Die Welt der Stichprobenverfahren

Im neuesten Band der Schriftenreihe Methoden und Forschungslogik der Kommunikationswissenschaft werden Grenzen, Probleme und Lösungen bei der Stichprobenziehung erörtert. Empirische Forschung beginnt mit der Auswahl von Untersuchungsgegenständen. Diese frühen Entscheidungen sind weder trivial noch folgenlos, da sie die Grundlage für alle weiteren Erkenntnisse bilden: Wer wird befragt? Welche Inhalte werden beschafft? Welche Situationen sollen beobachtet Read more about Die Welt der Stichprobenverfahren[…]

Der politische Klimadiskurs – Rekonstruktion einer großen Erzählung

Die Klimakrise betrifft uns alle. Die Autor*innen Lea Busch und Lothar Mikos untersuchen in Der politische Klimadiskurs, wie sich Politik, Medien und gesellschaftliche Bewegungen in den Debatten um mehr Klimaschutz wechselseitig beeinflussen und so den Diskurs prägen. Spätestens als die damalige Bundesregierung im September 2019 ihr Klimapaket vorstellt, ist der Klimawandel in der deutschen Politik angekommen. Read more about Der politische Klimadiskurs – Rekonstruktion einer großen Erzählung[…]

Abschied von einem Mythos

Das Buch Korrektur eines Selbstbildes ist kein klassischer Beitrag zu Norbert Elias‘ Biografie, sondern geht der Frage nach, wie und warum ein bedeutender Wissenschaftler seine Biografie fälschte und die Scientific Community jahrelang täuschte. In diesem Buch geht es um die Person Norbert Elias und nicht um seine Wissenschaft. Der international anerkannte Soziologe Elias hat intensiv Read more about Abschied von einem Mythos[…]

Das Training für persönliche Wirkung in Social Media, Radio und TV

Eine radikal überarbeitete Neuauflage des Wachtel-Standardwerks: Die Autor*innen Dr. Stefan Wachtel, Antje Keil und Clemens Nicol haben diese stark aktualisierte und erweiterte Neuauflage von Sprechen und Moderieren. In Radio, Fernsehen und Social Media aus der Reihe Praktischer Journalismus konzipiert, um den aktuellen Herausforderungen für professionelles Vorlesen, freies Sprechen und Moderieren zu begegnen. In Zeiten einer neuen Mündlichkeit muss jede Read more about Das Training für persönliche Wirkung in Social Media, Radio und TV[…]

Wer beherrscht die internationale Medienlandschaft?

In der von Grund auf aktualisierten neuen Ausgabe von Wer beherrscht die Medien? porträtieren Lutz Hachmeister, Christian Wagener und Till Wäscher die 50 größten Medien- und Wissenskonzerne der Welt und beschreiben dabei Konzernlenker, Geschäftsstrategien und historische Grundlagen.  Milliardenschwere Fusionen und Übernahmen halten die Medienkonzernwelt in Atem. Daten- und Wissenskonzerne aus dem Silicon Valley, die sich lange Jahre Read more about Wer beherrscht die internationale Medienlandschaft?[…]

Die Geschichte des deutschen Rundfunks

Die Bedeutung des Rundfunks für die Medien-, aber auch die allgemeine Geschichte ist kaum zu überschätzen. Zwar konnten den Programmstart des deutschen Hörfunks am 29. Oktober 1923 nur wenige an ihren Apparaten verfolgen, und nicht anders war es am 22. März 1935 bei der Eröffnung des regelmäßigen Fernsehprogrammbetriebs. Doch bereits als bloßer Hörfunk fand der Read more about Die Geschichte des deutschen Rundfunks[…]

Digitale Geschichten für die Unternehmenskommunikation

Die beiden Storytelling-Experten Dieter Georg Herbst und Thomas Heinrich Musiolik erklären in diesem Buch Schritt für Schritt, wie digitale Geschichten entstehen und wie sie erfolgreich in der Unternehmenskommunikation eingesetzt werden können. Sie zeigen, wie  Erlebnisse aufgebaut und kontinuierlich entwickelt werden und wie Geschichten den Wert von Unternehmen und Organisationen steigern können. Die Autoren gehen darauf ein, welche Read more about Digitale Geschichten für die Unternehmenskommunikation[…]

Gemeinsamkeiten und Unterschiede: Mediensysteme in Deutschland und Russland

Mit Mediensysteme in Deutschland und Russland aus der Reihe Journalismus International bieten die Herausgeber Alla G. Bespalova und Horst Pöttker einen Überblick über die Mediensysteme der beiden größten Sprachgemeinschaften und Länder Europas, in denen auch beträchtliche ethnische Minderheiten der jeweils anderen Kultur leben. Das zweisprachige Handbuch der Mediensysteme in Deutschland und Russland ist eine Fortsetzung des ähnlich aufgebauten Handbuchs Journalistische Genres in Read more about Gemeinsamkeiten und Unterschiede: Mediensysteme in Deutschland und Russland[…]

Über das erzählerische Potenzial unbewegter Bilder

Was kann ein Bild ›erzählen‹? Andreas Veits zeigt in seiner Narratologie des Bildes, wie die Narrativität von piktorialen Darstellungsformen wie Gemälden, Grafiken, Zeichnungen oder Kunstdrucken analytisch bestimmt werden kann. In dieser Arbeit wird zur angemessenen Erfassung einer bildspezifischen Erzählfähigkeit ein Vorgehen gewählt, das von den bisher üblichen Verfahren aus der Kunstgeschichte und literarischen Erzählforschung abweicht. Um Read more about Über das erzählerische Potenzial unbewegter Bilder[…]

Über die Kunst, gute Dialoge zu schreiben

Gute Dialoge fallen nicht vom Himmel, und ein guter Autor kann sich nicht allein auf sein Talent verlassen. Oliver Schütte vermittelt in seinem Buch »Schau mir in die Augen, Kleines«. Die Kunst der Dialoggestaltung die Grundlagen, damit Autorinnen den handwerklichen Teil des kreativen Prozesses erlernen und immer weiter verbessern können. Dies wird angesichts der neuesten Entwicklungen Read more about Über die Kunst, gute Dialoge zu schreiben[…]