„Impulse zum Nachdenken“

Die freie Regisseurin, Lehrbeauftragte und Projektmanagerin Kirsten Uttendorf hat zur neuen Spielzeit 2018|2019 das Amt der Operndirektorin am Staatstheater Darmstadt übernommen. Mit dem Haus verbindet sie eine lange Zusammenarbeit: hier begann sie als Regieassistentin ihre berufliche Laufbahn und inszenierte zu Beginn ihrer Karriere. 

„Meine Aufgabe als Operndirektorin ist vor allem, Brücken zu bauen zwischen den Visionen der Künstlerinnen und Künstler, der Umsetzbarkeit in den Rahmenbedingungen einer Produktion sowie den Gegebenheiten eines Theaters.“, sagt Kirsten Uttendorf über die neue Herausforderung. „Wir müssen im Musiktheater Geschichten von und für Menschen von heute erzählen mit Mitteln der heutigen Zeit. Als Theaterschaffende stehen wir in der Pflicht, gesellschaftliche Fragen zustellen und Impulse zum Nachdenken zu geben. Dabei dürfen wir das Besondere, das Einzigartige des Theaters nicht aus den Kopf verlieren: Im Mittelpunkt steht der Sänger, die Sängerin, das Ensemble und die Musik.“

Vita Kirsten Uttendorf

Kirsten Uttendorf wurde in Lünen geboren, studierte Theater-, Film und Fernsehwissenschaft, Kunstgeschichte und Geschichte an der Ruhr-Universität Bochum. Seit 1998 inszeniert sie als Regisseurin im Musiktheater und Schauspiel an Bühnen im deutschsprachigen Raum. Zuletzt inszenierte sie in Darmstadt Leonard Bernsteins „Mass“ als Education-Projekt, an der Oper Wuppertal Strawinskys „Pulcinella“ und die Uraufführung der Kinderoper „Ritter Parceval“ von Henrik Albrecht bei den Osterfestspielen Baden-Baden in Kooperation mit den Berliner Philharmonikern. Ihre Inszenierungen von „Venus & Adonis“ für das Staatstheater Darmstadt und von „Kassandra“ nach Christa Wolff für das Künstlerhaus Mousonturm Frankfurt wurden zu den Hessischen Theatertagen eingeladen. Seit 2006 hat Kirsten Uttendorf einen Lehrauftrag im Studiengang Theater- und Orchestermanagement an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt. Sie war von 2012 bis 2014 Dozentin an der Theaterakademie Maastricht, von 2016 – 2017 Lehrbeauftragte an der Internationalen Karlshochschule in Karlsruhe im Studiengang Kunst- und Kulturmanagement. Bei der „Akademie Musiktheater heute“ ist sie zudem seit 2007 als Projektmanagerin und künstlerische Beraterin tätig.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Staatstheater Darmstadt
Georg-Büchner-Platz 1
64283 Darmstadt
Telefon: +49 (6151) 2811-1
https://www.staatstheater-darmstadt.de

Ansprechpartner:
Judith Kissel
Marketing
Telefon: +49 (6151) 2811-7367
E-Mail: kissel@staatstheater-darmstadt.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.