M-ENABLING FORUM EUROPE @ REHACARE 2018

M-Enabling Forum Europe findet am 27. September 2018 im Congress Center der Messe Düsseldorf statt und wird von E.J.Krause & Associates, Inc. und G3ict organisiert. Das M-Enabling Forum ist eine internationale Fachkonferenz mit begleitender Ausstellung, die mit ihrem besonderen Fokus auf digitale Barrierefreiheit eine optimale Ergänzung zur REHCARE bietet.

Die Aussteller zeigen neueste Technologien mit denen digitale Barrieren überwunden werden. InsideVision präsentiert beispielsweise das erste taktile Braille-Tablet und Project Ray Smartphones und besondere Apps für blinde und seheingeschränkte Menschen.

In den Podiumsdiskussionen treffen Vertreter von Betroffenenverbänden, Hersteller von digitalen Technologien sowie die zuständigen Gremien für notwendige Gesetze und Regulierungen aufeinander. Alle Themen und die hochkarätigen Sprecher können auf der Webseite der Veranstaltung eingesehen werden.

Die bisher angemeldeten Konferenzgäste kommen überwiegend aus Deutschland und den umliegenden europäischen Ländern. Teilnehmer aus Indien, Russland, Kamerun, Kongo oder Australien versprechen einen interessanten Austausch, insbesondere in den Konferenzpausen. Beratungsunternehmen für die Bereiche Inklusion und Barrierefreiheit, Vertreter von technischen Universitäten, Wirtschaftsunternehmen sowie Betroffenenverbände, wie z.B. der Deutschen Blinden- und Sehbehinderten Verband, bereichern das Forum.

Die Konferenz wird aufgrund der zahlreichen Teilnehmer aus dem Ausland in Englisch abgehalten. Zuhörer können Simultanübersetzung sowohl in Deutsch als auch in Englisch wählen. Schriftdolmetscher werden vor Ort ständig in beide Sprachen übersetzen, sodass links und rechts von der Bühne alles Gesprochene jeweils in beiden Sprachen auf der Leinwand mitgelesen werden kann.

REHACARE Besucher haben freien Eintritt zur Ausstellung. Die Teilnahme an der Konferenz ist kostenpflichtig, Interessenten können sich über die offizielle Webseite anmelden www.m-enabling-europe.com

Über E.J. Krause & Associates, Inc.

E.J.Krause & Associates, Inc. (EJK) wurde 1984 gegründet und hat seinen Hauptsitz in Washington, D.C.
Die europäische Niederlassung hat ihren Sitz in Düsseldorf.
EJK organisiert jährlich rund 50 Fachmessen und Konferenzen in über 15 Branchen und gilt mit mehr als 30 Jahren Erfahrung auf diesem Gebiet als einer der erfolgreichsten privaten Messeveranstalter weltweit.
Mit Niederlassungen in Mexico City, Buenos Aires, Tokio, Seoul, Beijing, Moskau, Madrid und Düsseldorf verfügt EJK über ein globales Netzwerk, welches Aussteller und Sponsoren in jeder Hinsicht umfassend und individuell unterstützt, um die optimale Vorbereitung und Durchführung des Messeauftritts oder der Konferenzteilnahme zu gewährleisten.

Kontakt:
E.J. Krause & Associates, Inc. Germany
Mörsenbroicher Weg 191
40470 Düsseldorf

Tel. +49(0)211/610730
Fax +49(0)211/6107337
e-mail info@ejkgermany.de
www.ejkgermany.de
www.ejkrause.com

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

E.J. Krause & Associates, Inc.
Mörsenbroicher Weg 191
40470 Düsseldorf
Telefon: +49 (211) 610-730
Telefax: +49 (211) 610-7337
http://www.ejkgermany.de

Ansprechpartner:
Regine Gessner
Global Marketing & Sales
Telefon: +49 (211) 610730
Fax: +49 (211) 6107337
E-Mail: gessner@ejkgermany.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.