Startschuss für „Zeitschriften in die Schulen“ 2021

Infolge der flächendeckenden Schulschließungen haben die Stiftung Lesen, der Gesamtverband Pressegroßhandel (GVPG) und der Verband Deutscher Zeitschriftenverleger (VDZ) das gemeinsame Erfolgsprojekt „Zeitschriften in die Schulen“ für das aktuelle Jahr neu gedacht. Als „Corona-Special“ erhalten Schulen nach den Osterferien bundesweit Zugang zu einer eigens für die Arbeit im Klassenraum aufbereiteten Website: mit einer umfangreichen Auswahl digitaler Zeitschriften, Read more about Startschuss für „Zeitschriften in die Schulen“ 2021[…]

Neue PRINT&more: Zeitschriftenmedien auf Kurs mit 360°-Publishing

Zeitschriftenmedien profitieren von einer ganzheitlichen Sicht der Redaktionen und Vermarktung auf Inhalte, Vertriebskanäle, die eigene Medienmarke sowie Leserschaft und Werbekunden. Die neue Ausgabe der PRINT&more mit dem Schwerpunkt 360°-Publishing zeigt Best Practice, motiviert, innovative Ansätze zu testen, und zeigt aktuelle Entwicklungen der Medienpolitik. „Für die Pressefreiheit müssen wir alle eintreten“, betont Ernst Prost. Im exklusiven Read more about Neue PRINT&more: Zeitschriftenmedien auf Kurs mit 360°-Publishing[…]

Verlage: Tech-Expertise und Datenkompetenz als zentraler Faktor

8. VDZ Tech Summit: Verlage managen digitale Herausforderungen mit Automatisierung, Künstlicher Intelligenz und datenbasierten Modellen | im Livestream mit Samir Fadlallah (Axel Springer), Aline Lüllmann (taz), Nico Wilfer (FAZ), Axel Burkert (Alfons W. Gentner Verlag), Dominik Grau (Beuth Verlag), Elena Gasthaus und Anne Küpper (Axel Springer) u.v.m. ­­­­­­­­ Mehr als 140 Technologieinteressierte und Entscheider aus Read more about Verlage: Tech-Expertise und Datenkompetenz als zentraler Faktor[…]

­Paid Content: Zeitschriftenmedien auf dem Weg zu 300 Millionen Euro Umsatz

VDZ Distribution Summit: Leseransprache und Vertrieb auf allen Kanälen – im Livestream Trends und Neuigkeiten von Michael Fischer (Axel Springer), Christiane Paßers (Zeit Verlag), Birgit Priemer (Motor Presse Stuttgart), Prof. Dr. Florian Bauer (Vocatus), Katarzyna Mol-Wolf (Inspiring Network) u.v.m. ­­­­­­­­ Mit über 150 Teilnehmerinnen und Teilnehmern ist heute der 12. VDZ Distribution Summit im Livestream Read more about ­Paid Content: Zeitschriftenmedien auf dem Weg zu 300 Millionen Euro Umsatz[…]

BND-Gesetz: Journalistischen Quellenschutz verbessern

Das Vertrauensverhältnis von Journalistinnen und Journalisten gegenüber ihren Informantinnen und Informanten muss weiterhin umfassend gewährleistet werden. Das fordert das Medienbündnis aus DJV, dju in ver.di, BDZV, VDZ, VAUNET, ARD und ZDF. Durch die bevorstehende Neufassung des BND-Gesetzes droht eine Schwächung des rechtlichen Status von Reportern und Redakteuren als Berufsgeheimnisträger sowie des Redaktionsgeheimnisses. Das Medienbündnis begrüßt, Read more about BND-Gesetz: Journalistischen Quellenschutz verbessern[…]

Google darf staatliches Gesundheitsportal nicht bevorzugen

Der Verband Deutscher Zeitschriftenverleger (VDZ) und der Bundesverband der Digitalpublisher und Zeitungsverleger (BDZV) begrüßen die Entscheidung des Landgerichts (LG) Münchens vom heutigen Tage, die es Google vorläufig untersagt, in seiner quasimonopolistischen Suche das Gesundheitsportal des Bundesgesundheitsministeriums gegenüber vergleichbaren privaten Gesundheitsportalen bevorzugt anzuzeigen. In einem weiteren Urteil untersagt das Gericht dem Bund, Inhalte seines Gesundheitsportals der Read more about Google darf staatliches Gesundheitsportal nicht bevorzugen[…]

Verlegerverbände: Urheberrecht wirksam und zügig umsetzen

Aus Anlass der Verabschiedung des Gesetzentwurfs für ein neues Urheberrecht heute im Bundeskabinett mahnten der Verband Deutscher Zeitschriftenverleger (VDZ) und der Bundesverband Digitalpublisher und Zeitungsverleger (BDZV) und eine zügige Umsetzung und wirksame Schutzrechte für journalistische Inhalte an: „Die EU-Urheberrechtsrichtlinie gibt den Mitgliedsstaaten einen besseren Schutz der Urheber und Rechteinhaber gegenüber den Megaplattformen vor. Das muss Read more about Verlegerverbände: Urheberrecht wirksam und zügig umsetzen[…]

PRINT&more über Erlösmodelle und den Preis der Sichtbarkeit

. – Titelthema: Reader Revenue  – Paid Content, Digitalisierungsschub und Perspektivwechsel in der Branche  – Wer entscheidet über Sichtbarkeit im Netz? | PMA-Kampagne #darummarkenmedien  – Sonderthema: Inkasso- und Journalismus-Dienstleister  – Mit Interviews und Beiträgen von Andreas A. Berse, Christoph Fiedler, Thorsten Gerke, Bernd Nauen, Stephan Scherzer, Sebastian Stiller u.v.m. Die Bereitschaft, für journalistische Angebote auch Read more about PRINT&more über Erlösmodelle und den Preis der Sichtbarkeit[…]

VDZ und BDZV: Weitere Debatte zur europäischen Plattformregulierung nötig

Der Verband Deutscher Zeitschriftenverleger (VDZ) und der Bundesverband Digitalpublisher und Zeitungsverleger (BDZV) sehen bei den heute vorgestellten Vorschlägen der EU-Kommission zur Regulierung von Digitalplattformen mit dem Digital Services Act (DSA) und dem Digital Markets Act (DMA) viele offene Fragen und erheblichen Diskussionsbedarf. „Wir hatten bei der Regulierung des Marktverhaltens von marktdominanten Gatekeeperplattformen im Digital Markets Read more about VDZ und BDZV: Weitere Debatte zur europäischen Plattformregulierung nötig[…]

Verlegerverbände: Verbot von Googles Selbstbegünstigung durchsetzen

Die Verlegerverbände Verband Deutscher Zeitschriftenverleger (VDZ) und Bundesverband Digitalpublisher und Zeitungsverleger (BDZV) unterstützen einen offenen Brief, in dem 135 Unternehmen und 30 Verbände der Digitalwirtschaft die EU-Wettbewerbskommissarin Margrethe Vestager zu konkreten Sanktionen gegen Googles Begünstigung eigener Dienste in den Suchergebnissen auffordern. „Google führt die EU-Kommission an der Nase herum. In der Digitalwirtschaft wächst der Unmut Read more about Verlegerverbände: Verbot von Googles Selbstbegünstigung durchsetzen[…]