Equinix ernennt Charles Meyers zum President und Chief Executive Officer

Der globale Anbieter von Interconnection– und Rechenzentrumsdienstleistungen, Equinix (Nasdaq: EQIX), hat die Ernennung von Charles Meyers zum President und Chief Executive Officer des Unternehmens bekanntgegeben. Die Wahl wurde vom Aufsichtsrat bestätigt und tritt mit sofortiger Wirkung in Kraft. Meyers wird Mitglied des Vorstandes von Equinix und folgt auf Peter Van Camp, der seit Januar 2018 als Interim CEO tätig war und der nun seine Tätigkeit als Aufsichtsratsvorsitzender wieder aufnehmen wird. 

„Charles ist eine herausragende Führungskraft und hat in den letzten acht Jahren bereits einen wesentlichen Beitrag zum Erfolg von Equinix geleistet. Er spielte eine entscheidende Rolle in der Entwicklung unseres Unternehmens – auch im Hinblick darauf, dass wir unsere Größe seither vervierfachen konnten und damit verbunden eine Umsatzsteigerung von 1,2 Milliarden Dollar auf mehr als 5 Milliarden Dollar, die bis Ende des Jahres erwartet werden“, sagte Peter Van Camp, Aufsichtsratsvorsitzender von Equinix. „Charles verkörpert die seltene Kombination aus einem erstklassigen Unternehmer, vereint mit Leidenschaft und Motivation für strategische Innovationen. Diese Eigenschaften und seine nachgewiesene Erfolgsbilanz bei der Wertschöpfung für unsere Kunden und Aktionäre machen ihn zu einer ausgezeichneten Wahl. Mit ihm werden wir unsere Strategie erfolgreich umsetzen und die sich bietenden Marktchancen nutzen können."

Meyers blickt auf eine 25-jährige Karriere in der Technologiebranche zurück, in der er eine Reihe von Führungspositionen bei namhaften Telekommunikations- und Informationstechnologieunternehmen innehatte. Meyers kam 2010 als President Americas zu Equinix und führte die größte Region des Unternehmens durch eine Zeit signifikanten Wachstums und anhaltend starker operativer Performance. Seit 2013 bekleidete er die Funktion des Chief Operating Officer und konnte, in seiner Funktion als Leiter der Teams Global Sales, Marketing, Operations und Customer Success, Equinix Streben nach globaler Standardisierung maßgeblich vorantreiben. Innerhalb des letzten Jahres leitete er als President of Strategy, Services and Innovation (SSI) unsere Produktorganisation sowie die Teams in den Bereichen Technologie-, Strategie- und Geschäftsfeldentwicklung, die sich als Wachstumstreiber in ihren Aufgaben auf die zukünftigen Bedürfnisse von Kunden und Partnern konzentrieren.

„Ich bin vor acht Jahren zu Equinix gekommen, um Teil eines Unternehmens zu sein, das über eine einmalige Möglichkeit im Markt verfügt, gepaart mit einem herausragenden Team von Mitarbeitern.  Ich bin begeistert und fühle mich geehrt, die Rolle des CEO zu bekleiden ", sagte Meyers. "Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit meinen über 7.500 Kollegen auf der ganzen Welt. Unser Handeln steht ganz im Dienste unserer Kunden und Partner, die wir auch weiterhin beispiellos dabei unterstützen, ihre Digitalisierungs-Projekte voranzutreiben. Die Chancen, die sich für Equinix bieten, sind enorm, und ich setze alles daran, unsere Innovationen, Strategien und deren Umsetzung voranzutreiben, damit wir in einer Welt, in der Cloud-Lösungen eine primäre Rolle spielen, zum zuverlässigen Partner werden.“

Vorausschauende Aussagen

Diese Pressemitteilung enthält zukunftsbezogene Aussagen, die auf den gegenwärtigen Erwartungen, Prognosen und Annahmen basieren und gewisse Risiken und Unsicherheiten einschließen, aufgrund derer tatsächliche Ergebnisse maßgeblich von den Darstellungen der zukunftsbezogenen Aussagen abweichen können. Zu den Faktoren, die zu Abweichungen führen können, zählen insbesondere, aber nicht ausschließlich: die Herausforderungen beim Erwerb, Betrieb und Bau von IBX-Zentren sowie der Entwicklung, Bereitstellung und Lieferung von Equinix-Services; unvorhergesehene Kosten oder Schwierigkeiten bei der Integration von Rechenzentren oder Unternehmen, die Equinix akquiriert hat oder akquirieren möchte; das Nichtzustandekommen signifikanter Umsätze durch Kunden in kürzlich erbauten oder erworbenen Rechenzentren; ein fehlender Abschluss von Finanzierungsvereinbarungen im beabsichtigten Zeitrahmen; der Wettbewerb mit bestehenden und neuen Wettbewerbern; die Fähigkeit, einen ausreichenden Cashflow zu generieren oder anderweitig Mittel zu erhalten, um neue oder ausstehende Verbindlichkeiten zu zahlen; der Verlust oder der Rückgang der Geschäfte mit unseren Großkunden; andere Risiken, die in den jeweiligen Meldungen von Equinix an die Securities and Exchange Commission beschrieben werden. Informationen stellen insbesondere die aktuellen Quartals- und Jahresberichte von Equinix zur Verfügung, die bei der Securities and Exchange Commission eingereicht wurden und deren Kopien auf Anfrage bei Equinix erhältlich sind. Equinix übernimmt keine Verpflichtung, die in dieser Pressemitteilung enthaltenen zukunftsbezogenen Informationen zu aktualisieren.

Über die Equinix (Germany) GmbH

Equinix, Inc. (NASDAQ: EQIX) verbindet führende Unternehmen mit ihren Kunden, Mitarbeitern und Partnern über seine Hochleistungsrechenzentren mit dem weltweit größten Interconnection-Angebot. Bei Equinix kommen Unternehmen in 52 Märkten zusammen, um neue Geschäftsmöglichkeiten wahrzunehmen, ihren Erfolg zu steigern und IT- und Cloud-Strategien auszubauen. http://www.equinix.de.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Equinix (Germany) GmbH
Kleyerstr. 88-90
60326 Frankfurt am Main
Telefon: +49 (69) 92042-250
Telefax: +49 (69) 92042-599
http://www.equinix.de

Ansprechpartner:
Clara Schubert
APCO Worldwide GmbH
Telefon: +49 (30) 590002044
E-Mail: cschubert@apcoworldwide.com?
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.