Neue Lösungen für die Dichtheitsprüfung: CTS-Schreiner auf der Motek

Das Traditionsunternehmen CTS-Schreiner stellt auf der Motek (Stand 3528, Halle 3) neue Lösungen vor. Es handelt sich dabei um zwei Entwicklungen aus dem neuen Unternehmensverbund mit dem Weltmarktführer Cincinnati Test Systems und der TASI-Group. Ein weiteres Mitglied dieser Gruppe – Sciemetric Instruments aus Kanada – ist auf dem Stand präsent und zeigt Lösungen für das Mess- und Datenmanagement.

Dichtheitsprüfgerät LPC 528: Differenzdruck-Messung mit höchster Auflösung

Das kürzlich vorgestellte Dichtheitsprüfgerät LPC 528 ist nun auch als Differenzdruck-Variante verfügbar. Es eignet sich für große Drücke und zum Messen flexibler Prüfobjekte. Laut CTS-Schreiner bietet es eine in dieser Geräteklasse bisher unerreichte Messgenauigkeit. Es soll schneller und günstiger als Wettbewerbsmodelle sein und in puncto Auflösung neue Maßstäbe setzen.

Lecksimulator LS Lite: Kompakt, genau und flexibel

Ebenfalls neu ist der Lecksimulator LS Lite, der sich für den universellen Einsatz in allen industriellen Umgebungen eignet. Als kleinstes und – so CTS-Schreiner – genauestes Gerät auf dem Markt simuliert er Undichtigkeiten bei Druck- und Durchfluss-Messungen. Für einen äußerst flexiblen Einsatz sorgen die verschiedenen Stromversorgungs-Möglichkeiten – mit Standard AA-Batterien, per Micro-USB-Anschluss oder optional per 24V DC.

Industrie 4.0: Mess- und Datenmanagement von Sciemetric

Am Stand ist auch das kanadische Schwesterunternehmen Sciemetric Instruments vertreten.

Sciemetric widmet sich echten Industrie 4.0-Themen – zum einen der zeitgemäßen Erfassung von Daten aus Produktionsprozessen und zum anderen der Möglichkeit, Betriebsdaten aus anderen Prozessen zu integrieren.

Mehr Informationen zu den neuen CTS-Schreiner-Lösungen und die Gelegenheit zur Terminvereinbarung auf der Motek finden Interessenten auf der Seite https://www.schreiner-testing.com/automotive/.

Über die Cincinnati Test Systems – Schreiner GmbH

CTS-Schreiner liefert Lösungen für die Dichtheitsprüfung in allen Branchen, Märkten und Anwendungen. Seit über 40 Jahren bietet das Unternehmen Kunden aus aller Welt Technologie und Beratung rund um Druck-, Vakuum-, Massen-, Differenzdruck- und anderen Technologien zur Lecksuche. Von Standard-Lecktestgeräten bis zu individuellen und automatisierten Prüfsystemen – CTS-Schreiner hat die richtige Technologie für alle Prüfaufgaben. Durch Integration in Cincinnati Test Systems (CTS) und die TASI-Gruppe verknüpft CTS-Schreiner die Flexibilität eines deutschen Sondermaschinenbauers mit den Ressourcen und dem Background eines weltweit führenden Anbieters. Mehr Informationen auf https://www.schreiner-testing.com.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Cincinnati Test Systems – Schreiner GmbH
Rudolf-Diesel-Straße 17-19
85521 Ottobrunn
Telefon: +49 (89) 608093-0
Telefax: +49 (89) 608093-44
http://www.schreiner-testing.com/

Ansprechpartner:
Dipl.-Ing. Klaus Wanner
Geschäftsführer
Telefon: +49 (0)89 60 80 93 48
Fax: +49 (89) 9608093-44
E-Mail: wanner@schreiner-testing.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.