Hyzon Motors, das führende Unternehmen für schwere Wasserstoff-Brennstoffzellen-Nutzfahrzeuge, kündigt den Zusammenschluss mit der Decarbonization Plus Acquisition Corporation an

  • Die Transaktion wird dem Unternehmen einen Bruttoerlös von bis zu ca. 626 Mio. US-Dollar einbringen, einschließlich einer vollständig zugesagten Stammaktien-PIPE in Höhe von 400 Mio. US-Dollar zu 10 US-Dollar pro Aktie, die von bestehenden und neuen Investoren getragen wird, darunter Fonds und Konten, die von BlackRock, den Federated Hermes Kaufmann Funds, Fidelity Management & Research Company LLC, Wellington Management und Riverstone Energy Limited verwaltet werden
  • Erlöse zur vollständigen Finanzierung und Beschleunigung von Hyzons definierter Wachstumsstrategie im Bereich des wasserstoffbetriebenen, emissionsfreien kommerziellen Transportsektors mit Brennstoffzellen
  • Hyzons Technologie ist bereits kommerzialisiert und verfügt über eine weltweite Präsenz sowie eine Vertriebspipeline mit Blue-Chip-Unternehmen der Fortune 100 und Kommunen
  • Pro forma-implizierter Unternehmenswert des kombinierten Unternehmens von 2,1 Mrd. US-Dollar zum PIPE-Preis von 10 US-Dollar pro Aktie
  • Das Board of Directors des kombinierten Unternehmens verfügt über weitreichende Erfahrungen in den Bereichen Flottenmobilität, Automobil, Elektroenergie und Technologie
  • Die Transaktion bringt Hyzons Mission der Dekarbonisierung des Nutzfahrzeugsektors und dem Verfolgen von "Null Emissionen mit null Kompromissen " voran
  • 100 Prozent der bestehenden Hyzon-Investoren übernehmen Eigenkapital, ohne Sekundärerlöse, was das Vertrauen in das langfristige Wertversprechen von Hyzon demonstriert

Hyzon Motors Inc. ("Hyzon" oder "das Unternehmen"), der branchenführende globale Anbieter von emissionsfreien, wasserstoffbetriebenen Brennstoffzellen-Nutzfahrzeugen, und die Decarbonization Plus Acquisition Corporation ("DCRB") (NASDAQ: DCRB) gaben heute eine endgültige Vereinbarung über einen Unternehmenszusammenschluss bekannt, der dazu führen würde, dass Hyzon ein börsennotiertes Unternehmen wird.

Hyzon, mit Hauptsitz in Rochester, New York, ist ein differenziertes, reines, unabhängiges Mobilitätsunternehmen mit einem exklusiven Fokus auf Wasserstoff im Nutzfahrzeugmarkt. Die bewährte und firmeneigene Wasserstoff-Brennstoffzellentechnologie des Unternehmens ermöglicht einen emissionsfreien, flottenbasierten, kommerziellen Transport mit wettbewerbsfähiger Leistung, sowohl im Vergleich zu traditionellen Kraftstoffquellen als auch zu anderen alternativen Fahrzeugantriebsquellen. Durch seine Partnerschaften mit marktführenden Zulieferern und Herstellern, sowie durch die Geschäftsbeziehungen des Unternehmens zu Einzelhändlern, Konsumgüterunternehmen, Rohstofffirmen und Regierungen hat Hyzon seine kommerzielle Reichweite mit Lieferverträgen an Kunden auf der ganzen Welt schnell erweitert. Mit einem nachgewiesenen Technologievorsprung, führender Brennstoffzellenleistung und einer Historie an schnellen Innovationen ist Hyzon ein Katalysator für die Einführung von Wasserstoff-Schwerlastfahrzeugen.

