Agrarreform bringt erhebliche Einschnitte für die Landwirtschaft

Die zum Wochenende bekannt gewordenen Beschlüsse der Länder-Agrarministerkonferenz zur Neuausrichtung der Agrarförderung bis zum Jahr 2027 werden für die Bauernfamilien in Westfalen-Lippe schmerzhafte Einschnitte zur Folge haben. Dieses vorläufige Fazit zog heute der Präsident des Westfälisch-Lippischen Landwirtschaftsverbands (WLV) Hubertus Beringmeier in Münster. Viele der neuen Regelungen werden sich nach Ansicht des Verbands für die heimischen Read more about Agrarreform bringt erhebliche Einschnitte für die Landwirtschaft[…]

Landwirtschaft liegt beim Klimaschutz voll im Plan

Die Landwirtschaft hat ihre Klimaschutzverpflichtungen gemäß Klimaschutz-gesetz voll erfüllt. Dieses Fazit zieht der Westfälisch-Lippische Landwirtschaftsverband (WLV), nachdem das Bundesumweltministerium und das Umweltbundesamt gestern die neuen Zahlen zu den Treibhausgasemissionen zentraler deutscher Wirtschafts- und Verkehrsbereiche vorgelegt hatte. Danach hat die Landwirtschaft das vorgegebene gesetzliche Sektorziel von maximal 70 Mio. t CO²-Äquivalenten mit 66 Mio. t deutlich Read more about Landwirtschaft liegt beim Klimaschutz voll im Plan[…]

WLV-Präsident Beringmeier: „Bauern wollen künftig mehr Tierwohl umsetzen“

Das derzeitige Baurecht behindert den Umbau von Ställen in Richtung höherer Tierwohlstandards, die Landwirtinnen und Landwirte bei der Umgestaltung gerne berücksichtigen würden. Bereits im Koalitionsvertrag war vereinbart worden, künftig Stallumbauten zur Schaffung von mehr Tierwohl zu ermöglichen. In der Folge fordern u. a. die Borchert-Kommission, der Agrargipfel mit der Bundeskanzlerin sowie jüngst der Bundesrat in Read more about WLV-Präsident Beringmeier: „Bauern wollen künftig mehr Tierwohl umsetzen“[…]

WLV begrüßt Ergebnisse der Machbarkeitsstudie zur Umsetzung der Nutztierstrategie

Der Westfälisch-Lippische Landwirtschaftsverband (WLV) begrüßt die heute dem Bundeslandwirtschaftsministerium vorgelegte Machbarkeitsstudie zur rechtlichen und politischen Begleitung einer langfristigen Transformation der deutschen Nutztierhaltung. Aus Sicht des Verbandes sind damit bisherige Bedenken hinsichtlich der Umsetzung der Nutztierstrategie weitgehend ausgeräumt worden. Zu wesentlichen Fragen der Umsetzung einer Nutztierstrategie zeige die Machbarkeitsstudie Lösungen auf, insbesondere für die Finanzierung der Read more about WLV begrüßt Ergebnisse der Machbarkeitsstudie zur Umsetzung der Nutztierstrategie[…]

Durchbruch im Dauerkonflikt zwischen Landwirtschaft und Lebensmitteleinzelhandel

In einer Gemeinsamen Erklärung haben die führenden Wirtschaftsverbände der Landwirtschaft und des Handels, der Deutsche Bauernverband e.V. (DBV), der Deutsche Raiffeisenverband e.V. (DRV) und der Handelsverband Deutschland (HDE), heute bekanntgegeben, die Zusammenarbeit in der Lieferkette grundlegend verbessern und künftig Konflikte gemeinsam lösen zu wollen. Zu diesem Zweck soll kurzfristig eine „Zentrale Koordination Handel-Landwirtschaft“ (Koordinationszentrale) gegründet Read more about Durchbruch im Dauerkonflikt zwischen Landwirtschaft und Lebensmitteleinzelhandel[…]

Stiftung unterstützt Gründer

Die Stiftung Westfälische Landschaft fördert im Rahmen einer Kooperation mit der Hochschule Osnabrück ein Forschungsprojekt zur Entwicklung und Evaluation einer Markteinführungsstrategie. Es geht dabei um eine agrartechnische Innovation, die von dem Studierenden Victor große Macke und Alexander Grunwald, Absolvent der Hochschule Osnabrück, entwickelt wurde. Wissenschaftlich begleitet wurde das Vorhaben durch Prof. Dr. Karin Schnitker von Read more about Stiftung unterstützt Gründer[…]

WLV verlangt deutliche Anhebung der Erzeugerpreise für Agrarprodukte

Der Westfälisch-Lippische Landwirtschaftsverband (WLV) verlangt von den heimischen Schlachtunternehmen und Molkereien spürbare höhere Auszahlungspreise zur Überwindung der aktuellen Erlöskrise in der Landwirtschaft. Angesichts positiver Marktsignale sei es an der Zeit, die sehr einseitige Kostenbelastung innerhalb der Wertschöpfungskette bei Lebensmitteln zu korrigieren und damit die finanziellen Hilfspakete der Bundesregierung zu flankieren.        WLV-Präsident Hubertus Beringmeier findet Read more about WLV verlangt deutliche Anhebung der Erzeugerpreise für Agrarprodukte[…]

Insektenschutz nur mit kooperativem Naturschutz sinnvoll

Mit harter Kritik reagiert der Westfälisch-Lippische Landwirtschaftsverband(WLV) auf die heutige Entscheidung des Bundeskabinetts, das sogenannte „Insektenschutzpaket“ zu verabschieden und zur weiteren parlamentarischen Beratung an den Bundestag bzw. den Bundesrat überwiesen. Dazu sagte WLV-Präsident Hubertus Beringmeier: „Diese Entscheidung bedroht alle bewährten kooperativen Ansätze zwischen Landwirtschaft, Behörden und Naturschutz. Gerade in jüngster Zeit konnten wir erleben, wie Read more about Insektenschutz nur mit kooperativem Naturschutz sinnvoll[…]

WLV begrüßt Bauernzuschlag von Lidl

Der Westfälisch-Lippische Landwirtschaftsverband (WLV) begrüßt die Bereitschaft von Teilen des deutschen Lebensmitteleinzelhandels, gemeinsam mit Bauernvertretern darüber nachzudenken, wie die heimische Landwirtschaft künftig einen höheren Anteil an der Wertschöpfung in der Lebensmittelkette erhalten kann. Der Verband sieht dabei vor allem in dem jüngsten Angebot des Discounters Lidl, an der Ladenkasse einen Zuschlag für Schweinehalter zu erheben, Read more about WLV begrüßt Bauernzuschlag von Lidl[…]

WLV nimmt Gesprächsangebot von ALDI an

Seit der letzten Woche protestieren Bauern bundesweit vor den Auslieferungslagern von ALDI, Lidl, REWE und EDEKA gegen den Preisdruck der großen Lebensmitteleinzelhändler und Discounter in Deutschland. Am Wochenende hatten sich ALDI Nord und ALDI SÜD – beide Unternehmen haben ihren Hauptsitz in Nordrhein-Westfalen – öffentlich bereit erklärt, mit Vertretern der Landwirtschaft das Gespräch über einen Read more about WLV nimmt Gesprächsangebot von ALDI an[…]