Komax kauft Liegenschaft neben Hauptsitz und wird die beiden Schweizer Standorte konsolidieren

Komax hat Ende letzter Woche von Aufzughersteller Schindler ein Grundstück in Dierikon mit einem Produktions- und Bürogebäude abgekauft. Dieses befindet sich unmittelbar neben dem Komax-Hauptsitz und macht es möglich, künftig alle Schweizer Aktivitäten in Dierikon zu vereinen. Komax plant, ihr Gebäude am bisherigen Produktionsstandort in Rotkreuz zu verkaufen. Komax hat seit Jahren daraufhin gearbeitet, sämtliche Read more about Komax kauft Liegenschaft neben Hauptsitz und wird die beiden Schweizer Standorte konsolidieren[…]

Komax ist auf Erholungskurs und startet mit hohem Auftragsbestand ins zweite Halbjahr

Die Marktsituation der Komax Gruppe verbesserte sich im ersten Halbjahr, dank der sich erholenden Automobilindustrie, schrittweise. Dadurch erzielte Komax einen hohen Bestellungseingang von CHF 229.1 Millionen (Vorjahr: CHF 143.8 Millionen). Da viele dieser Bestellungen erst in den nächsten Monaten abgearbeitet werden können, ist der Umsatz weniger stark gestiegen – auf CHF 183.3 Millionen (Vorjahr: CHF Read more about Komax ist auf Erholungskurs und startet mit hohem Auftragsbestand ins zweite Halbjahr[…]

Komax erwartet ein starkes zweites Halbjahr

Die Marktsituation hat sich für die Komax Gruppe im ersten Halbjahr 2021 schrittweise verbessert. Nach einem verhaltenen Start ins Jahr haben seit Mai die Bestellungen markant zugenommen. Insgesamt resultierte in den ersten sechs Monaten ein Bestellungseingang von CHF 230.7 Millionen. Dies entspricht einer Zunahme um 60.4% gegenüber dem schwachen Vorjahr und einem Anstieg um 11.6% Read more about Komax erwartet ein starkes zweites Halbjahr[…]

Generalversammlung der Komax Holding AG stimmt allen Anträgen des Verwaltungsrats zu

Die Aktionärinnen und Aktionäre der Komax Holding AG hiessen an der ordentlichen Generalversammlung vom 14. April 2021 sämtliche Anträge des Verwaltungsrats gut. Wie bereits im Vorjahr fand die Generalversammlung ohne persönliche Teilnahme der Aktionärinnen und Aktionäre in den Räumlichkeiten der Komax Holding AG in Dierikon statt. Insgesamt waren 51.8% der Stimmen durch den unabhängigen Stimmrechtsvertreter vertreten. Read more about Generalversammlung der Komax Holding AG stimmt allen Anträgen des Verwaltungsrats zu[…]

Positive Geschäftsentwicklung in der zweiten Jahreshälfte

Die Corona-Pandemie hat die Komax Gruppe im Jahr 2020 sehr gefordert und das Geschäftsergebnis stark beeinflusst. Der Nachfrageeinbruch in der Automobilindustrie führte zu einem deutlichen Rückgang des Bestellungseingangs (CHF 345.3 Millionen) und des Umsatzes (CHF 327.6 Millionen). Dank umfassenden, schnell umgesetzten Kostensparmassnahmen konnte Komax trotz allem ein EBIT von CHF 11.3 Millionen erzielen und die Read more about Positive Geschäftsentwicklung in der zweiten Jahreshälfte[…]

Komax steigert den Bestellungseingang, Umsatz und EBIT im zweiten Halbjahr 2020 deutlich

Die Corona-Pandemie und der damit einhergehende Nachfrageeinbruch in der Automobilindustrie haben die Komax Gruppe im Jahr 2020 sehr stark gefordert. Nach einem massiven Rückgang der Bestellungen in den ersten sechs Monaten des Jahres hat sich in der zweiten Jahreshälfte die Marktsituation kontinuierlich verbessert. Im zweiten Halbjahr 2020 erzielte Komax einen Bestellungseingang von CHF 201.5 Millionen Read more about Komax steigert den Bestellungseingang, Umsatz und EBIT im zweiten Halbjahr 2020 deutlich[…]

Konsultationsverfahren in der Schweiz abgeschlossen

Die Komax-Mitarbeitenden sind heute über die Resultate des an den beiden Schweizer Standorten durchgeführten Konsultationsverfahrens informiert worden. Es werden 70 Stellen abgebaut, von denen über 40% über die natürliche Fluktuation und einige Frühpensionierungen aufgefangen werden. Komax verfügt über einen Sozialplan und wird alle betroffenen Mitarbeitenden bei der Stellensuche unterstützen.   Komax hat am 22. Oktober 2020 Read more about Konsultationsverfahren in der Schweiz abgeschlossen[…]

Komax erwartet Umsatz- und EBIT-Steigerung im zweiten Halbjahr 2020

Seit Mitte Jahr hat sich die Marktsituation von Komax Monat für Monat verbessert.  Deshalb geht Komax davon aus, im zweiten Halbjahr 2020 ein besseres Ergebnis zu erzielen als in den ersten sechs Monaten 2020. Komax erwartet, im zweiten Halbjahr 2020 mindestens den Break-even auf Stufe EBIT zu erreichen (1. Halbjahr 2020: CHF –4.7 Millionen) und im Read more about Komax erwartet Umsatz- und EBIT-Steigerung im zweiten Halbjahr 2020[…]

Komax mindert Folgen von COVID-19 mit Strukturanpassungen und Kostensenkungen

Der durch die Corona-Pandemie verursachte Nachfrageeinbruch in der Automobilindustrie hat die Komax Gruppe im ersten Halbjahr 2020 belastet. Der Bestellungseingang sank um 30.4% auf CHF 143.8 Millionen und der Umsatz ging um 28.6% auf CHF 145.2 Millionen zurück. Da Komax schnell und konsequent umfassende Kostensparmassnahmen in all ihren Gesellschaften umsetzte, konnte sie die negativen Folgen wesentlich eindämmen. Read more about Komax mindert Folgen von COVID-19 mit Strukturanpassungen und Kostensenkungen[…]

Nachfrageeinbruch in der Automobilindustrie belastet Komax

Die Corona-Pandemie hat die Automobilindustrie sehr stark getroffen. Automobilhersteller mussten ihre Werke über Wochen schliessen und ihre Produktion einstellen. Dadurch brach im ersten Halbjahr 2020 die Nachfrage nach Automatisierungslösungen der Komax Gruppe ein: Der Bestellungseingang nahm um 30.4% auf CHF 143.8 Millionen ab und der Umsatz sank um rund 29% auf etwa CHF 145 Millionen. Read more about Nachfrageeinbruch in der Automobilindustrie belastet Komax[…]