Choreographic Coding Lab vom 24/09-28/09

Komm zum nächsten Choreographic Coding Lab, das erste, das am neuen Standort von Motion Bank in Mainz stattfinden wird. Gastgeber vom 24. bis 28. September 2018 sind Motion Bank, die Kunsthalle Mainz und das Ensemble tanzmainz des Staatstheaters Mainz.

Dieses CCL ist eines von zweien, die im Rahmen des interdisziplinären Projekts Between Us stattfinden, einer einjährigen Zusammenarbeit von Motion Bank, Kunsthalle Mainz und der Tanzkompanie tanzmainz des Staatstheaters Mainz, gefördert von der Kulturstiftung des Bundes. Das Projekt bringt Tanz, bildende Kunst und Forschung zusammen, um Fragen des Wissensaustausches zwischen den Genres zu erkunden.

Die Kooperation basiert auf einem neuen Stück des finnischen Choreographen Taneli Törmä, das nicht nur durch Videoaufzeichnung, Annotation und Motion Capture digital dokumentiert wird, sondern auch als Ausgangspunkt für neue Arbeiten zeitgenössischer internationaler Künstler*innen dient. Das CCL wird den Beginn dieses Prozesses markieren, da der Choreograph Taneli Törmä und sein Team dann mit der Entwicklung des Stücks beginnen werden. Das Tanzensemble eröffnet dem CCL Einblicke in ihre Arbeit am kommenden Stück und freut sich gleichzeitig auf Inspiration durch die Experimente und Arbeitsweise im CCL.

Weitere Informationen zum CCL und zur Bewerbung gibt es hier.

24/09 – 28/09

Ort wird noch bekannt gegeben. 

Das CCL Mainz und Between Us wird von der Kulturstiftung des Bundes gefördert.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Kunsthalle Mainz
Am Zollhafen 3-5
55118 Mainz
Telefon: +49 (6131) 1269-36
Telefax: +49 (6131) 1269-37
http://www.kunsthalle-mainz.de

Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.