Hochschule Osnabrück beruft fünf neue Professorinnen und Professoren

Verstärkung für Lehre und Forschung: Fünf neue Professorinnen und Professoren haben ihre Arbeit an der Hochschule Osnabrück aufgenommen. „Die Kolleginnen und Kollegen tragen durch ihre hohe Expertise und Vernetzung in die Praxis maßgeblich zur Weiterentwicklung der Hochschule bei“, sagte Hochschulpräsident Prof. Dr. Andreas Bertram bei der Begrüßungsveranstaltung. „Bringen Sie gemeinsam neue Ideen auf den Weg und gestalten Sie die Vielfalt der Hochschule mit“, so sein Appell.

Gleich drei Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler verstärken die Fakultät Management, Kultur und Technik am Campus Lingen. Künftig werden dort Prof. Dr. Rosa Mazzola („Pflegewissenschaft“), Prof. Dr. Marion Titgemeyer („Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Unternehmensrechnung, Prüfungs- und Steuerwesen“) und Prof. Dr. Dirk Weber („Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Fertigungswirtschaft“) lehren und forschen.

An der Fakultät Ingenieurwissenschaften und Informatik nimmt Prof. Dr. Michael Wehmöller („Dentale Technologien und angewandte Mathematik“) seine Arbeit auf. Am Campus Haste tritt Prof. Dr. Kersten Hänel („Tierökologie“) seine Professur an der Fakultät Agrarwissenschaften und Landschaftsarchitektur an.

Zugleich verabschiedete Bertram fünf Personen in den Ruhestand: Prof. Thomas Heinrich („Landschaftsbau“), Prof. Dr. Hassan Kalac („Produktions- und Qualitätsmanagement“), Prof. Cornelie Stoll („Landschaftsbau“), Prof. Dr. Herbert Zucchi („Zoologie und Tierökologie“) sowie Karl-Ulrich Voß (Leiter des Bereichs „Zentrale Dienste“ und früherer Vizepräsident der Hochschule). „Sie haben die Hochschule Osnabrück über viele Jahre maßgeblich mitgeprägt und auch in mancher Umbruchphase zum Gelingen beigetragen. Nicht zuletzt bei der Umstellung auf Bachelor- und Masterstudiengänge.“

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Hochschule Osnabrück / Deutsches Netzwerk für Qualitätsentwicklung in der Pflege (DNQP)
Albrechtstraße. 30
49076 Osnabrück
Telefon: 0541 969 2004
Telefax: +49 (541) 969-2066
https://www.dnqp.de/

Ansprechpartner:
Manuel Sielemann
Geschäftsbereich Kommunikation
Telefon: +49 (541) 969-2944
E-Mail: m.sielemann@hs-osnabrueck.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.