Kabinettsbeschluss zum Bundeshaushalt 2023: Für die Wasserstraße ist das noch zu wenig!

Heute hat das Bundeskabinett den Regierungsentwurf für den Bundeshaushalt 2023 beschlossen. Die Mittel für die Bundeswasserstraßen sinken 2023 auf 1,35 Milliarden Euro. 2022 waren es noch 1,7 Milliarden Euro. Die Binnenhäfen und der VBW hatten bereits anlässlich der Verhandlungen zum Haushalt 2022 davor gewarnt, dass 2023 ein beträchtlicher dreistelliger Millionenbetrag für Unterhaltung, Erhaltung, Ersatz-, Aus- und Neubaumaßnahmen fehlen würde. Read more about Kabinettsbeschluss zum Bundeshaushalt 2023: Für die Wasserstraße ist das noch zu wenig![…]

Krisenresilienz von Transportketten und Häfen soll zentrales Thema der Nationalen Hafenstrategie werden.

Beim Parlamentarischen Abend der Binnenhäfen und der Binnenschifffahrt am 23. Juni 2022 in der Belgischen Botschaft in Berlin standen die Steigerung der Resilienz unserer Wirtschaft und unserer logistischen Systeme aufgrund der aktuellen Krisen besonders im Fokus. Gleichzeitig bekräftigte die Branche ihre Bereitschaft, aktiv an den Lösungen für Zukunftsfragen wie Energiewende, Klimaneutralität, Digitalisierung und Modernisierung der Read more about Krisenresilienz von Transportketten und Häfen soll zentrales Thema der Nationalen Hafenstrategie werden.[…]

Erfolgreicher Einsatz der Binnenhäfen für Kombinierten Verkehr, Unterhaltung der Wasserstraßen und grüne Binnenschifffahrt!

Der Haushaltsausschuss des Deutschen Bundestages hat gestern in seiner Bereinigungssitzung Beschlüsse zum Etat des Bundesministeriums für Digitales und Verkehr gefasst. Darunter sind auch Veränderungen, für die der BÖB in Gesprächen mit den Haushalts- und Fachpolitikerinnen und -politikern geworben hatte. Die im Regierungsentwurf vorgesehene Kürzung des Förderprogramms für den Kombinierten Verkehr um 10 Millionen Euro von Read more about Erfolgreicher Einsatz der Binnenhäfen für Kombinierten Verkehr, Unterhaltung der Wasserstraßen und grüne Binnenschifffahrt![…]

Stopp des Neckarschleusenausbaus ist falsch und ein fatales Signal für die zukünftige Entwicklung und Finanzierung der Bundeswasserstraßen

Die Binnenhäfen kritisieren die Ankündigung des Bundesverkehrsministeriums, den Ausbau der Neckarschleusen für 135 Meter lange Schiffe auf unbestimmte Zeit zu verschieben und lediglich eine Grundinstandsetzung vorzunehmen. Nach dem Aus für den Elbe-Lübeck-Kanal sind die Neckarschleusen bereits das zweite Projekt aus dem vordringlichen Bedarf des Bundesverkehrswegeplans, das per ministerieller Verfügung gestoppt wird. Angesichts einer drohenden Unterfinanzierung Read more about Stopp des Neckarschleusenausbaus ist falsch und ein fatales Signal für die zukünftige Entwicklung und Finanzierung der Bundeswasserstraßen[…]

Tag der Logistik 2022: Die Binnenhäfen geben Startschuss für politisches Hafenpraktikum und neue Dachmarke!

Viele Menschen verbinden mit einem Hafen vor allem einen Ankerplatz für Schiffe. Die Binnenhäfen leisten allerdings weit mehr als das: Sie sind Architekten des Güterverkehrs für Schiene, Straße und Wasserstraße, wichtiger Knotenpunkt vieler Transportketten und Drehkreuze der Energiewende. Als Dienstleitungszentren für wirtschaftliche Entwicklung sichern sie zudem Beschäftigung in der Region. Um politischen Entscheidungsträgern dieses Wissen Read more about Tag der Logistik 2022: Die Binnenhäfen geben Startschuss für politisches Hafenpraktikum und neue Dachmarke![…]

