Wirtschaftsförderung veranstaltet kostenfreies Online-Seminar zu Telearbeit

Mitarbeitende vieler Unternehmen arbeiten derzeit aufgrund der Corona-Pandemie vermehrt von zu Hause aus. Doch dabei gibt es nicht nur verschiedene rechtlichen Regelungen zu beachten, sondern auch die Auswirkungen auf die Arbeitsweise und die Psyche der Menschen gilt es zu hinterfragen. Mögliche Antworten und konkrete Erfahrungen bietet die Wirtschaftsförderung Bodenseekreis GmbH (WFB) in einem kostenfreien Online-Seminar.

Die aktuellen Entwicklungen machen es für viele Unternehmen erforderlich, Mitarbeitende zuhause arbeiten zu lassen. So können die Arbeitsprozesse aufrechterhalten und die Geschäftsabläufe sichergestellt werden. Doch welche rechtlichen Regelungen sind hierbei genau zu beachten? Welche Herausforderungen ergeben sich für Führungskräfte und Mitarbeitende, wenn sie längerfristig vom heimischen Arbeitsplatz aus arbeiten? Wie können Sie von den Erfahrungen derer profitieren, die das Arbeiten im „Homeoffice“ schon länger eingeführt haben?

Antworten auf diese und weitere Fragen geben drei erfahrene Experten am 05. Februar 2021 von 15.00 bis 17.00 Uhr in einem Online-Seminar, durchgeführt von der Wirtschaftsförderung Bodenseekreis GmbH:

1) Telearbeit, Homeoffice, Mobiles Arbeiten: Unterschiede, Rechte und Pflichten von Arbeitgeber und Arbeitnehmer (Hendrik Beck, Fachanwalt Arbeitsrecht, Anwalts- und Mediationskanzlei, Salem)

2) Führen und geführt werden aus der Distanz: Wie bleiben wir handlungsfähig und motiviert? Was bedeutet das für unsere Psyche und innere Balance? (Maria-Theresia Dippon, Verrück Dich – Coaching, Mentoring, Speaking, Berg/Ravensburg)

3) Schöne neue Arbeitswelt: Praktische Erfahrungen beim Umgang mit Veränderungen und bei der Umsetzung neuer Maßnahmen zur Sicherung der Kundenansprache und des Zusammenhalts im Team (Thomas Stumptner, BKK Gildemeister Seidensticker, Friedrichshafen)

Weitere Informationen und kostenfreie Anmeldung unter: www.wf-bodenseekreis.de/wirtschaftsnews/veranstaltungen/

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Wirtschaftsförderung Bodenseekreis GmbH
Leutholdstr. 30
88045 Friedrichshafen
Telefon: +49 (7541) 38588-0
Telefax: +49 (7541) 38588-33
http://www.wf-bodenseekreis.de

Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel