ZdK gratuliert neuer Caritas-Präsidentin Eva Maria Welskop-Deffaa

Es ist ein Novum in der Geschichte der Caritas: Erstmals seit Gründung des Deutschen Caritasverbandes im Jahr 1897 ist eine Frau zur Präsidentin gewählt worden. „Wir gratulieren Eva Maria Welskop-Deffaa sehr herzlich“, sagt der Präsident des Zentralkomitees der deutschen Katholiken (ZdK), Thomas Sternberg. „Sie ist die richtige Frau für diese Aufgabe. Als Volkswirtin mit mehrjähriger Read more about ZdK gratuliert neuer Caritas-Präsidentin Eva Maria Welskop-Deffaa[…]

„Für eine Politik der Menschlichkeit in herausfordernden Zeiten“ – ZdK schreibt an Abgeordnete des neuen Bundestages

Eine Politik, die den Klimawandel aufhält, Engagement für eine solidarische Gesellschaft und mehr Tempo bei der Digitalisierung: Das erwartet das Zentralkomitee der deutschen Katholiken (ZdK) von den Abgeordneten des neuen Bundestags. Nach der Wahl sei vor der Entscheidung für eine konsequente Politik der Menschlichkeit in herausfordernden Zeiten, so ZdK-Generalsekretär Marc Frings. Das ZdK sende seinen Read more about „Für eine Politik der Menschlichkeit in herausfordernden Zeiten“ – ZdK schreibt an Abgeordnete des neuen Bundestages[…]

Zweite Synodalversammlung des Synodalen Weges in Frankfurt am Main beendet

Die zweite Synodalversammlung des Synodalen Weges der katholischen Kirche in Deutschland ist heute (2. Oktober 2021) zu Ende gegangen. Während der dreitägigen Veranstaltung wurden neben zwei Texten des Präsidiums des Synodalen Weges insgesamt zwölf von 16 Texten aus den vier Synodalforen diskutiert und abgestimmt, um sie in den Synodalforen für die nächste Lesung fortzuschreiben. Einen Read more about Zweite Synodalversammlung des Synodalen Weges in Frankfurt am Main beendet[…]

„Vertrauen untergraben“

Dienstag, 28. September 2021 57 Mitglieder des Synodalen Weges haben sich vor Beginn der zweiten Synodalversammlung in Frankfurt in einer Erklärung mit dem Vatikan auseinandergesetzt. Sie kritisieren die Gründe, die Papst Franziskus dazu veranlasst haben, das Rücktrittsangebot des Hamburger Erzbischofs Stefan Heße und der Kölner Weihbischöfe Ansgar Puff und Dominik Schwaderlapp nicht anzunehmen. Dass der Read more about „Vertrauen untergraben“[…]

„Eine Auszeit ist nicht genug“ – ZdK kritisiert, dass Kardinal Woelki im Amt bleiben soll

Freitag, 24. September 2021 „Ich kann die vatikanische Entscheidung zum Verbleib von Kardinal Woelki im Amt nicht verstehen“, sagt Thomas Sternberg, Präsident des Zentralkomitees der deutschen Katholiken (ZdK). „Das Instrument einer Auszeit ist nicht genug. Es ist völlig unklar, was am Ende einer solchen Auszeit stehen kann und sie ist nicht geeignet, um verlorengegangenes Vertrauen Read more about „Eine Auszeit ist nicht genug“ – ZdK kritisiert, dass Kardinal Woelki im Amt bleiben soll[…]

ZdK-Vizepräsidentinnen Kortmann und Lücking-Michel kritisieren Vatikan-Begründung für Rehabilitierung Erzbischof Heßes

Mittwoch, 15. September 2021 „Der Papst hat entschieden, dass er das Rücktrittsangebot von Erzbischof Heße nicht annimmt. Die Begründung ist ein Problem“, sagt ZdK-Vizepräsidentin Karin Kortmann. Zwar sei von „einem Mangel an Aufmerksamkeit und Sensibilität den von Missbrauch Betroffenen gegenüber“ bei Heße in seiner Zeit als Generalvikar in Köln die Rede, jedoch habe Stefan Heße Read more about ZdK-Vizepräsidentinnen Kortmann und Lücking-Michel kritisieren Vatikan-Begründung für Rehabilitierung Erzbischof Heßes[…]

Kunst- und Kulturpreis der deutschen Katholiken 2021

Die brasilianische Tanzchoreografin und Sozialarbeiterin Lia Rodrigues (Jahrgang 1956) wird am 28. September 2021 in Solingen mit dem Kunst- und Kulturpreis der deutschen Katholiken in der Kategorie Tanz ausgezeichnet. Der Preis wird von der Deutschen Bischofskonferenz und dem Zentralkomitee der deutschen Katholiken (ZdK) vergeben. Der Preis ist mit 25.000 Euro dotiert und wird für herausragende Read more about Kunst- und Kulturpreis der deutschen Katholiken 2021[…]

ZdK fordert Stimmrecht von Laien bei Weltsynoden

Eine direkte Beteiligung von Laien an Weltsynoden fordert der Hauptausschuss des Zentralkomitees der deutschen Katholiken (ZdK). Dies müsse ein Ziel kirchlicher Reformen sein. „Die deutschen Bischöfe sollten schon jetzt erklären, dass sie bei der Zusammenstellung ihrer Delegation für die anstehende Weltbischofssynode an die Erfahrungen im deutschen Synodalen Weg anknüpfen“, so ZdK-Präsident Thomas Sternberg. „Es geht Read more about ZdK fordert Stimmrecht von Laien bei Weltsynoden[…]

Familien im Dauerstress

Der Hauptausschuss des Zentralkomitees der deutschen Katholiken (ZdK) hat sich den Forderungen der Katholischen Elternschaft Deutschlands (KED) nach größerer Berücksichtigung des Kindeswohls in der Pandemie angeschlossen. „Das Zusammenleben in den Familien ist durch Homeoffice, Kurzarbeit, Existenzsorgen und Homeschooling extrem belastet. Vor allem Familien in prekären Wohnsituationen stehen vor immensen Herausforderungen“, sagte ZdK-Präsident Thomas Sternberg.   Read more about Familien im Dauerstress[…]

ZdK-Präsident Sternberg sieht in Weltsynode „Ermutigung“ für den Synodalen Weg

„Ermutigend“ findet Thomas Sternberg, Präsident des Zentralkomitees der deutschen Katholiken (ZdK), das heute veröffentlichte Vorbereitungsdokument zur Weltsynode. „Dass aus dem Vatikan heraus formuliert wird, Synodalität stelle für die Kirche einen Königsweg dar, gibt mir Hoffnung, dass wirklich auf den Glaubenssinn des Volkes Gottes gehört wird.“ Der Synodale Weg in Deutschland und anderen Ländern ergänze sich Read more about ZdK-Präsident Sternberg sieht in Weltsynode „Ermutigung“ für den Synodalen Weg[…]