"Wir sind begeistert, mit DCRB an einem wichtigen Wendepunkt für unser Unternehmen, für Wasserstoff und die Gesellschaft zusammenzuarbeiten", sagte Craig Knight, Chief Executive Officer und Mitbegründer von Hyzon. "Die Auslieferung von brennstoffzellenbetriebenen schweren Nutzfahrzeugen von Hyzon an Kunden in Europa und Nordamerika wird noch in diesem Jahr erfolgen, weit vor unseren Mitbewerbern, und unsere engagierte Verkaufspipeline ist ein Beweis dafür, dass die Welt wirklich die Notwendigkeit erkennt, innovative Lösungen zu entwickeln, um den Klimawandel abzumildern und die Bemühungen zu beschleunigen, die Weltwirtschaft auf den Weg zu Netto-Null-Emissionen zu bringen."

George Gu, Chairman und Mitbegründer von Hyzon: "Dieser Zusammenschluss wird es uns ermöglichen, den Einsatz unserer emissionsfreien, wasserstoffbetriebenen Brennstoffzellen-Schwerlastfahrzeuge weltweit auszuweiten und den Übergang zu Wasserstoff weiter anzuführen. Wir sind unglaublich begeistert vom dynamischen Mobilitätssektor, da Kommunen und Fortune-100-Unternehmen Wasserstoff als wesentlichen Weg zu einer Netto-Null-Wirtschaft schnell annehmen. Die Zahl der Länder, die ihre nationalen Wasserstoffstrategien festigen und dann verbessern, wächst fast wöchentlich, und wir sind sehr ermutigt durch das Interesse von Investoren und der Öffentlichkeit an der Wasserstoffwirtschaft."

"Wir freuen uns darauf, mit Craig und dem gesamten Team von Hyzon zusammenzuarbeiten, um die Mission des Unternehmens ‚Null Emissionen mit null Kompromissen‘ voranzutreiben", sagte Robert Tichio, Director des DCRB und Partner bei Riverstone Holdings LLC. "Als differenziertes, ausschließliches, wasserstoffbetriebenes Mobilitätsunternehmen und aufstrebender Marktführer in der Lkw-Branche passt Hyzon perfekt zu den Investitionskriterien von DCRB und stellt eine weitere Erweiterung von Riverstones 15-jähriger Erfahrung im Bereich kohlenstoffarmer Investitionen dar. Bei der Bildung dieses Investmentvehikels war unser Ziel klar: ein wirklich außergewöhnliches Unternehmen zu identifizieren, das die Weltwirtschaft dekarbonisiert, eine etablierte Industrie mit der Kommerzialisierung innovativer Technologien aufbricht und gut mit ESG-Prinzipien übereinstimmt. Wir haben dieses Unternehmen in Hyzon gefunden."

Erik Anderson, Chief Executive Officer von DCRB, fügte hinzu: "Nachdem wir Dutzende von vielversprechenden kohlenstoffarmen Plattformen evaluiert haben, freuen wir uns, unseren Zusammenschluss mit Hyzon bekannt zu geben. Hyzon ist ein wirklich differenziertes Unternehmen, das den Übergang zu Wasserstoff mit einer eigenen, bewährten Brennstoffzellentechnologie und überlegener Leistung beschleunigt und anführt. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit Craig und dem gesamten Team, um die überzeugende Mission des Unternehmens für die Umwelt, die Automobilindustrie und die Investoren gleichermaßen voranzutreiben."

Transaktionsübersicht

Es wird erwartet, dass die Transaktion einen Bruttoerlös von bis zu 626 Millionen US-Dollar in bar generiert, unter der Annahme minimaler Rücknahmen durch die DCRB-Aktionäre, der zur Finanzierung von Betrieb und Wachstum verwendet wird. Darin enthalten ist eine vollständig zugesagte Privatplatzierung von DCRB-Stammaktien in Höhe von 400 Mio. US-Dollar (die "PIPE"), die von institutionellen Anlegern verankert wurde, darunter Fonds und Konten, die von BlackRock, den Federated Hermes Kaufmann Funds, Fidelity Management & Research Company LLC, Wellington Management und Riverstone Energy Limited verwaltet werden. Der pro forma-implizierte Eigenkapitalwert des kombinierten Unternehmens beträgt 2,7 Milliarden US-Dollar zum PIPE-Preis von 10 US-Dollar pro Aktie und unter der Annahme minimaler Rücknahmen durch die öffentlichen DCRB-Aktionäre.

