Lunge und Atemwege schützen – besonders bei Diabetes mellitus und in Zeiten von Corona

Der Weltnichtrauchertag am 31. Mai 2020 steht in diesem Jahr unter dem Vorzeichen des neuartigen Corona-Virus SARS-CoV-2. Herkömmlicher Tabakkonsum, aber möglicherweise auch das sogenannte Dampfen können durch ihre lungenschädigende Wirkung das Risiko eines schweren Infektionsverlaufs bei COVID-19 begünstigen. Das gilt auch für Herz-Kreislauferkrankungen und eine instabile Stoffwechsellage bei Diabetes Typ 1 oder Typ 2. Menschen Read more about Lunge und Atemwege schützen – besonders bei Diabetes mellitus und in Zeiten von Corona[…]

Nationale Diabetesstrategie in der neuen Corona-Normalität: www.diabetes-stimme.de appelliert an die Politik: „Vergesst uns nicht!“

Über der Corona-Krise, die weiter unser aller Leben bestimmt, ist eines fast in Vergessenheit geraten: Mehr als sieben Millionen Menschen in Deutschland haben Diabetes Typ 1 und 2. Mit stark steigender Tendenz: Täglich (!) erkranken mehr als 1500 Menschen neu an der chronischen Krankheit und jeder 5. Todesfall (!) in Deutschland hängt mit Diabetes zusammen. Read more about Nationale Diabetesstrategie in der neuen Corona-Normalität: www.diabetes-stimme.de appelliert an die Politik: „Vergesst uns nicht!“[…]

Europäischer Tag der Parodontologie am 12. Mai 2020: Regelmäßig zur Zahnkontrolle gehen

Diabetes mellitus und Zahnfleischentzündungen haben mehr gemeinsam als auf den ersten Blick vermutet: Beide Erkrankungen betreffen Millionen Menschen in Deutschland, beginnen häufig zunächst ohne Beschwerden, verlaufen lange Zeit unbemerkt, beeinflussen sich gegenseitig und können schwere gesundheitliche Folgen haben: Dauerhaft zu hohe Blutzuckerwerte schwächen die Widerstandskraft des Zahnhalteapparates und machen ihn anfälliger für Infektionen und Entzündungen. Read more about Europäischer Tag der Parodontologie am 12. Mai 2020: Regelmäßig zur Zahnkontrolle gehen[…]

Menschen mit Diabetes brauchen jetzt digitale Schulungen

Aufgrund der COVID-19-Pandemie hat der Gemeinsame Bundes-Ausschuss (G-BA) mit Wirkung vom 08.04.2020 eine Ausnahmeregelung für Schulungen und Dokumentationen im Rahmen von DMPs beschlossen. Danach kann die Teilnahme an Schulungen für Patientinnen und Patienten im Jahr 2020 ausgesetzt werden, solange die Pandemie dies erfordert. diabetesDE – Deutsche Diabetes-Hilfe begrüßt diesen Beschluss, weist aber darauf hin, dass Read more about Menschen mit Diabetes brauchen jetzt digitale Schulungen[…]

Keine Angst vor neuer Technik: Leben mit Insulinpumpe und kontinuierlicher Glukosemessung

Jedes der circa 32.500 Kinder und Jugendlichen sowie alle 340.000 Erwachsenen mit einem Typ-1-Diabetes und über 1,5 Millionen der Menschen mit einem Typ-2-Diabetes in Deutschland benötigen lebenslang tägliche Insulingaben. Viele der Typ-1- und Typ-2-Diabetespatienten mit intensivierter konventioneller Insulintherapie oder Insulinpumpentherapie verwenden auch ein System zur kontinuierlichen Glukosemessung: Schätzungsweise 400.000 Menschen hierzulande tragen sogenannte iscCGM- und Read more about Keine Angst vor neuer Technik: Leben mit Insulinpumpe und kontinuierlicher Glukosemessung[…]

Risikogruppe schützen: Digitale Weltdiabetestag-Patientenveranstaltung 2020!

Seit 2009 richtet die gemeinnützige Organisation diabetesDE – Deutsche Diabetes-Hilfe unter der Schirmherrschaft des Bundesgesundheitsministeriums die Zentrale Patientenveranstaltung zum Weltdiabetestag am 14. November aus. Im letzten Jahr war das mit dem Kirchheim-Verlag neu erarbeitete Konzept des „Weltdiabetes-Erlebnistag“ nach dem Motto: „Raus aus dem Konferenzsaal, rein in die Stadt“ mit über 7000 Teilnehmenden im Berliner Sony Read more about Risikogruppe schützen: Digitale Weltdiabetestag-Patientenveranstaltung 2020![…]

Ostern (allein) zu Haus in der Corona-Krise

Die derzeitige Corona-Krise und das damit verbundene Gebot, möglichst zuhause zu bleiben, erschweren regelmäßige körperliche Aktivität. Zudem konzentriert sich vieles aufs Essen – sei es aus Langeweile, aus Stress oder wie jetzt an Ostern durch den Wunsch nach Abwechslung nach wochenlangem Homeoffice oder Quarantänephasen. Viele Menschen möchten sich jetzt etwas Besonderes gönnen, zumal es schmerzt, Read more about Ostern (allein) zu Haus in der Corona-Krise[…]

Mannschaftsmitglieder des FC Diabetologie beantworten Fragen von Menschen mit Diabetes

Das Corona-Virus SARS-Cov-2 hat das öffentliche Leben in Deutschland fast zum Stillstand gebracht. Das hat auch gravierende Auswirkungen auf das Leben der Menschen mit Diabetes Typ 1 oder Typ 2. In den diabetologischen Schwerpunktpraxen finden derzeit fast keine Schulungen statt. Trotzdem haben Betroffene dringende Fragen zu ihrer Therapie. So mancher Diabetespatient ist sehr verunsichert. Daher Read more about Mannschaftsmitglieder des FC Diabetologie beantworten Fragen von Menschen mit Diabetes[…]

Mit insulinbehandeltem Diabetes in Homeoffice und Quarantäne

Derzeit arbeiten viele Menschen aus dem Homeoffice oder sind in häuslicher Quarantäne. Das betrifft auch Menschen mit einem insulinbehandelten Diabetes Typ 1 oder Typ 2. Der veränderte Alltag mit weniger Bewegung sowie ein eventuell auftretender Infekt mit dem Virus SARS-Cov-2 und der Erkrankung COVID-19 können ihre Stoffwechsellage beeinflussen und Therapieanpassungen erfordern. Dazu müssen Betroffene zahlreiche Read more about Mit insulinbehandeltem Diabetes in Homeoffice und Quarantäne[…]

Junge Menschen mit Diabetes mellitus ohne Folgeerkrankungen gehören nicht zur Risikogruppe für COVID 19

In diesen Tagen ist das neuartige Coronavirus SARS-CoV-2 und seine Folgen DAS beherrschende Thema in allen Medien. Viele Menschen sind verunsichert und machen sich Sorgen, insbesondere Menschen mit Diabetes. In den Medien werden sie als Risikogruppe dargestellt, ohne dass differenziert wird, wer genau als Risikopatient gilt. diabetesDE – Deutsche Diabetes-Hilfe will Klarheit schaffen: Ein erhöhtes Read more about Junge Menschen mit Diabetes mellitus ohne Folgeerkrankungen gehören nicht zur Risikogruppe für COVID 19[…]