DYNAmore opens new branch office in Munich

On 1st March 2021 the DYNAmore GmbH has opened a new branch office in the Bavarian capital Munich. The team’s activities at the new location focus on cooperation with automotive manufacturers, customers in the greater Munich area, and the Technical University. The new location is an important step for DYNAmore GmbH to intensify and expand Read more about DYNAmore opens new branch office in Munich[…]

DYNAmore eröffnet neues Büro in München

Die DYNAmore GmbH hat am 1. März 2021 ein neues Büro in der bayrischen Landeshauptstadt München eröffnet. Tätigkeitsschwerpunkte des Teams am neuen Standort sind die Zusammenarbeit mit Automobilherstellern, den Kunden im Großraum München sowie mit der Technischen Universität. Der neue Standort ist für die DYNAmore GmbH ein wichtiger Schritt, um zukünftig die Zusammenarbeit mit den Read more about DYNAmore eröffnet neues Büro in München[…]

The French company CADLM and DYNAmore enter into a distribution partnership

DYNAmore GmbH now distributes the software package ODYSSEE of the French company CADLM SAS. With this sales partnership, the Stuttgart-based company is expanding its product portfolio to include a powerful CAE-centric innovation platform. The name ODYSSEE stands for Optimal Decision Support System for Engineering and Expertise. It is a unique and powerful CAE-centric innovation platform Read more about The French company CADLM and DYNAmore enter into a distribution partnership[…]

Das französische Unternehmen CADLM und DYNAmore gehen Vertriebspartnerschaft ein

Die DYNAmore GmbH vertreibt ab sofort das Software-Paket ODYSSEE des französischen Unternehmens CADLM SAS. Mit der Vertriebspartnerschaft erweitert das Stuttgarter Unternehmen sein Produktportfolio um eine leistungsstarke CAE-zentrierte Innovationsplattform. Der Name ODYSSEE steht für Optimal Decision Support System and Expertise. Dabei handelt es sich um eine CAE-zentrierte Innovationsplattform, die es ermöglicht, modernes maschinelles Lernen, künstliche Intelligenz, Read more about Das französische Unternehmen CADLM und DYNAmore gehen Vertriebspartnerschaft ein[…]

Head of Process Simulation Dr.-Ing. André Haufe appointed honorary professor at the University of Stuttgart

DYNAmore GmbH is pleased to announce that the head of the competence field Process Simulation as well as of the DYNAmore Material Competence Center (MCC) Dr.-Ing. André Haufe has been appointed honorary professor at the University of Stuttgart. The professorship highlights the extraordinary competence that characterizes Mr. Haufe in his area of expertise. His main Read more about Head of Process Simulation Dr.-Ing. André Haufe appointed honorary professor at the University of Stuttgart[…]

Leiter der Prozesssimulation Dr.-Ing. André Haufe zum Honorar-Professor an der Universität Stuttgart ernannt

Die DYNAmore GmbH freut sich, dass der Leiter des Kompetenzfeldes Prozesssimulation sowie des DYNAmore Material Competence Center (MCC) Herr Dr.-Ing. André Haufe zum Honorar-Professor an der Universität Stuttgart ernannt wurde. Die Professur unterstreicht die außerordentliche Kompetenz, die Herr Haufe in seinem Fachgebiet auszeichnet. Seine fachlichen Schwerpunkte sind Material-, Versagens- und Schädigungsmodelle von Stählen und Kunststoffen Read more about Leiter der Prozesssimulation Dr.-Ing. André Haufe zum Honorar-Professor an der Universität Stuttgart ernannt[…]

DYNAmore successfully applies for a research project on AI in the field of material modeling

For the development of future, efficiency-optimized and low-emission vehicle concepts, the deployment of reliable and precise simulation methods is of fundamental importance. The objective of the Artificial Intelligence for Material Models (AIMM) research project is to complement and/or replace the classical model-based material characterization with an alternative, data-driven material modeling.  Particularly in the context of Read more about DYNAmore successfully applies for a research project on AI in the field of material modeling[…]

DYNAmore bewirbt sich erfolgreich an Forschungsprojekt zu KI im Bereich der Werkstoffmodellierung

Für die Entwicklung zukünftiger, effizienzoptimierter und emissionsarmer Fahrzeugkonzepte ist der Einsatz zuverlässiger und präziser Simulationsmethoden von fundamentaler Bedeutung. Das Ziel des Forschungsvorhabens Artificial Intelligence for Material Models (AIMM) ist es, die klassische modellbasierte Werkstoffbeschreibung durch eine alternative, datengetriebene Materialmodellierung zu ergänzen bzw. zu ersetzen.  Insbesondere vor dem Hintergrund des Einsatzes neuer Werkstoffe, deren Werkstoffverhalten zunehmend Read more about DYNAmore bewirbt sich erfolgreich an Forschungsprojekt zu KI im Bereich der Werkstoffmodellierung[…]

Research grant in aeronautics: Publicly funded project TISTRAQ approved

In cooperation with its partners HEGGEMANN and FAU, the DYNAmore MCC is investigating new production methods of sheet metal parts made from titanium alloys for the aerospace industry. The research project TISTRAQ is scheduled to run for four years. The main objective of the joint project TISTRAQ (TItanium Solution Treated & RApid Quenching), which is Read more about Research grant in aeronautics: Publicly funded project TISTRAQ approved[…]

Luftfahrtforschung: Öffentlich gefördertes Projekt TISTRAQ bewilligt

In Zusammenarbeit mit den Partnern HEGGEMANN und FAU untersucht das DYNAmore MCC im Rahmen des vorerst auf vier Jahre ausgelegten Forschungsprojekts TISTRAQ die Herstellung von Blechformteilen aus Titanlegierungen für die Luftfahrt.   Hauptziel des ab 1.7.2020 vom BMWi im Rahmen des Luftfahrtforschungsprogramms der Bundesregierung geförderten Verbundprojektes TISTRAQ (TItanium Solution Treated & RApid Quenching) ist die Read more about Luftfahrtforschung: Öffentlich gefördertes Projekt TISTRAQ bewilligt[…]