Energieeffiziente Wärmedämmung benutzerfreundlich planen – mit den beiden Plug-ins Schöck Isokorb und Isolink für Tekla Structures von Trimble

Innovationen mit einem hohen bauphysikalischen Nutzen zeichnen die Produkte der Schöck Bauteile GmbH aus. Zu den passgenauen Lösungen gehören dabei auch digitale Werkzeuge – wie die beiden Plug-ins Schöck Isokorb und Schöck Isolink. Die Anwendungen stehen Nutzern der leistungsstarken 3D-BIM-Software Tekla Structures – der Softwarelösung von Trimble für eine erfolgreiche Bauplanung und –ausführung – ab sofort zur Verfügung. Die optimierte Benutzerfreundlichkeit der beiden Plug-ins in Tekla Structures sichert eine effiziente und vereinfachte Planung.

Schöck ist Marktführer von Produkten zur Verminderung von Wärmebrücken an auskragenden Bauteilen wie Balkonen, Vermeidung von Trittschall, thermisch trennende Fassadenbefestigungen sowie Bewehrungstechnik. Auch in Sachen digitale Lösungen gehört Schöck zu den Vorreitern der Branche: Über das Tekla Warehouse von Trimble, der kostenfreien Online-Bibliothek für Add-ons und Vorlagen, stehen Anwendern von Tekla Structures leistungsfähige Produktbibliotheken und Anwendungen für die einfache Planung des tragenden Wärmedämmelements Isokorb sowie des Fassadenankers Isolink zur Verfügung.

Thermisch getrennt und digital geplant

Für das tragende Wärmedämmelement Isokorb, das in auskragenden Bauteilen, wie Balkonen und Attiken, Anwendung findet, können über das Plug-in Objekte ausgewählt und in ein Gebäudemodell eingefügt werden. Die Objekte bestehen aus einem performanten 3D-Modell und einem aktuellen Datensatz mit Produkteigenschaften. Diese werden als Attribute mitgeliefert und sind durch die Anbindung an einen Webservice stets aktuell. Anwender können diese Attribute nach eigenen Anforderungen erweitern oder mit benutzerdefinierten Attributen verknüpfen. Die Nutzer können somit die Werte aus den Produkteigenschaften automatisiert für andere Anwendungsfälle in Tekla übernehmen.

Fassadenanker automatisch anordnen

Das Plug-in für die thermisch trennende Fassadenbefestigung Schöck Isolink Typ C ist mit seiner intuitiven und effizienten Anwendung für Planer von Betonfertigteilen besonders interessant: Mit dem Plug-in werden die Fassadenanker automatisch in einer dreischichtigen Sandwich- oder vierschichtigen Elementwand angeordnet. Anhand der gewählten Parameter wird das erforderliche Ankerraster ermittelt. Danach werden die Anker automatisch innerhalb der Wand platziert. Bei jeder Anpassung der Wandgeometrie, zum Beispiel beim Hinzufügen einer Tür- oder Fensteröffnung, wird die Ankerplatzierung entsprechend optimiert.

Die große Anzahl von vordefinierten Objekteigenschaften bietet vielseitige Möglichkeiten bei der Erstellung von Plänen und Stücklisten. Mit der direkten Integration von Bemessung und Verlegung über das Plug-in können Anwender in der gewohnten Tekla-Umgebung Sandwichwände deutlich schneller planen. Eine Einarbeitung und/oder ein Absprung in eine weitere Software ist nicht notwendig.

Die beiden Plug-ins Schöck Isokorb und Schöck Isolink stehen unter folgendem Link kostenfrei auf der Tekla Warehouse-Seite von Schöck zum Download zur Verfügung:

https://warehouse.tekla.com/#/organization/8156f7b0-650c-437e-9c59-afc755d3078f

Über Schöck

Die Schöck Bauteile GmbH ist ein Unternehmen der internationalen Schöck-Gruppe, die mit über 1.100 Mitarbeitern in mehr als 40 Märkten aktiv ist. Der Hauptsitz liegt in Baden-Baden am Fuße des Schwarzwalds, wo 1962 die Erfolgsgeschichte des Unternehmens begann. Firmengründer Eberhard Schöck nutzte sein Wissen und seine Baustellenerfahrung, um Produkte zu entwickeln, die den Bauablauf vereinfachen und bauphysikalische Probleme lösen. Diese Mission ist bis heute Fundament der Unternehmensphilosophie. Sie hat Schöck zum führenden Anbieter für zuverlässige und innovative Lösungen zur Verminderung von Wärmebrücken und Trittschall, für thermisch trennende Fassadenbefestigungen sowie Bewehrungstechnik werden lassen. Produkte von Schöck ermöglichen eine rationellere Bauweise und sichern nachhaltig die Bauqualität. Im Mittelpunkt stehen der bauphysikalische Nutzen und die Energieeffizienz. Für das Bauen von morgen treibt Schöck mit dem Bereich Digitalisierung den Workflow von der Planung bis zur Baustelle voran. Weitere Informationen finden Sie unter: www.schoeck.com

Über die Trimble Solutions Germany GmbH

Trimble entwickelt Technologien, Software und Dienstleistungen für Architektur, Ingenieurwesen und Bauindustrie. Mit unserem innovativen Ansatz treiben wir die digitale Transformation der Baubranche voran und unterstützen Projektteams über den gesamten Gebäude-Lebenszyklus hinweg: Unsere leistungsstarken Lösungen verbessern die Koordinierung und Zusammenarbeit zwischen allen Projektbeteiligten, Teams, Projektphasen und Prozessen. Mit der Connected-Construction-Strategie und den maßgeschneiderten Lösungen von Trimble haben Anwender jederzeitige Kontrolle über ihre Arbeitsabläufe und profitieren von gemeinsamen Projekträumen und geteilten Daten. Durch mehr Automatisierung und neue Workflows verbessern unsere Kunden ihre Produktivität, Qualität, Transparenz, Sicherheit und Nachhaltigkeit und treffen stets informierte Entscheidungen. Weitere Informationen finden Sie unter: construction.trimble.com.

Über Trimble

Durch Produkte und Dienstleistungen, die reale und digitale Welten miteinander verbinden, revolutioniert Trimble Branchen und Arbeitsweisen weltweit. Innovative Technologien im Bereich Positionierung, Modellierung, Konnektivität und Datenanalyse bieten Kunden die Möglichkeit, produktiver, sicherer und nachhaltiger zu arbeiten und die Qualität Ihrer Projekte zu steigern. Von zielgerichteten Produkten über Enterprise-Lösungen für den gesamten Lebenszyklus verändern Trimble Software, Hardware und Dienstleistungen eine Vielfalt an Branchen wie Landwirtschaft, Bau- und Geospatial-Industrie sowie Transport und Logistik. Weitere Informationen über Trimble: www.trimble.com.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Trimble Solutions Germany GmbH
Am Prime-Parc 11
65479 Raunheim
Telefon: +49 (6142) 2100433
http://www.tekla.com/de

Ansprechpartner:
Christine Schams
E-Mail: c.schams@anselmoellers.de
Franziska Wenzl
Weber Shandwick
Telefon: +49 (89) 380179-34
E-Mail: fwenzl@webershandwick.com
Kerstin Twietmeyer
Telefon: +49 (6196) 4730832
E-Mail: kerstin.twietmeyer@trimble.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel