Nachsendeauftrag einrichten: Richtig hinsehen spart Geld

Steht ein Umzug an, können Verbraucher:innen im Internet im Handumdrehen einen Nachsendeauftrag einrichten. Viele landen durch Suchmaschinen auf Seiten von Drittanbietern. Nur wer genau hinschaut, sieht: Den Auftrag, den Nutzer:innen über die Seiten stellen, leiten die Dienstleister lediglich weiter – und kassieren dafür rund 100 Euro im Jahr. Verbraucher:innen, die nur Nachsendungen von einem Zusteller Read more about Nachsendeauftrag einrichten: Richtig hinsehen spart Geld[…]

Von Eiern und ihrer unklaren Herkunft

Regionalität wird als Kaufkriterium für Verbraucher:innen immer wichtiger. Das nutzen Anbieter aus und werben mit entsprechenden Botschaften. Irreführend wird es dann, wenn die Produkte gar nicht aus der Region stammen. So geschehen bei zwei verschiedenen Eierverpackungen, auf denen groß mit „unsere Landwirte“ geworben wurde. Die Eier stammten jedoch aus einem Legebetrieb in den Niederlanden. Die Read more about Von Eiern und ihrer unklaren Herkunft[…]

Strom sparen im Urlaub: Einfach abschalten?!

Kommende Woche beginnen die Sommerferien in Brandenburg und viele Familien werden wieder in den Urlaub fahren. Bevor die Reise losgeht, sollten Verbraucher:innen die Wohnung oder das Haus nach unliebsamen Energiefressern überprüfen und diese Geräte während der Abwesenheit in den Sommerschlaf versetzen. Mit ein paar Handgriffen sparen Urlauber:innen Geld und tun gleichzeitig etwas für die Umwelt. Read more about Strom sparen im Urlaub: Einfach abschalten?![…]

Nicht zahlen, bitte!

Regelmäßig berichten Verbraucher:innen, dass sie Pakete mit Waren erhalten, die sie gar nicht bestellt haben. Anschließend setzen die unseriösen Verkäufer sie mit Zahlungsaufforderungen unter Druck. Was Verbraucher:innen tun können, wenn sie Ziel dieser Masche geworden sind, erklärt Stefanie Kahnert, Juristin bei der Verbraucherzentrale Brandenburg. Müssen Verbraucher:innen für nicht bestellte Ware zahlen? Stefanie Kahnert: „Auf keinen Read more about Nicht zahlen, bitte![…]

Bausparvertrag prüfen und böse Überraschungen vermeiden

Viele Anfragen erhält die Verbraucherzentrale Brandenburg (VZB) aktuell zu Ärger mit Bausparkassen. Dabei geht es oft um Vertragskündigungen und nicht ausgezahlte Bonuszinsen. In einem Fall verlangte eine Bausparkasse von einem Kunden gar eine Nachzahlung von knapp 30.000 Euro an Regelsparbetrag. Die VZB erklärt, was Betroffene tun können. In der Vergangenheit haben viele Bausparkassen ihre Tarife Read more about Bausparvertrag prüfen und böse Überraschungen vermeiden[…]

Kuchen, Croissants und Fertigsuppen: Wo sich Alkohol versteckt

Viele Hersteller kennzeichnen Lebensmittel mit Alkohol unzureichend, wie eine Produktauswahl der Verbraucherzentrale Brandenburg (VZB) zeigt. Oft ist der Hinweis nur schwer lesbar im Zutatenverzeichnis angegeben. Vor allem Schwangere, Eltern und abstinente Alkoholiker:innen sind aber auf eine eindeutige und leicht verständliche Kennzeichnung angewiesen. Die Verbraucherzentrale fordert Nachbesserungen bei der Kennzeichnungspflicht. Mangelnde Kennzeichnung kann gesundheitsgefährdend sein Ohne Read more about Kuchen, Croissants und Fertigsuppen: Wo sich Alkohol versteckt[…]

Nach BGH-Urteil: Jetzt Kontogebühren zurückfordern

Verbraucher:innen können erstmalig erhobene oder gestiegene Kontoentgelte von ihrer Bank oder Sparkasse zurückfordern. Voraussetzung für die Erstattung ist, dass das Geldinstitut diese über eine Klausel eingeführt hat, die der Bundesgerichtshof (BGH) jüngst für unzulässig erklärt hat. Die Verbraucherzentrale Brandenburg (VZB) geht von einer Vielzahl Betroffener aus und bietet einen Musterbrief zur Rückforderung der zu viel Read more about Nach BGH-Urteil: Jetzt Kontogebühren zurückfordern[…]

Sonnen-Kraftwerk für den Balkon

Solarstrom ist schon lange günstiger als Strom aus dem Netz. Doch nicht jede:r kann sich eine große Solaranlage aufs Dach setzen. Stecker-Solargeräte bieten einen einfachen und kostengünstigen Einstieg in das Thema Photovoltaik. Mit den Geräten können nicht nur Hausbesitzer:innen, sondern auch Mieter:innen ihren eigenen Strom auf dem Balkon oder der Terrasse produzieren. Die Verbraucherzentrale Brandenburg Read more about Sonnen-Kraftwerk für den Balkon[…]

Von Wahrsagerinnen und Zauberstäben

Bei der Verbraucherzentrale Brandenburg (VZB) häufen sich Beschwerden von Verbraucher:innen, die ungerechtfertigte Rechnungen oder Anwaltsschreiben für die vermeintliche Nutzung der Dienste einer Wahrsagerin erhalten. Die VZB rät Betroffenen, nicht vorschnell zu bezahlen. Auch Fake-Shops, etwa mit Zauberzubehör, sorgen aktuell für Ärger statt für magische Illusionen. In den letzten Wochen haben sich mehrere Verbraucher:innen bei der Read more about Von Wahrsagerinnen und Zauberstäben[…]

Garantie oder Gewährleistung? Reklamation leicht gemacht

Die vor einem Jahr gekaufte Waschmaschine schleudert nicht mehr oder das kürzlich bestellte T-Shirt hat ein Loch: Verbraucher:innen möchten in vielen Situationen wissen, ob sie ein Produkt reparieren lassen oder ihr Geld zurückverlangen können. Die Verbraucherzentrale Brandenburg (VZB) erklärt den Unterschied zwischen Garantie und Gewährleistung, fasst die wichtigsten Tipps und Fristen zusammen und bietet Verbraucher:innen Read more about Garantie oder Gewährleistung? Reklamation leicht gemacht[…]