HMF testet mehrzelliges LTE-Netzwerk für die Öffentliche Sicherheit in Ungarn

Das zentrale 700-MHz-LTE-Testysstem wurde im Stadtzentrum von Budapest aufgebaut und bestand aus einem LTE-Core den MCx-Anwendungsserver (MCS) und zwei SmartOne-Dispatchern. Zusätzlich wurden an weiteren drei Standorten jeweils eine Basisbandeinheit (BBU) und eine Remote Radio Unit (RRU) installiert. Die Testanwender haben Hytera Multi-mode Advanced Radios PTC760, PoC-Geräte vom Typ PNC550 sowie Bodycams VM780 eingesetzt.

Bei dem mehrwöchigen Feldversuch mit Pro-M standen vor allem funktionale Tests im Fokus. Pro-M evaluiert derzeit LTE als Nachfolgetechnologie für ihr aktuelles TETRA-Netz. Zusätzlich hat das HMF-Team auch einen Drive Test durchgeführt, um die Qualität der Funkabdeckung, die Netzkapazität und die Gesamtleistung des Netzes genau unter die Lupe zu nehmen. "Alles hat wie erwartet gut funktioniert und wir sind mit den Testergebnissen sehr zufrieden“, zieht Systemingenieur Mario Fenz ein positives Fazit nach der Testphase.

Professionelle Breitband-Infrastruktur von HMF

Die professionellen LTE-Systemlösungen von HMF bieten einsatz-kritische Breitbanddienste für Sprache, Video und Daten. Entdecken Sie die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten sowie neueste 5G-Technologie im neugegründeten HMF Innovation Lab in Bad Münder.

Unsere Breitbandexperten stellen mit Ihnen gemeinsam die Weichen in Richtung Zukunft. Im HMF Innovation Lab entstehen die innovativen Kommunikationslösungen von morgen, individuell anpassbar auf die spezifischen Marktanforderungen.

Ihr Kontakt zum HMF Innovation Lab: Martin Hucke, Chief Innovation Officer, E-Mail: info@hytera.de.

Über die Hytera Mobilfunk GmbH

Die Hytera Mobilfunk GmbH (HMF) mit Sitz in Bad Münder, Deutschland, entwickelt und realisiert seit mehr als 40 Jahren maßgeschneiderte, einsatzkritische Kommunikationslösungen im Bereich Professioneller Mobilfunk. HMF ist bekannter Spezialist für Technologien wie TETRA, LTE/5G und DMR und bietet unter anderem für Industrie-, Versorgungs- und Transportunternehmen, die Öl- und Gasindustrie sowie für Sicherheits- und Rettungskräfte hochverfügbare und sichere Funkkommunikationslösungen an. HMF versteht sich als ganzheitlicher Lösungsanbieter, dessen Kernkompetenz die umfassende Projektbetreuung aus nur einer Hand ist – von der Entwicklung, über die Planung bis hin zur Umsetzung inklusive Services und Netzbetrieb.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Hytera Mobilfunk GmbH
Fritz-Hahne-Straße 7
31848 Bad Münder
Telefon: +49 (5042) 998-0
Telefax: +49 (5042) 998-105
https://www.hmf-smart-solutions.de/

Ansprechpartner:
Dr. Katharina Tadje
Chief Marketing Officer
Telefon: +49 (5042) 998-0
Fax: +49 (5042) 998-105
E-Mail: katharina.tadje@hytera.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel