homegate.ch unterstützt Immobiliensuchende und -anbieter während der Krise mit Online Live-Besichtigungen

homegate.ch bietet ab sofort die Möglichkeit, Online Live-Besichtigungen zu planen und durchzuführen, um Suchenden und Anbietern von Immobilien in der aktuellen Situation und darüber hinaus zu helfen.

Eine kürzlich durchgeführte Umfrage bei Suchenden auf homegate.ch hat deutlich gezeigt, dass die Nachfrage nach Online-Wohnungsbesichtigungen in der jetzigen Situation hoch ist. Und auch ohne die durch das Coronavirus eingeschränkten Möglichkeiten bieten Online-Besichtigungen Vorteile. Ein Interessent kann sich so einen ersten Eindruck einer Immobilie verschaffen, ohne viel Zeit dafür aufwenden zu müssen.

Uns von homegate.ch ist es ein grosses Anliegen, die Bedürfnisse unserer Kunden sowie Nutzer zu verstehen und die bestmögliche Unterstützung zu bieten. Deshalb haben wir uns Gedanken gemacht, welchen Beitrag wir leisten können, um den Alltag von Suchenden und Anbietern von Immobilien auch während der Coronakrise zu erleichtern. Seit gut einem Monat sind auf homegate.ch Anbieter, welche eine Online Besichtigung via WhatsApp, Facetime oder ähnlichem anbieten, speziell gekennzeichnet. Um die Nutzererfahrung für Anbieter und Nachfrager noch nahtloser zu machen, hat ein Team in den letzten Tagen mit Hochdruck an einer Lösung für Online Live-Besichtigungen gearbeitet und diese nun erfolgreich veröffentlicht.

Der Anbieter einer Immobilie kann die Besichtigung ganz einfach über eine App durchführen. Mithilfe dieser App zeigt er mehreren Interessenten gleichzeitig das Objekt ganz bequem per Video. Der Interessent muss zur Teilnahme nichts installieren, sondern nimmt ganz einfach über einen Link teil. Online-Besichtigungen sind damit auch während der Coronakrise problemlos möglich. Während der Besichtigung können Anbieter mit den Interessenten interagieren und letztere haben die Möglichkeit, Fragen via Chat zu stellen. Wohnungssuchende erhalten so ein realistisches Bild einer Immobilie – und das ganz bequem vom Sofa aus. Die Besichtigung wird zudem aufgezeichnet und kann auch zu einem späteren Zeitpunkt nochmals angeschaut werden.

Inserate mit einer Online Live-Besichtigung sind auf homegate.ch entsprechend gekennzeichnet. Mit einem Klick auf den "Anschauen" Link im Inserat nehmen Interessierte an der Online Live-Besichtigung auf homegate.ch teil – ohne Login oder Installation.

Die erste Online Live-Besichtigung wurde auf homegate.ch übrigens bereits am 9. April 2020 für ein Objekt im Jura von einem langjährigen Anbieter durchgeführt, der selbst zur Corona-Risikogruppe gehört. Er sei sehr erfreut über diese neue Möglichkeit, seine Immobilie den Interessenten zu zeigen, ohne dafür das Risiko einer Ansteckung einzugehen. Auch fände er es wichtig, eine Option zu haben, um das Geschäft am Laufen zu halten und trotzdem durch Abflachung der Infektionskurve beitragen zu können.

Über die Homegate AG

Die Homegate AG wurde 2001 gegründet und hat sich seither zum führenden Digital-Unternehmen im Schweizer Immobilienmarkt entwickelt. Mit mehr als 9 Millionen Besuche pro Monat sowie über 110’000 aktuellen Immobilienangeboten ist homegate.ch die Nr. 1 unter den Schweizer Immobilienmarktplätzen. Sie stellt allen Immobiliensuchenden die gesamte Angebotsauswahl transparent zur Verfügung, ohne dass diese mühsam verschiedene Plattformen besuchen müssen. Am Unternehmenssitz Zürich und Standort Lausanne beschäftigt die Homegate AG mehr als 125 Mitarbeitende. Die Homegate AG gehört zur Schweizer Mediengruppe TX Group.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Homegate AG
Werdstrasse 21
CH8004 Zürich
Telefon: +41 (84) 8100100
http://www.homegate.ch

Ansprechpartner:
Melanie Müller
Studienverantwortliche
Telefon: +41 (44) 71186-40
E-Mail: melanie.mueller@homegate.ch
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel