Back for the future: die innovative Rückenkonstruktion WELLTEX der Fliesen von OBJECT CARPET: Gesund / Nachhaltig / Leicht und leise

Weniger ist mehr! Frei von Bitumen, Latex, PVC und konsequent ohne chemische Krankmacher, ist der neue Fliesen-Rücken WELLTEX besonders emissions- und geruchsarm. Ein Leichtgewicht beim Transport, flexibel und einfach in der Verarbeitung. Akustisch besonders effektiv. Nicht sichtbar, aber groß in der Wirkung! WELLTEX betrifft nicht nur eine Produktserie, sondern die gesamte Fliesen-Kollektion von OBJECT CARPET. WELLTEX ist mit recycelten Materialien gefertigt, besonders umweltverträglich und akustisch besonders effektiv. Eine einfache Verarbeitung, sowie Sonderformen, -größen und -farben ab 200 qm sind nur ein Teil der zahlreichen Vorteile Made in Germany.

Mit der Neukollektion setzt OBJECT CARPET entscheidende Zeichen für Gesundheit und Umwelt. Dass 70 Prozent der Neuprodukte aus recyceltem Econyl®-Garn bestehen, das u.a. aus Industrieabfällen und Fischernetzen hergestellt wird, ist für OBJECT CARPET nicht genug.

„Wir bewerten nicht nur die sichtbare Oberseite des Bodens. Es geht schließlich um das komplette Produkt“, so Lars Engelke, Entwicklungsleiter und Geschäftsführer. „Nach sechs Jahren intensiver Entwicklungsarbeit können wir nun die neue Rückenkonstruktion „WELLTEX“ der Fliesen präsentieren. „WELLTEX“ ist 30 Prozent leichter, sehr elastisch und verlegefreundlich, einfach zu schneiden und zu verarbeiten. Zudem sind alle Fliesen-Schichten – von der Nutzschicht über das Grundgewebe bis hin zur Faser- und Filamenteinbindung inklusive Kleber und Abdeckvlies – überwiegend aus recycelten Materialien gestaltet, die besonders emissionsarm sind. Damit ist es uns gelungen ein Produkt zu entwickeln, das komplett frei von Bitumen, Latex oder PVC ist. Darüber hinaus optimieren wir unseren ökologischen Fußabdruck zusätzlich durch seine neue Leichtigkeit im Transport.“

OBJECT CARPET bleibt bewusst bei seiner Kernkompetenz – der Entwicklung von textilen Bodenbelägen. „Der Teppichboden weist von Haus aus schon sehr viele Vorteile auf, wie Feinstaubreduzierung, geringeren Pflegeaufwand und Verbesserung der Akustik.

Daher wollen wir die Entwicklung von textilen Bodenbelägen vorantreiben und Zeichen für Gesundheit und Umwelt setzen. Das ist mit „WELLTEX“ gelungen, da er umfassende Vorteile auf verschiedensten Ebenen aufweist.“ So ist die Besonderheit des Bodens vor allem in seinem verarbeiteten Material zu finden. „Die Standard-Version hat ein ganz spezielles Polyestervließ aus recyceltem Fasermaterial auf der Rückseite, welches für eine angenehme Haptik sowie optimale Verlege- und Liegeeigenschaften sorgt. Bereits bei der Standard-Version erzielen wir so schon sehr viel bessere Akustikwerte als bei bisherigen SL-Fliesen. Bei der extrem leistungsstarken Akustik-Version haben wir zusätzlich eine Akustik-Membran eingebaut. Infolgedessen entfaltet sich das Well-Gefühl bei allen Versionen nicht nur durch die innovative Rückenbeschichtung sondern auch durch die akustischen Eigenschaften“, so Engelke weiter.

  • Gesundheit: WELLTEX ist komplett frei von Bitumen, PVC und Latex, wodurch er besonders geruchsarm ist. Es werden keine gesundheitsschädlichen Emissionen verursacht. Dies belegt das von Umweltschützern anerkannte Prüfsiegel – der Blaue Engel. Es wird von einer unabhängigen Jury vergeben und betrachtet den gesamten Lebensweg eines Produktes. Dabei gehen die Vergabekriterien deutlich über das gesetzlich Vorgeschriebene hinaus. Zudem erfüllen alle OBJECT CARPET Qualitäten die Voraussetzungen für den Einsatz in LEED und DGNB zertifizierten Gebäuden und tragen damit zum Erreichen der gesetzten, internationalen Standards für umweltfreundliches, ressourcenschonendes und nachhaltiges Bauen bei. Alle Teppichböden sind aus allergenkontrolliertem Material und durch den TÜV freiwillig geprüft und als „für Allergiker geeignet“ zertifiziert. Aktuelle Studien – z.B. des World Green Building Councils – belegen zudem, dass eine belastete Innenraumluft die Produktivität von Menschen in Gebäuden um 8-11 Prozent verringern kann.
  • Akustik: Der Mensch, seine Gesundheit und sein Wohlbefinden stehen im Zentrum unserer Produktentwicklung. Ein gesundes Raumklima – gerade am Arbeitsplatz – ist elementar wichtig. Denn nur in einer gesunden Umgebung entstehen Bestleistungen. Alle unsere Produkte besitzen unter anderem überdurchschnittlich gute akustische Werte, denn störende Geräusche am Arbeitsplatz führen ebenso zu Leistungseinbußen – nachweislich von bis zu 30 Prozent – und machen krank.
  • Umwelt: WELLTEX besteht zum Teil aus recyceltem Material. Das sichtbare Obermaterial und das Grundgewebe von z.B. unserer Neuheit Places of Origin aus ECONYL®-Garn besteht zu 100 Prozent aus recyceltem Fasern und ist nach der Nutzung wieder komplett recycelbar. Im Vergleich zu herkömmlichem Garn wird bei der Produktion von ECONYL® der Wasserbedarf um 15 Prozent gesenkt. Es entstehen 85 Prozent weniger Treibhausgas-Emissionen und die organischen Abfälle reduzieren sich um 80 Prozent. Zudem werden alle anfallenden Rohwarenreste gesammelt, getrennt und dem Warenkreislauf wieder vollständig zugeführt.
  • Gewicht und CO²-Emissionen: Jede Fliese bei OBJECT CARPET wiegt nur 3,5 kg und zeichnet sich durch die besondere Leichtigkeit aus. Mit bis zu 30 Prozent weniger Gewicht gegenüber den bisherigen Fliesen verringert sich das Transportvolumen erheblich – bei einer Lieferung von z.B. 10.000 qm sind das 15.000 kg Einsparung von Gewicht und entsprechenden CO²-Emissionen.
  • Verlegung: Die Verlegung der elastischen WELLTEX-Fliese ist einfacher als bei herkömmlichen Fliesen. Ein besonderer Vorteil: Kein lästiges Verschmieren von Klingen durch Bitumenschichten, die dadurch unbrauchbar werden und oft gewechselt werden müssen. Das Zuschneiden ist viel einfacher, selbst Anschnitte in Nischen oder Wänden sind kinderleicht und ohne große Kraftaufwendungen durchzuführen.
  • Individualität und Shaping Spaces: Das langlebige Design der Teppichfliesen ist zusätzlich als Bahnenware und RUGX erhältlich. So kann für jeden individuellen Fall die Unterbodensituation und die Voraussetzungen berücksichtigt werden für die bestmögliche optische und technische Lösung für das einzelne Projekt.

