Unsichtbares sichtbar machen – das steht im Fokus der weit gereisten Wanderausstellung, kuratiert von der Kulturanthropologin Ewa Klekot und dem Keramikkünstler Arkadiusz Szwed aus Poznán

Über einen ungewöhnlichen Kunstgriff machen die beiden Kurator*innen das handwerkliche Können und das vielseitige Erfahrungswissen der Menschen in der industriellen Produktion sichtbar. Dafür lassen sie in der Porzellanfabrik in Ćmielów das Tafelservice Die menschliche Spur anfertigen. Die Arbeiter*innen tragen während der Fertigung Handschuhe, an deren Spitzen Kobaltsalze haften. Ihre Fingerabdrücke bleiben zunächst unsichtbar, erst beim Read more about Unsichtbares sichtbar machen – das steht im Fokus der weit gereisten Wanderausstellung, kuratiert von der Kulturanthropologin Ewa Klekot und dem Keramikkünstler Arkadiusz Szwed aus Poznán[…]

Hamburger Bahnhof und Kulturforum öffnen am 13. April 2021

Am Dienstag, 13. April 2021, öffnen im Rahmen der aktuellen Corona-Schutzverordnung des Landes Berlin der Hamburger Bahnhof sowie Teile des Kulturforums wieder für das Publikum. Der Besuch ist nur mit einer FFP2-Gesichtsmaske, einem tagesaktuellen, negativen PCR- oder Schnelltestergebnis sowie einem vorab online gebuchten Zeitfenster-Ticket möglich: www.smb.museum/tickets „Ich freue mich nach den ersten Wiedereröffnungen am 16. Read more about Hamburger Bahnhof und Kulturforum öffnen am 13. April 2021[…]

Diskursreihe 99 Fragen im Humboldt Forum startet

Das Ethnologische Museum und das Museum für Asiatische Kunst der Staatlichen Museen zu Berlin veranstalten in Kooperation mit der Stiftung Humboldt Forum im Berliner Schloss die Diskursreihe 99 Fragen, die sich den Themen Kolonialismus und Kolonialität widmet. Die erste Veranstaltung im Rahmen der Reihe findet am Donnerstag, den 15. April, um 19 Uhr statt. Pandemiebedingt Read more about Diskursreihe 99 Fragen im Humboldt Forum startet[…]

Dekadenz und digitale Träume: Virtuelle Ausstellung zum belgischen Symbolismus ab sofort online

Die groß angelegte Sonderausstellung „Dekadenz und dunkle Träume. Der belgische Symbolismus“, die aufgrund der coronabedingten Schließung nur für kurze Zeit in der Alten Nationalgalerie gezeigt werden konnte, kann nun in einem hochauflösenden 360-Grad-Rundgang virtuell besucht werden: http://www.smb.museum/dekadenz Der lustvolle Blick einer übersättigten Gesellschaft in den Abgrund, der morbide Reiz zwischen Thanatos und Eros sind Themenfelder Read more about Dekadenz und digitale Träume: Virtuelle Ausstellung zum belgischen Symbolismus ab sofort online[…]

Grenzwanderungen an Ostern: Filmdokumentation zu Michael Schmidt ab sofort im kostenfreien Stream

. Hamburger Bahnhof – Museum für Gegenwart – Berlin Invalidenstraße 50/51, 10557 Berlin bis auf weiteres geschlossen Anlässlich der großen Retrospektive, die der Hamburger Bahnhof – Museum für Gegenwart – Berlin dem Berliner Fotografen Michael Schmidt im vergangenen Jahr widmete, wird nun zum Osterwochenende das filmische Porträt „Michael Schmidt – Grenzwanderung“ als kostenfreier Stream zur Read more about Grenzwanderungen an Ostern: Filmdokumentation zu Michael Schmidt ab sofort im kostenfreien Stream[…]

Paul Gauguin – Why are you angry?

Eine Sonderausstellung der Nationalgalerie – Staatliche Museen zu Berlin in Kooperation mit der Ny Carlsberg Glyptotek.   Paul Gauguin (Paris 1848 ¬– 1903 Atuona/Hiva Oa) gehört zu den einflussreichsten Wegbereiter*innen der künstlerischen Moderne, dessen bekannteste Gemälde in den Jahren zwischen 1891 und 1901 auf der Südseeinsel Tahiti entstanden. „Why are you angry?“ in der Alten Read more about Paul Gauguin – Why are you angry?[…]

Von der Sprache aus. Joseph Beuys zum 100. Geburtstag

Zum 100. Geburtstag von Joseph Beuys rückt der Hamburger Bahnhof die Sprache in den Mittelpunkt einer Ausstellung, die Skulpturen, Zeichnungen, Installationen, Filme, Plakate und Dokumente aus den Beständen der Nationalgalerie, der Sammlung Marx, des Kupferstichkabinetts und der Kunstbibliothek umfasst. Im Rahmen der Ausstellung wird u.a. erstmals seit 2014 der zentrale Zyklus „The secret block for Read more about Von der Sprache aus. Joseph Beuys zum 100. Geburtstag[…]

James-Simon-Galerie | Achmīm. Ägyptens vergessene Stadt | geplant von 21.5. – 12.9.2021

. Achmīm. Ägyptens vergessene Stadt geplant von 21. Mai – 12. September 2021 Eine Sonderausstellung des Ägyptischen Museums und Papyrussammlung und der Skulpturensammlung und Museum für Byzantinische Kunst – Staatliche Museen zu Berlin in Kooperation mit dem Mîn-Panos-Projekt der Universität Göttingen Erstmals steht die oberägyptische Stadt Achmīm im Mittelpunkt einer großen archäologischen Sonderausstellung. Ab dem Read more about James-Simon-Galerie | Achmīm. Ägyptens vergessene Stadt | geplant von 21.5. – 12.9.2021[…]

Museum Europäischer Kulturen: Die menschliche Spur im Tafelservice. ArbeiterInnen in der Porzellanfabrik

. AUSSTELLUNGSVORSCHAU online: www.smb.museum/presse/pressemitteilungen/detail/ Museum Europäischer Kulturen Arnimallee 25, 14195 Berlin-Dahlem Öffnungszeiten: Di – Fr 10 – 17 Uhr, Sa + So 11 – 18 Uhr Die menschliche Spur im Tafelservice ArbeiterInnen in der Porzellanfabrik geplant von 27. April – 25. Juli 2021 Eine Sonderausstellung im Rahmen des Forschungsprojekts Menschen der Porzellanfabrik, international beworben und Read more about Museum Europäischer Kulturen: Die menschliche Spur im Tafelservice. ArbeiterInnen in der Porzellanfabrik[…]

Nationalgalerie gibt Shortlist des Preis der Nationalgalerie 2021 bekannt: Lamin Fofana, Calla Henkel & Max Pitegoff, Sandra Mujinga, Sung Tieu

Eine erste Jury nominiert die Künstler*innen Lamin Fofana, Calla Henkel & Max Pitegoff, Sandra Mujinga und Sung Tieu für den Preis der Nationalgalerie 2021. Die Ausstellung der Nominierten findet vom 16. September 2021 bis zum 27. Februar 2022 im Hamburger Bahnhof – Museum für Gegenwart – Berlin statt. Die Jurymitglieder Adam Budak (Direktor, Kestner Gesellschaft, Read more about Nationalgalerie gibt Shortlist des Preis der Nationalgalerie 2021 bekannt: Lamin Fofana, Calla Henkel & Max Pitegoff, Sandra Mujinga, Sung Tieu[…]