HR Teamassistent*in (d/m/w) in Teilzeit (Teilzeit | Heidelberg)

Ihre Rolle:Unser Human Resources Team arbeitet mit Wissenschaftler*innen aus einem internationalen Umfeld. Es erwartet Sie ein spannendes und abwechslungsreiches Aufgabengebiet:  Sie unterstützen bei den administrativen Personalaufgaben (u.a. Anlage und Pflege der digitalen Personalakte) Sie kommunizieren mit unseren Mitarbeiter*innen und Gästen aus dem In- und Ausland, auch im Rahmen des Recruitingprozesses Sie unterstützen unsere neuen Mitarbeiter*innen Read more about HR Teamassistent*in (d/m/w) in Teilzeit (Teilzeit | Heidelberg)[…]

HITS: Tilmann Gneiting neuer Wissenschaftlicher Direktor

Seit dem Jahreswechsel 2023 ist Tilmann Gneiting neuer Wissenschaftlicher Direktor des HITS.  Er folgt turnusmäßig auf Frauke Gräter, die diese Position in den vergangenen zwei Jahren ausübte. Zum neuen stellvertretenden Wissenschaftlichen Direktor wurde Kai Polsterer ernannt. Tilmann Gneiting ist seit 2013 Leiter der Forschungsgruppe „Computational Statistics“ am HITS und zugleich Professor für Computational Statistics am Read more about HITS: Tilmann Gneiting neuer Wissenschaftlicher Direktor[…]

Controller als Team Lead Grant Office (m/w/d) (Vollzeit | Heidelberg)

Das sind Ihre Aufgaben und Verantwortungsbereiche: Sie verantworten den Bereich Grant Office und agieren an der Schnittstelle zwischen Institutsleitung, Forschungsgruppen sowie Zuwendungsgebern und Kooperationspartnern im In- und Ausland. Das Grant Office unterstützt unsere Forschungsgruppen bei der administrativen Bearbeitung interner Projekte sowie nationaler und internationaler Drittmittelprojekte (EU, BMBF, DFG, u. a.) von der Kalkulation über die Read more about Controller als Team Lead Grant Office (m/w/d) (Vollzeit | Heidelberg)[…]

Anil Ananthaswamy wird „Journalist in Residence” am HITS

Das Heidelberger Institut für Theoretische Studien (HITS) bietet Wissenschaftsjournalist*innen die Möglichkeit, durch einen längeren Aufenthalt mehr über rechnergestützte, datengetriebene Forschung zu erfahren. Das Programm wurde zum fünften Mal international ausgeschrieben. Kandidat*innen aus sechs Kontinenten hatten sich beworben, die Jury wählte Anil Ananthaswamy (USA/Indien) für 2023 aus. Der indisch-amerikanische Wissenschaftsjournalist und Autor Anil Ananthaswamy ist der Read more about Anil Ananthaswamy wird „Journalist in Residence” am HITS[…]

Auch in diesem Jahr: „Highly Cited Researcher“ am HITS

Zum siebten Mal hintereinander zählt der Informatiker Alexandros Stamatakis vom Heidelberger Institut für Theoretische Studien (HITS)zu den am häufigsten zitierten Forschenden weltweit, nach Angaben der diesjährigen „Highly Cited Researchers“-Liste von Clarivate. Die Rangliste ist ein wichtiger Indikator für den Einfluss wissenschaftlicher Publikationen. Der Informatiker Alexandros Stamatakis vom Heidelberger Institut für Theoretische Studien (HITS) zählt auch Read more about Auch in diesem Jahr: „Highly Cited Researcher“ am HITS[…]

Europäische Forschung: Wie Biodiversität im „Hotspot“ Kreta neu berechnet wird

Der Bioinformatiker Alexandros Stamatakis (HITS Heidelberg und KIT Karlsruhe) erhält von der Europäischen Kommission Mittel in Höhe von 2,4 Millionen Euro für einen sogenannten ERA Chair (European Research Area). Damit wird er die computergestützte Biodiversitätsforschung am Institut für Informatik der Foundation for Research & Technology – Hellas (ICS-FORTH) auf Kreta, Griechenland, aufbauen und dabei eng Read more about Europäische Forschung: Wie Biodiversität im „Hotspot“ Kreta neu berechnet wird[…]

Wenn Maschinen für die Wissenschaft lernen

Der Informatiker und Experte für maschinelles Lernen Jan Stühmer leitet die neue HITS-Forschungsgruppe „Maschinelles Lernen und Künstliche Intelligenz“ (MLI). Er wurde zugleich als Juniorprofessor an das Karlsruher Institut für Technologie (KIT) berufen. Jan Stühmer entwickelt neuartige Algorithmen und Modelle im Bereich der künstlichen Intelligenz und des maschinellen Lernens, seine Anwendungsgebiete sind unter anderem Biochemie und Read more about Wenn Maschinen für die Wissenschaft lernen[…]

Forschung für neue Medikamente: integrativ und datenintensiv

Das 23. EuroQSAR-Symposium findet vom 26. bis 30. September in Heidelberg und damit erstmals seit zwei Jahrzehnten wieder in Deutschland statt. Rund 300 Teilnehmende aus Wissenschaft und Industrie befassen sich in den Räumen der Universität Heidelberg unter dem Vorsitz von HITS-Gruppenleiterin Rebecca Wade mit "Integrative Data-Intensive Approaches to Drug Design.“ Die EuroQSAR-Symposien finden seit 1973 Read more about Forschung für neue Medikamente: integrativ und datenintensiv[…]

Bewerbungsschluss in einem Monat: HITS „Journalist in Residence”-Programm für 2023

Das Programm Das Programm „Journalist in Residence“ richtet sich an freie und angestellte Wissenschaftsjournalist*innen mit mindestens fünf Jahren Erfahrung und einem Fokus auf Naturwissenschaften und Technik. Es ist offen für alle Medienformen (Print, Online, Hörfunk, Fernsehen). Ein Ziel ist es, den Austausch zwischen Journalist*innen und Wissenschaftler*innen zu fördern, damit die „Journalists in Residence“ noch besser Read more about Bewerbungsschluss in einem Monat: HITS „Journalist in Residence”-Programm für 2023[…]

Colloquium Sarbani Basu: Learning physics through astronomy – the Sun and Stars as laboratories (Seminar | Online)

By Sarbani Basu, Department of Astronomy, Yale University, USA We normally rely on physics to interpret and understand astrophysical processes. However, with precise seismic data from the Sun and other stars, we can use astrophysics to inform us about the physical properties of stellar matter, and in some cases inform us even about fundamental physics. In Read more about Colloquium Sarbani Basu: Learning physics through astronomy – the Sun and Stars as laboratories (Seminar | Online)[…]