Die Führung von Hyzon wird unverändert bleiben. Craig Knight wird weiterhin als Chief Executive Officer des kombinierten Unternehmens tätig sein und die strategischen Wachstumsinitiativen und die Expansion beaufsichtigen. Craig Knight wird mit dem derzeitigen Führungsteam von Hyzon zusammenarbeiten. Das Board of Directors des kombinierten Unternehmens wird aus Vertretern von Hyzon und DCRB bestehen.

Die Transaktion wurde von den Vorständen von Hyzon und DCRB einstimmig genehmigt. Der Abschluss der geplanten Transaktion unterliegt den üblichen Abschlussbedingungen, einschließlich der Zustimmung der DCRB-Aktionäre, und wird voraussichtlich im zweiten Kalenderquartal 2021 erfolgen.

Berater

Goldman Sachs & Co. LLC fungierte als exklusiver Finanzberater für Hyzon und als Lead Placement Agent bei der PIPE an DCRB. Morgan Stanley & Co. LLC agierte ebenfalls als Platzierungsagent für die PIPE. Credit Suisse und Citigroup fungierten als Finanz- und Kapitalmarktberater, und Alvarium Investment Advisors fungierte als Kapitalmarktberater für DCRB. Vinson & Elkins LLP fungierte als Rechtsberater der DCRB. Sullivan & Cromwell LLP fungierte als Rechtsberater von Hyzon. Ropes & Gray LLP fungierte als Rechtsberater für die Privatplatzierungsagenten der PIPE.

Informationen zur Investoren-Telefonkonferenz

Hyzon und DCRB werden heute, Dienstag, den 9. Februar 2021 um 8:30 Uhr ET (14:30 Uhr CET) eine gemeinsame Telefonkonferenz für Investoren abhalten, um die geplante Transaktion zu besprechen.

Um die vorbereiteten Ausführungen per Telefon aus den USA zu hören, wählen Sie 1-877-407-0784 und ein Operator wird Ihnen helfen. Internationale Investoren können die Telefonkonferenz unter der Nummer 1-201-689-8560 mitverfolgen. Eine telefonische Aufzeichnung wird unter der Rufnummer 1-844-512-2921 innerhalb der USA und unter der Rufnummer 1-412-317-6671 außerhalb der USA verfügbar sein. Die PIN für den Zugang zur Aufzeichnung lautet 13716282. Die Aufzeichnung wird bis zum 23. Februar 2021 verfügbar sein.

Über Hyzon Motors Inc.

Mit Hauptsitz in Rochester, NY, und Niederlassungen in Europa, Singapur, Australien und China ist Hyzon ein führendes Unternehmen im Bereich Wasserstoffmobilität. Hyzon wird von den Mitbegründern George Gu, Craig Knight und Gary Robb geleitet und ist ein differenziertes, unabhängiges Pure-Play-Mobilitätsunternehmen mit einem exklusiven Fokus auf Wasserstoff im Nutzfahrzeugmarkt. Unter Verwendung seiner bewährten und firmeneigenen Wasserstoff-Brennstoffzellentechnologie wird Hyzon emissionsfreie schwere Nutzfahrzeuge und Busse für Kunden in Nordamerika, Europa, Asien und Australien herstellen. Das Unternehmen trägt durch seinen nachgewiesenen Technologievorsprung, seine führende Brennstoffzellenleistung und seine Historie schneller Innovation zur zunehmenden Verbreitung von Wasserstofffahrzeugen bei.

