiederöffnung der Hamburger Museen und Ausstellungshäuser

Die staatlichen Hamburger Museen und Ausstellungshäuser öffnen gemeinsam am Freitag, dem 12. März. Weitere private Häuser schließen sich an. Nachdem auf der letzten Konferenz der Ministerpräsidentinnen und -präsidenten – abhängig vom Inzidenzwert – Öffnungsschritte für den Kulturbereich beschlossen wurden, können Museen und Ausstellungshäuser ab heute öffnen. In Hamburg sind Besuche in den staatlichen Häusern ab Read more about Wiederöffnung der Hamburger Museen und Ausstellungshäuser[…]

Behörde für Kultur und Medien schreibt Hamburger Literaturpreise 2021 aus

Die Bewerbungsrunde für die Hamburger Literaturpreise beginnt. Das Förderprogramm für Hamburger Schriftstellerinnen und Schriftsteller ist mit insgesamt 57.000 Euro dotiert und beinhaltet acht mit je 6.000 Euro dotierte Preise für Literatur und Comic sowie drei mit je 3.000 Euro dotierte Preise für literarische Übersetzungen. Die Bewerbungsfrist endet am 15. Juni 2021. Die Hamburger Literaturpreise werden Read more about Behörde für Kultur und Medien schreibt Hamburger Literaturpreise 2021 aus[…]

Erfolgreich für Platt!

Seit drei Jahren setzt sich Christianne Nölting als Leiterin des Länderzentrums für Niederdeutsch (LzN) in Bremen erfolgreich für den Erhalt der plattdeutschen Sprache ein. Zum 1. März 2021 hat der Aufsichtsrat des Länderzentrums den Vertrag der Geschäftsführerin einvernehmlich verlängert. Jana Schiedek, Staatsrätin für Kultur und Medien: „Christianne Nölting hat sich in den letzten drei Jahren Read more about Erfolgreich für Platt![…]

Beirat legt ein Eckpunktepapier für ein dekolonisierendes Erinnerungskonzept vor

Die Aufarbeitung der kolonialen Geschichte und ihrer Folgen gehört zu den zentralen erinnerungspolitischen Aufgaben. Seit Ende der 1990er Jahre haben verschiedene zivilgesellschaftliche Gruppen, unter ihnen insbesondere die Black Communities und People of Color (BPoC), mit hohem Engagement und großer Kreativität das Thema in die öffentliche Aufmerksamkeit gebracht. Als erste deutsche Metropole hat sich Hamburg 2014 Read more about Beirat legt ein Eckpunktepapier für ein dekolonisierendes Erinnerungskonzept vor[…]