„Neue Anforderungen und Verbesserungspotenziale durch zukunftsweisende Entwicklungen fließen permanent in unsere Arbeit ein“, unterstreicht Engelke. „Interne und externe Audits geben zusätzlich Gewissheit über die Weiterentwicklung aller Maßnahmen. Um sicherzugehen, dass nur beste Produkte unsere Fertigung verlassen, unterziehen wir alle unsere Teppichböden verschiedenen Tests und Zertifizierungen auf freiwilliger Basis. Wie z. B. dem TÜV-Check für Allergikereignung sowie der GUT-Prüfung für schadstoffarme Teppichböden. Denn für Lars Engelke steht fest: „Ein Boden ohne ökologischen Fußabdruck – das ist unser Ziel. OBJECT CARPET Produkte hinterlassen auf unserem Planeten bereits so wenig Müll wie möglich. Last but not least sind die Gesundheit und das Wohlbefinden unserer Kunden sowie der Schutz unserer Umwelt unsere wichtigsten Anliegen.“

Über die Object Carpet GmbH

Seit 1972 steht OBJECT CARPET für Qualität, Design und Innovation im Objektbereich. Bei OBJECT CARPET gehören Schönheit und Alltagstauglichkeit immer zusammen. Die Teppichböden sind langlebig und robust mit Mut zur Farbvielfalt. Der Sinn für Ästhetik, Farbe und Architektur, in Kombination mit fortschrittlicher Fertigung, findet Ausdruck in edlen und außergewöhnlichen Dessins in Form von Teppichböden, Teppichfliesen und abgepassten Teppichen. Mit über 1.200 Qualitäten und Farben sowie individuellen Maßanfertigungen bietet die OBJECT CARPET Kollektion eine einzigartige Vielfalt für modernes Interior Design aus sorgfältig ausgewählten hochwertigen Rohstoffen. Alle OBJECT CARPET-Qualitäten sind zudem frei von Bitumen, Latex, PVC sowie gesundheitsschädlichen Emissionen und tragen das Gütezeichen „Blauer Engel“ des deutschen Umweltbundesamtes. Sie sind TÜV-geprüft und eignen sich bestens für Allergiker. Zusätzlich sorgt die unsichtbare OC Protect Schmutz- und Fleckschutzausrüstung, aufgrund abweisender Eigenschaften, als wirkungsvoller Schutz gegen Schmutz, Staub und Flüssigkeiten. Das wissen Kunden weltweit zu schätzen, von Google und Microsoft über Adidas und Marc Cain bis hin zu Porsche und Kempinski.

Zahlreiche Design- und Unternehmenspreise wie der renommierte red dot Award sind Beleg für die ausgezeichnete Designkompetenz und Unternehmensleistung, nicht zuletzt wurde OBJECT CARPET laut einer Studie von Ernst & Young zu den „Top 50 deutschen Luxusunternehmen“ erkoren und von Langenscheidt zu den „Marken des Jahrhunderts“ gewählt.

Mit innovativen Produktionstechniken und nachhaltigen Herstellungsweisen beschreitet OBJECT CARPET neue Wege und lässt Visionen Wirklichkeit werden. Passend dazu wurde das Unternehmen ausgewählt, die Verleihung des Deutschen Nachhaltigkeitspreis mit dem „VIP-Teppich“ auszustatten. OBJECT CARPET Teppichböden, -fliesen und abgepasste Teppiche – unter dem Namen RUGX – werden nachweislich durch den TÜV für Allergiker empfohlen und erwirken einen reduzierten Feinstaubgehalt in der Luft (DAAB – Deutscher Allergie- und Asthmabund). Zum Erlebnis wird die Farb- und Materialwelt in einem der OBJECT CARPET Showrooms in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Object Carpet GmbH
Rechbergstr. 19
73770 Denkendorf
Telefon: +49 (711) 3402-0
Telefax: +49 (711) 3402-155
http://www.object-carpet.com

Ansprechpartner:
Yvonne Schumacher
Marketing Director
Telefon: +49 (711) 3402-112
E-Mail: yvonne.schumacher@object-carpet.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.