Über Decarbonization Plus Acquisition Corporation

Die Decarbonization Plus Acquisition Corporation ist ein Blankoscheck-Unternehmen, das mit dem Ziel gegründet wurde, eine Fusion, einen Aktientausch, eine Übernahme von Vermögenswerten, einen Aktienkauf, eine Umstrukturierung oder einen ähnlichen Unternehmenszusammenschluss mit einem Zielunternehmen durchzuführen, dessen Hauptbestreben es ist, eine Plattform zur Dekarbonisierung der kohlenstoffintensivsten Sektoren zu entwickeln und voranzutreiben. Dazu gehören die Sektoren Energie und Landwirtschaft, Industrie, Transport sowie Gewerbe und Wohnen. DCRB wird von einer Tochtergesellschaft der Riverstone Holdings LLC gesponsert und stellt eine weitere Ausweitung von Riverstones 15-jähriger Erfahrung im Bereich kohlenstoffarmer Investitionen dar. Riverstone hat bereits branchenführende, skalierte Unternehmen mit mehr als fünf Milliarden US-Dollar an investiertem Eigenkapital in erneuerbare Energien gegründet.

Über Riverstone

Riverstone ist eine auf Energie und Strom fokussierte private Investmentgesellschaft, die im Jahr 2000 von David M. Leuschen und Pierre F. Lapeyre, Jr. gegründet wurde und bis heute mehr als 41 Mrd. US-Dollar an Eigenkapital aufgebracht hat. Riverstone tätigt Buyout-, Wachstumskapital- und Kreditinvestitionen in den Bereichen Exploration & Produktion, Midstream, Ölfeldservices, Strom und erneuerbare Energien der Energiebranche. Mit Niederlassungen in New York, London, Houston, Menlo Park, Mexiko-Stadt und Amsterdam hat das Unternehmen ca. 43 Mrd. US-Dollar für mehr als 200 Investitionen in Nordamerika, Südamerika, Europa, Afrika, Asien und Australien bereitgestellt.

Forward Looking Statements
The information in this press release includes "forward-looking statements" within the meaning of Section 27A of the Securities Act of 1933, as amended (the "Securities Act"), and Section 21E of the Securities Exchange Act of 1934, as amended. All statements, other than statements of present or historical fact included in this presentation, regarding DCRB’s proposed acquisition of Hyzon, DCRB’s ability to consummate the transaction, the benefits of the transaction and the combined company’s future financial performance, as well as the combined company’s strategy, future operations, estimated financial position, estimated revenues and losses, projected costs, prospects, plans and objectives of management are forward-looking statements. When used in this press release, the words "could," "should," "will," "may," "believe," "anticipate," "intend," "estimate," "expect," "project," the negative of such terms and other similar expressions are intended to identify forward-looking statements, although not all forward-looking statements contain such identifying words. These forward-looking statements are based on management’s current expectations and assumptions about future events and are based on currently available information as to the outcome and timing of future events. Except as otherwise required by applicable law, DCRB and Hyzon disclaim any duty to update any forward-looking statements, all of which are expressly qualified by the statements in this section, to reflect events or circumstances after the date of this press release. DCRB and Hyzon caution you that these forward-looking statements are subject to numerous risks and uncertainties, most of which are difficult to predict and many of which are beyond the control of either DCRB or Hyzon. In addition, DCRB cautions you that the forward-looking statements contained in this press release are subject to the following factors: (i) the occurrence of any event, change or other circumstances that could delay the business combination or give rise to the termination of the Business Combination Agreement and Plan of Organization, dated as of February 8, 2021, by and among DCRB, DCRB Merger Sub Inc., and Hyzon, any PIPE investor’s subscription agreement, and the other agreements related to the business combination (including catastrophic events, acts of terrorism, the outbreak of war, COVID-19 and other public health events), as well as management’s response to any of the foregoing; (ii) the outcome of any legal proceedings that may be instituted against DCRB, Hyzon, their affiliates or their respective directors and officers following announcement of the transactions; (iii) the inability to complete the business combination due to the failure to obtain approval of the stockholders of DCRB, regulatory approvals, or other conditions to closing in the transaction agreement; (iv) the risk that the proposed business combination disrupts DCRB’s or Hyzon’s current plans and operations as a result of the announcement of the transactions; (v) Hyzon’s ability to realize the anticipated benefits of the business combination, which may be affected by, among other things, competition, the pace and depth of hydrogen vehicle adoption generally, and the ability of Hyzon to accurately estimate supply and demand for its vehicles, and to grow and manage growth profitably following the business combination; (vi) risks relating to the uncertainty of the projected financial information with respect to Hyzon, including the conversion of pre-orders into binding orders; (vii) costs related to the business combination and the PIPE investment; (viii) changes in applicable laws or regulations, governmental incentives and fuel and energy prices; (ix) the possibility that Hyzon may be adversely affected by other economic, business, and/or competitive factors; (x) the amount of redemption requests by DCRB’s public stockholders; and (xi) such other factors affecting DCRB that are detailed from time to time in DCRB’s filings with the Securities and Exchange Commission (the "SEC"). Should one or more of the risks or uncertainties described in this press release, or should underlying assumptions prove incorrect, actual results and plans could different materially from those expressed in any forward-looking statements. Additional information concerning these and other factors that may impact the operations and projections discussed herein can be found in DCRB’s final prospectus for its initial public offering, which was filed with the SEC on October 21, 2020, and its periodic filings with the SEC, including its Quarterly Report on Form 10-Q for quarterly period ended September 30, 2020. DCRB’s SEC filings are available publicly on the SEC’s website at www.sec.gov.

