Ausbildungsstart bei der ZITEC Industrietechnik GmbH

Insgesamt 13 Auszubildende starten am 01. September 2018 in ihre berufliche Zukunft bei der ZITEC Industrietechnik GmbH. An sechs Standorten in Deutschland machen sie die ersten Schritte ihrer Berufsausbildung als Industriekaufleute, Kaufleute im Groß- und Außenhandel, Fachlageristen und Fachkräfte für Lagerlogistik. ZITEC baut seit Jahren auf den eigenen Nachwuchs und seine aktuell 52 Auszubildende in ganz Deutschland.

Die duale Berufsausbildung bildet bei der ZITEC Industrietechnik GmbH eine tragende Säule um die Innovations- und Wettbewerbsfähigkeit des Unternehmens nachhaltig zu sichern. Gleichzeitig übernimmt ZITEC als Ausbildungsbetrieb Verantwortung in Bezug auf das Wirtschaftswachstum und den sozialen Zusammenhalt in Deutschland. Insbesondere im Hinblick auf die deutschlandweit weiter sinkende Ausbildungsbetriebsquote, die laut des Berufsbildungsberichts 2018 des Bundesministeriums für Bildung und Forschung im Jahr 2016 bei 19,8 % lag, sind zukunftssichere Ausbildungsmöglichkeiten für junge Menschen von großer Bedeutung.

Als führendes Unternehmen im technischen Handel fokussiert sich ZITEC in erster Linie auf kaufmännische und logistische Ausbildungsberufe. Im kaufmännischen Bereich starten in diesem Jahr sechs Kaufleute im Groß- und Außenhandel und fünf Industriekaufleute. Den Logistik-Bereich verstärken ein Fachlagerist und eine Fachkraft für Lagerlogistik. Dabei bildet ZITEC nicht nur am Hauptsitz in Plattling aus. Auch an den Standorten in Bonn, Düsseldorf, Hamburg, Leipzig und Pforzheim bietet das Unternehmen jungen Menschen die Chance einer beruflichen Ausbildung.

„Um auch in Zukunft den Fachkräftenachwuchs zu sichern, legen wir einen starken Fokus auf unsere Ausbildungsaktivitäten.“, so Sonja Scharl, Leitung Personal. „Eine hohe Qualität der Ausbildung ist Grundpfeiler für die zukunftsorientierte und professionelle Weiterentwicklung unserer Nachwuchskräfte. Die schulischen Inhalte und berufliche Praxis erweitern wir dabei gezielt um begleitende Schulungsmaßnahmen und Seminarangebote für unsere Auszubildenden.“

Auch für das kommende Jahr bietet ZITEC erneut Ausbildungsplätze. Zum Ausbildungsstart 2019 sind die entsprechenden Stellenausschreibungen bereits jetzt online auf der Internetseite von ZITEC abrufbar.

Über die ZITEC Industrietechnik GmbH

Die ZITEC Gruppe in Plattling ist mit der KISTENPFENNIG AG aus Mainz und HEPA aus Rostock ein innovatives und leistungsstarkes Großhandelsunternehmen mit etwa 900 Mitarbeitern und 31.000 Kunden in Deutschland. Gemeinsam mit der Brammer GmbH bildet ZITEC seit September 2017 das führende Unternehmen im technischen Handel.

ZITEC-Brammer verfügt über 40 Standorte in Deutschland und Luxemburg und beschäftigt bei einem Umsatz von 410 Mio. Euro über 1.300 Mitarbeiter. ZITEC-Brammer beliefert seine Kunden mit hochwertigen Produkten aus allen Sortimenten des technischen Bedarfs und ist Vorreiter bei innovativen Service-, Beschaffungs- und Cost Savings-Konzepten.

ZITEC-Brammer gehört zu Rubix – Europas größtem Lieferant industrieller Wartungs-, Reparatur- und Instandhaltungsprodukte und -dienstleistungen.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.zitec-gruppe.com

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

ZITEC Industrietechnik GmbH
Scheiblerstr. 3
94447 Plattling
Telefon: +49 (9931) 960-0
Telefax: +49 (9931) 960-199
https://www.zitec.de

Ansprechpartner:
Daniel Eiler
Kommunikation
Telefon: +49 (9931) 960-230
Fax: +49 (9931) 960-5230
E-Mail: daniel.eiler@zitec-gruppe.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.