Bundesweites Verlagerungsziel von 25 Prozent Modal-Split könnte bei Hafenbahnen übertroffen werden

Die VDV-Arbeitsgemeinschaft Eisenbahnen öffentlicher Häfen (EöH), der Bundesverband Öffentlicher Binnenhäfen (BÖB) und der Zentralverband der deutschen Seehafenbetriebe (ZDS) appelieren an die Bundesregierung, sich für das Erreichen der Klimaschutzziele verstärkt den bestehenden Engpässen bei der bundeseigenen Bahn-Infrastruktur im Zulauf der Häfen zuzuwenden und den Neu- und Ausbau der Hafenbahninfrastrukturen zu fördern. In einem gemeinsamen Positionspapier unterbreiten Read more about Bundesweites Verlagerungsziel von 25 Prozent Modal-Split könnte bei Hafenbahnen übertroffen werden[…]

Eine verlässliche Partnerschaft im Zeichen von Kontinuität und Veränderung: Die Binnenhäfen und der VBW begrüßen die Wiederbegründung der PGBi

Die Parlamentarische Gruppe Binnenschifffahrt (PGBi) ist am vergangenen Donnerstag offiziell in die 20. Wahlperiode gestartet. An der konstituierenden Sitzung nahmen mehr als 50 Abgeordnete teil, weitere wollen in den nächsten Wochen hinzustoßen. Im Sprecherkreis der PGBi mischen sich Kontinuität und Veränderung: Koordinator der Gruppe bleibt Mathias Stein (SPD), Bernd Reuther ist weiterhin Sprecher für die Read more about Eine verlässliche Partnerschaft im Zeichen von Kontinuität und Veränderung: Die Binnenhäfen und der VBW begrüßen die Wiederbegründung der PGBi[…]

Deutsche Binnenhäfen: Koalitionsvertrag setzt richtige Akzente für die Hafenwirtschaft und eine erfolgreiche Verkehrsverlagerung!

Am 24. November 2021 haben SPD, Grüne und FDP den Koalitionsvertrag für die 20. Wahlperiode vorgestellt. Die deutschen Binnenhäfen hatten im Vorfeld der Bundestagswahl ein umfangreiches Forderungspapier an die Bundespolitik adressiert. Viele dieser Forderungen finden sich nun auch im Koalitionsvertrag wieder. BÖB-Präsident Joachim Zimmermann: „Die deutschen Binnenhäfen sind unverzichtbar für die Versorgung von Industrie- und Read more about Deutsche Binnenhäfen: Koalitionsvertrag setzt richtige Akzente für die Hafenwirtschaft und eine erfolgreiche Verkehrsverlagerung![…]

Binnenhäfen und Binnenschifffahrt wollen den Weg Deutschlands zu einer klimaneutralen Industrienation aktiv mitgestalten

Heute haben die Arbeitsgruppen von SPD, Grünen und FDP ihre Arbeit an einem Koalitionsvertrag aufgenommen. Zeitgleich trafen sich die Präsidien und Geschäftsführungen der Branchenverbände der Binnenschifffahrt und der Binnenhafenwirtschaft zu einem turnusgemäßen verkehrspolitischen Austausch. Darin legten beide Verbände ihre gemeinsamen Ziele für die kommende Legislaturperiode fest. Binnenschifffahrt und Binnenhäfen sind ein wichtiger Teil der ökologischen Read more about Binnenhäfen und Binnenschifffahrt wollen den Weg Deutschlands zu einer klimaneutralen Industrienation aktiv mitgestalten[…]

BÖB-Mitgliederversammlung 2021

Am 22. September hat der BÖB seine Jahrestagung im Spreespeicher in Berlin ausgerichtet. Vor etwa 50 Anwesenden, darunter Gäste aus Politik, Verwaltung, Wirtschaft und Medien, gab BÖB-Präsident Joachim Zimmermann einen Überblick zu den Empfehlungen der deutschen Binnenhäfen für die kommende Wahlperiode. BÖB-Präsident Joachim Zimmermann: „Die deutschen Binnenhäfen sind Teil der Lösung für die großen Herausforderungen Read more about BÖB-Mitgliederversammlung 2021[…]