Wichtige Informationen für Investoren und Aktionäre

Im Zusammenhang mit dem geplanten Unternehmenszusammenschluss wird die DCRB ein Proxy Statement zur Bevollmächtigung bei der SEC einreichen. Darüber hinaus wird DCRB im Zusammenhang mit dem Unternehmenszusammenschluss weitere relevante Unterlagen bei der SEC einreichen. Kopien davon können kostenlos auf der Website der SEC unter www.sec.gov angefordert werden. Den Wertpapierinhabern der DCRB wird dringend empfohlen, das Proxy Statement und die anderen relevanten Materialien zu lesen, sobald sie verfügbar sind, bevor sie eine Abstimmungsentscheidung in Bezug auf den geplanten Unternehmenszusammenschluss treffen, da sie wichtige Informationen über den Unternehmenszusammenschluss und die Parteien des Unternehmenszusammenschlusses enthalten werden. Die Informationen, die auf den in dieser Pressemitteilung genannten Websites enthalten sind oder auf die über diese Websites zugegriffen werden kann, werden nicht durch Verweis in diese Pressemitteilung aufgenommen und sind nicht Teil dieser Pressemitteilung.

Teilnehmer an der Aufforderung

Die DCRB und ihre Vorstandsmitglieder und leitenden Angestellten können als Teilnehmer an der Einholung von Stimmrechtsvollmachten der DCRB-Aktionäre im Zusammenhang mit dem geplanten Unternehmenszusammenschluss angesehen werden. Wertpapierinhaber können detailliertere Informationen über die Namen, Zugehörigkeiten und Interessen bestimmter Führungskräfte und Direktoren der DCRB an der Aufforderung erhalten, indem sie den endgültigen Prospekt der DCRB für ihren Börsengang, der am 21. Oktober 2020 bei der SEC eingereicht wurde, sowie das Proxy Statement und andere relevante Materialien, die bei der SEC im Zusammenhang mit dem Unternehmenszusammenschluss eingereicht wurden, lesen, sobald sie verfügbar sind. Informationen zu den Interessen der DCRB-Teilnehmer an der Aufforderung, die sich in einigen Fällen von denen der Aktionäre im Allgemeinen unterscheiden können, werden im Proxy Statement im Zusammenhang mit dem Unternehmenszusammenschluss dargelegt, sobald dieses verfügbar ist.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Hill+Knowlton Strategies GmbH
Friedrichstr. 148
10117 Berlin
Telefon: +49 (30) 288758-0
Telefax: +49 (30) 288758-38
http://www.hkstrategies.de

Ansprechpartner:
Brian Brooks
Houston
Telefon: +1 (713) 858-8842
E-Mail: brian.brooks@hkstrategies.com
Daniel Yunger
Kekst CNC
Telefon: +1 (212) 521-4800
E-Mail: daniel.yunger@kekstcnc.com
Brinton Williams
Kekst CNC
Telefon: +1 (212) 521-4800
E-Mail: brinton.williams@kekstcnc.com
Sebastian Poljak
E-Mail: poljaksebastian@gmail.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel