DVB Signalquellen in KOAX Verkabelung mit PAL Endgeräten einspeisen

Digital Devices GmbH, ein führender Entwickler und Anbieter von DVB Produkten, bringt eine SDR Modulator Karte auf den Markt. Damit können beliebige Modulationen in einem 200 MHz breiten Spektrum ausgegeben werden. Die Karte verfügt aktuell über 16 PAL Kanäle, die innerhalb des 200 MHZ Spektrums frei positionierbar sind. Im Gegensatz zu reinen Hardware-Lösungen wird bei der Digital Devices Version ein großer Teil der Signalverarbeitung in Software umgesetzt. Unterstützt wird Linux ab Kernel 2.6.34.

Mit der SDR Modulator Karte und deren PAL Modulation ist es möglich DVB Signalquellen (beispielsweise Festplatte, DVB-S, DVB-T und andere) in eine bestehende Koax-Verkabelung mit PAL Endgeräten einzuspeisen. Damit können auch ältere Fernsehgeräte nach der Analogabschaltung über den Antenneneingang betrieben werden.

Konzipiert wurde die Karte für versierte Anwender sowie für Installations-Firmen, die bestehende, ältere Anlagen preisgünstig aufrüsten wollen, wie sie zum großen Teil noch in Hotels, Wohnanlagen, öffentlichen Einrichtungen und Krankenhäusern zu finden sind.

Umwelt und Sicherheit

Das Board ist in einer kompakten Bauweise ausgeführt und erfüllt alle Umweltstandards (ROHS Konformität, WEEE DE 99353762) und wurde in Deutschland nach europäischen ISO Richtlinien gefertigt.

Verfügbarkeit/Systemvoraussetzung

Die SDR Modulator Karte für PAL-Modulation kann über den Onlineshop https://digitaldevices.de/produkte/modulatoren/sdr-modulator bezogen werden. Systemvoraussetzungen sind Intel CPU mit Quicksync (SD/HD Hardwarede coding), Intel Core i7-6700K, Xeon E3-1275-V5, Minimum 8 GB RAM sowie ein freier PCIe Steckplatz (x4 bis x16).

Über die Digital Devices GmbH

Die Firma Digital Devices wurde im Jahr 2009 gegründet, und ist eine eigenfinanzierte Entwicklergemeinschaft. Die Digital Devices GmbH deckt ein breites Spektrum weit über den DVB Bereich hinaus ab und es wird bei der Entwicklung großer Wert auf das effektive Zusammenspiel aller Produkte gelegt.

Das sehr umfangreiche DVB-Portfolio begann mit der Cine S2, einer PCI Express DVB S/S2 Dual Tuner Karte. Darauf folgte die Cine C/T und das Modulsystem mit der DuoFlex Serie. Dieses System ermöglicht den Betrieb der DuoFlex Tuner Module (S/S2 und C/T) und des Common Interface Moduls über flexible PCI Express und Mini PCI Express Schnittstellenkarten.

Mit den unternehmenseigenen Kapazitäten in Hardware, FPGA und Platinendesign hebt sich die Digital Devices deutlich von seinen Mitbewerbern ab. Die Kompetenzen erstrecken sich von Digital Video Broadcast, HF-Technik, 3D – Design bis hin zu programmierbarer Logik (FPGA). Die Nähe zu den Herstellern sowie der ständige Umgang mit der neuesten Technik garantieren den Kunden ein Höchstmaß an technischer Innovation. (BH/DD)

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Digital Devices GmbH
Möwestr.45a
81827 München
Telefon: +49 (7503) 9300-30
Telefax: +49 (7503) 930050
http://www.digitaldevices.de

Ansprechpartner:
Bernhard Hieke
Leiter Presseabteilung
Telefon: +49 (7503) 9300-0
Fax: +49 (7503) 9300-50
E-Mail: hieke@digitaldevices.de
Bernd Kelling
Interprom Public Relations GmbH
E-Mail: bkelling@interprom.de
Jörg Rösner
Telefon: +49 (2065) 6989945
E-Mail: djroesner@digitaldevices.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.