„Mehr Schmuckstück als technische Komponente“

Baukultur im Alltag wird im baden-württembergischen Landkreis Waldshut groß geschrieben. Im März 2018 wurden im Landratsamt die Auszeichnungen für „Beispielhaftes Bauen im Landkreis Waldshut 2008-2017“ verliehen; ebenfalls im Frühjahr diesen Jahres war im Zuge einer grundlegenden Sanierung auch die hochmoderne, in ihrer eleganten Optik preisverdächtige Medien-, Konferenz- und Präsentationstechnik im Kreistagssaal des Hauses fertig installiert worden. Die technischen Elemente, darunter die Konferenzmonitore CONVIS 125 von ELEMENT ONE, fügen sich ebenso funktional wie harmonisch in den Raum ein.

Der Kreistagssaal der Stadt am Hochrhein wird neben Sitzungen des Kreistags, Tagungen und Schulungen auch für Empfänge, Feierlichkeiten und Festakte genutzt. Ebenso flexibel sollten die technischen Elemente sein. Deshalb fiel die Entscheidung für den aufstellbaren Monitor CONVIS 125, der bei einer Festivität auch entfernt werden kann. „Bei der Auswahl wurde auf die Optik sehr großer Wert gelegt“, so Thorsten Nees, Geschäftsführer der ELEMENT ONE Multimedia GmbH, der diesem Wunsch gern nachkommt, stehen Monitore von ELEMENT ONE doch für eine eindrucksvolle Kombination aus hohem gestalterischem Anspruch und technischer Raffinesse.

Im 8 mm dünnen Blade-Design, gebaut aus eloxiertem Aluminium und geschliffenem Glas scheint der CONVIS 125 über den Tischen zu schweben und visualisiert Besprechungsinhalte auf dem kristallklaren FullHD LED-Display. In einer Flucht ausgerichtet unterstreichen die Monitore den repräsentativen Charakter des Saales zusätzlich.

Das Konzept für die Elektroplanung im Kreistagssaal wurde durch tga Service Villingen, federführend von Reiner Schrenk, entwickelt; ausführender Systemintegrator von Displays und kompletter Medienanlage war AV-Medientechnikpartner AVISONIK.

Über die ELEMENT ONE Multimedia GmbH

Die Gründung der ELEMENT ONE Multimedia GmbH im Jahr 2002 basiert auf der Idee, Flachbildschirme vollkommen beweglich in Einrichtungen zu integrieren. Daraus ist eine Manufaktur entstanden, die innovative Monitor-Systeme zur interaktiven Kommunikation – eingebaut in Mobiliar – entwickelt und produziert. Zudem gehören heute Tischanschlussfelder sowie Mikrofonlifter zum Produktprogramm. Das Hightech-Unternehmen aus dem badischen Kuppenheim verbindet Audiovisuelle Medientechnik und anspruchsvolles Design zu individuellen Kommunikationssystemen. ELEMENT ONE ist weltweit präsent und bietet durch ein Fachhändlernetz einen hohen Service.

Mit zukunftsweisenden Innovationen – Made in Germany – positioniert sich ELEMENT ONE zu den Marktführern im Bereich integrierbarer Flachbildschirme. Ausgerichtet auf die Raumsituationen und die speziellen Einsatzbereiche entwickelt ein Team von Spezialisten intelligente Medien- und AV-Konzepte. In enger Zusammenarbeit mit renommierten Möbelmarken wie z.B. Haworth, Wilkhahn, Walter Knoll, Holzmedia, Thonet und Fröscher entstehen designorientierte Anwendungslösungen in langlebiger Funktionalität und höchster Qualität. Für Konferenz- und Schulungsräume, Empfangs- und Präsentationsbereiche, Verkauf- und Beratungsplätze sowie Einkaufszentren.

Zahlreiche patentierte Systemlösungen sind die Grundlagen der erfolgreichen Unternehmensstrategie. Ein maßgebender Erfolgsfaktor ist hier ebenso die konsequente Qualitätssicherung der Produktionsprozesse. Insbesondere die zertifizierte Qualität und Langlebigkeit zeichnet die Produktwelt von ELEMENT ONE aus. Darüber hinaus ist die Schadstofffreiheit aller Modelle durch die strikte Einhaltung der ROHS Richtlinie gewährleistet.

Weitere Informationen unter: www.element-one.de

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

ELEMENT ONE Multimedia GmbH
Zum Murgdann 5
76456 Kuppenheim
Telefon: +49 (7222) 966540
Telefax: +49 (7243) 5050-59
http://www.element-one.de

Ansprechpartner:
Thorsten Nees
Geschäftsführer
Telefon: +49 (7243) 5050-55
Fax: +49 (7222) 96654-29
E-Mail: thorsten.nees@element-one.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.