Sicht auf die Teilhabe am Wohlstand hängt stark vom Alter ab

Die individuelle Wahrnehmung, inwieweit der Einzelne am allgemeinen Wohlstand Deutschlands partizipiert, wird stark durch das Alter beeinflusst. Während in der Gruppe der 18- bis 29-Jährigen immerhin 50 Prozent der Deutschen der Meinung sind, dass sie stark am Wohlstand unseres Landes teilhaben, sind es in der Altersgruppe 50 bis 59 Jahre nur noch 32 Prozent. Mit Read more about Sicht auf die Teilhabe am Wohlstand hängt stark vom Alter ab[…]

Mehrheit der Älteren sieht schwindende Moral in der Politik

60 Prozent der 50-Jährigen und Älteren sind der Auffassung, dass in der deutschen Politik heute weniger Moral herrscht als früher. Auf dieses Ergebnis aus der DIA-Studie 50plus macht das Deutsche Institut für Altersvorsorge (DIA) anlässlich der Diskussion um die Masken-Geschäfte von Bundestagsabgeordneten in den Anfangsmonaten der Pandemie aufmerksam. Die Befragung zur Studie fand Mitte des Read more about Mehrheit der Älteren sieht schwindende Moral in der Politik[…]

Relative Mehrheit der Bürger erwartet keinen Rentenwahlkampf

44 Prozent der Deutschen gehen nicht davon aus, dass die Rente ein vorherrschendes Thema im diesjährigen Bundestagswahlkampf sein wird. Das ergab eine Befragung von INSA Consulere im Auftrag des Deutschen Instituts für Altersvorsorge (DIA), nachdem bereits mehrere Parteien noch vor Beginn des eigentlichen Wahlkampfes zum Teil sehr detaillierte Pläne für Rentenreformprojekte vorgestellt haben. Dieser Befragung Read more about Relative Mehrheit der Bürger erwartet keinen Rentenwahlkampf[…]

DIA fordert höhere Zuverdienstgrenze für Künstlersozialkasse

Die Hinzuverdienstgrenze der Künstlersozialkasse (KSK) muss in Zeiten von Corona vorübergehend nach oben korrigiert werden. Diese Forderung erhebt das Deutsche Institut für Altersvorsorge (DIA). Maximal 450 Euro im Monat im Nebenerwerb sind viel zu wenig, wenn man berücksichtigt, dass vielen Künstlern und Publizisten die kompletten Einnahmen durch die Pandemie weggebrochen sind. Wer als KSK-Mitglied mehr Read more about DIA fordert höhere Zuverdienstgrenze für Künstlersozialkasse[…]

Ältere vermissen Solidarität zwischen den Generationen

Nach Meinung einer großen Mehrheit der 50-Jährigen und Älteren gibt es heute weniger Solidarität zwischen den Generationen, als dies noch vor Jahren der Fall war. Diese Einschätzung fußt auf einer Befragung, die für die DIA-Studie 50plus von INSA Consulere im Auftrag des Deutschen Instituts für Altersvorsorge im vergangenen Jahr angestellt worden ist. So antworteten 59 Read more about Ältere vermissen Solidarität zwischen den Generationen[…]

Wenig Bereitschaft zum Umzug im Alter

Die Ausdünnung der Versorgungsinfrastruktur, die seit einiger Zeit in vielen ländlichen Regionen zu beobachten ist, trifft vor allem ältere Einwohner. Ihre Mobilität nimmt ab, auch durch den Abbau des öffentlichen Nahverkehrs auf dem Land. Gleichzeitig ist aber im Alter die Bereitschaft gering, zurück in urbanere Gegenden zu ziehen. Das zeigt die neue Ausgabe der DIA-Studie Read more about Wenig Bereitschaft zum Umzug im Alter[…]

Eltern setzen auf den „Generationenvertrag Pflege“

Das Vertrauen in den interfamiliären „Generationenvertrag“ zur Pflege ist weiterhin groß. Je mehr Kinder zu einer Familie gehören, umso stärker sind die Erwartungen der Eltern, dass sie im Falle einer altersbedingten Pflegebedürftigkeit eine gute Alterspflege erhalten. Darauf weisen Auswertungen hin, die ihm Rahmen der DIA-Studie 50plus durchgeführt wurden. So steigt die Hoffnung, im Alter bei Read more about Eltern setzen auf den „Generationenvertrag Pflege“[…]

Generation Mitte schultert vor allem die Last der Pflege

Die mit Pflegefällen verbundenen finanziellen Belastungen treffen vor allem jene, die für Angehörige die häusliche Pflege übernehmen. Diese Schlussfolgerung lässt sich aus den Ergebnissen der Befragungen ableiten, die für die DIA-Studie 50plus im vergangenen Jahr durchgeführt worden sind. Danach konstatierten weniger die Älteren und damit jener Teil der Bevölkerung, der besonders von Pflegebedürftigkeit betroffen ist, Read more about Generation Mitte schultert vor allem die Last der Pflege[…]

Wenig Bereitschaft zum Umzug im Alter

Die Ausdünnung der Versorgungsinfrastruktur, die seit einiger Zeit in vielen ländlichen Regionen zu beobachten ist, trifft vor allem ältere Einwohner. Ihre Mobilität nimmt ab, auch durch den Abbau des öffentlichen Nahverkehrs auf dem Land. Gleichzeitig ist aber im Alter die Bereitschaft gering, zurück in urbanere Gegenden zu ziehen. Das zeigt die neue Ausgabe der DIA-Studie Read more about Wenig Bereitschaft zum Umzug im Alter[…]

Altersvorsorge leidet krisenbedingt

Die wirtschaftlichen Unsicherheiten, die zum Beispiel durch Kurzarbeit oder Einnahmeausfall bei Selbstständigen während der Pandemie im vergangenen Jahr entstanden sind, schlagen sich offenkundig auch in den Planungen zur Altersvorsorge nieder. Dafür liefert der jüngste DIA-Deutschland-Trend Vorsorge, der zum Ende eines jeden Jahres ermittelt wird, ein Indiz. So ist zwar der Anteil der Deutschen, die ihre Altersvorsorge Read more about Altersvorsorge leidet krisenbedingt[…]