Premiere: Deutschlands Gipfeltreffen der Digitalisierung erstmals in Nürnberg

Die Nürnberger Messe ist heute mit vielen ihrer Veranstaltungen Schrittmacher für die Digitalisierung. Auch deshalb findet der Digital-Gipfel der Bundesregierung mit Kanzlerin Merkel heuer erstmals in der fränkischen Metropole statt. Besonders im Fokus 2018: Künstliche Intelligenz.

Es sind Vorschusslorbeeren aus höchstem Munde, über die sich die fränkischen Messeveranstalter freuen dürfen: "Nürnberg begleitet die digitale Transformation seit Jahren als Gastgeber und Veranstalter wichtiger Messen und Kongresse aus den Bereichen IT und Elektronik", so Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier. Viele der Veranstaltungen seien "wegweisend". Mit einem ausgeprägten Messeportfolio zum Thema "Digitalisierung" haben sich die Franken als Austragungsort für den Digital-Gipfel 2018 der Bundesregierung empfohlen. Er wird am 3. und 4. Dezember in Nürnberg stattfinden. Als "Speerspitze" für den sicheren digitalen Wandel gelten die Messen embedded world und it-sa, beides Nürnberger Eigenentwicklungen. "Eingebettete Systeme und IT-Sicherheit bilden die Grundlagen für einen erfolgreichen digitalen Wandel. Die NürnbergMesse organisiert die internationalen Plattformen dieser Schlüsseltechnologien", sagt Messe-CEO Peter Ottmann.

Die komplette Reportage mit Foto in Druckqualität zum kostenlosen Download und zur honorarfreien redaktionellen Verwendung finden Sie im Internet unter www.obx-news.de

Über die NewsWork AG

obx-news ist der Reportage-Service der NewsWork AG, einer der führenden PR- und Presseagentur in der Europaregion Zentral-Europa. obx-Reportagen im Stil und in der Qualität der Reportagen großer Presseagenturen können von Medien kostenfrei verwendet werden. obx arbeitet unabhängig. Der Reportagedienst wird unter anderem durch öffentliche Institutionen (Tourismusverbände, Wirtschaftskammern und Regionalmarketing-Einrichtungen) finanziert.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

NewsWork AG
Weinzierlstraße 15
93057 Regensburg
Telefon: +49 (941) 307410
Telefax: +49 (941) 3074114
http://www.newswork.de

Ansprechpartner:
Katharina Poppe
Telefon: +49 (941) 56959360
E-Mail: poppe@newswork.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.