Zusätzliche Flugplanänderungen und erhöhte Flexibilität für Passagiere von AEGEAN

Nachdem COVID-19 offiziell zur Pandemie erklärt wurde und den daraus resultierenden Richtlinien der EU, Griechenlands und anderer Staaten innerhalb oder außerhalb der EU, die die Reisemöglichkeiten für bestimmte Nationalitäten und Reiseziele stark einschränken, ist AEGEAN verpflichtet, weitere drastische Maßnahmen zur Reduzierung des Flugplanes zu ergreifen. In den nächsten Tagen und mit einer Laufzeit bis Ende April wird der Großteil der Frequenzen des internationalen Streckennetzes schrittweise eingestellt. Auch beim inländischen Streckennetz werden die Frequenzen deutlich reduziert. Ein Mindestangebot an Flügen zu den wichtigsten EU-Destinationen und zu allen Inlandsdestinationen wird zum jetzigen Zeitpunkt beibehalten.

Das Hauptaugenmerk des Unternehmens liegt weiterhin darin, bestmöglich zur Lösung der Gesundheitskrise beitragen und seine Kunden und Mitarbeiter so gut wie möglich zu schützen. Darüber hinaus hat AEGEAN in Zusammenarbeit mit den griechischen Behörden Rückholflüge von nicht mehr angeflogenen Zielorten durchgeführt und ist in der Lage, solche auf Anfrage erneut durchzuführen.

AEGEAN hat bereits eine Null-Umbuchungsgebühren-Politik für seine Passagiere eingeführt, falls sie für später in der Zukunft liegende Daten buchen möchten. Darüber hinaus bietet AEGEAN jetzt für Fluggäste, deren Flüge storniert werden und die nicht sofort umbuchen möchten, als Ausgleich Gutscheine im gleichen Wert wie das Originalticket an. Der Gutschein kann von den Kunden für jede beliebige Strecke im Netz von AEGEAN und Olympic Air ein Jahr lang nach Ausstellung verwendet werden. Mit dieser neuen Flexibilität können sich betroffene Passagiere ihre Optionen offen halten und eine andere Strecke ihrer Wahl zu einem gewünschten Datum wählen.

Kunden werden ermutigt, die Website des Unternehmens unter www.aegeanair.com zu besuchen, um sich weiter zu informieren. Das Formular zum Erhalt eines Gutscheins ist ab 19. März auf der Website abrufbar. Da die Gutscheine nur über das Online-Formular erhältlich sind, wird dringend empfohlen Umbuchungen und Stornierungen online und nicht über das Call Center durchzuführen.

Über AEGEAN AIRLINES S.A

AEGEAN und Olympic Air beförderten 2019 15 Millionen Passagiere. Das Netzwerk 2020 umfasst 155 Ziele in 44 Ländern. Bis Ende des Jahres wird die Airline 65 Flugzeuge einsetzen, darunter die ersten sechs Airbus A320/321neo, die in der ersten Jahreshälfte erwartet werden, womit die Flotte eine der jüngsten in Europa sein wird. Seit dem 30. Juni 2010 ist AEGEAN Mitglied von STAR ALLIANCE, der weltweit stärksten Airline-Allianz. Das Unternehmen wurde mit dem Skytrax World Airline Award als beste europäische Regionalfluggesellschaft im Jahr 2019 ausgezeichnet.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

AEGEAN AIRLINES S.A
31 Viltanioti str.
GR145 64 Kifissia
Telefon: +30 (210) 6261-700
Telefax: +30 (210) 6261-900
http://www.aegeanair.com

Ansprechpartner:
Hannah Gatzka
Wilde & Partner Communications
Telefon: +49 (89) 179190-13
Fax: +49 (89) 179190-99
E-Mail: aegean@wilde.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel