belvona Düsseldorf: Jetzt in die Zukunft investieren und sich die Zufriedenheit der Mieterinnen und Mieter sichern

belvona investiert in die Zukunft: Das Wohnungsunternehmen mit zahlreichen Wohnanlagen und Mehrfamilienhäusern in NRW steckt nicht nur viel Geld, sondern auch viel Zeit und Arbeit in seine Immobilien. Jeden Standort, den das Unternehmen übernimmt, wertet es umfassend auf, damit sich die Mieterinnen und Mieter dort rundum wohlfühlen. Außerdem implementiert belvona bei seinen Standortoptimierungen und betriebsintern Read more about belvona Düsseldorf: Jetzt in die Zukunft investieren und sich die Zufriedenheit der Mieterinnen und Mieter sichern[…]

Wohnungsbautag: GdW-Präsident Axel Gedaschko fordert Wohnraumoffensive 2.0 – und Rechtsanspruch auf Förderung für Klimaschutz

Beim heute virtuell stattfindenden Wohnungsbautag in Berlin hat die Wohnungswirtschaft eine echte Wohnraumoffensive 2.0 gefordert. „Günstige Wohnungen entstehen nur dann, wenn alle Stellschrauben für Investitionen in bezahlbares Bauen richtig eingestellt sind: Baukosten, Baulandpreise, Bauauflagen und mehr. Das ist aber überhaupt nicht der Fall, auch nach sieben Jahren Bündnis für bezahlbares Wohnen und Bauen nicht“, sagt Read more about Wohnungsbautag: GdW-Präsident Axel Gedaschko fordert Wohnraumoffensive 2.0 – und Rechtsanspruch auf Förderung für Klimaschutz[…]

Rheinland-pfälzische Wohnungswirtschaft erkennt gute Ansätze für bezahlbares Wohnen in neuem Koalitionsvertrag

Die rheinland-pfälzische Wohnungswirtschaft sieht in dem Entwurf des Koalitionsvertrags zwischen SPD, Grünen und FDP in Rheinland-Pfalz eine gute Grundlage, um Fortschritte beim Bau bezahlbarer Wohnungen zu erzielen. Insbesondere freuen sich der Verband der Wohnungs- und Immobilienwirtschaft Rheinland Westfalen (VdW Rheinland Westfalen), der Verband der Südwestdeutschen Wohnungswirtschaft (VdW südwest) sowie die gemeinsamen in der Arbeitsgemeinschaft rheinland-pfälzischer Read more about Rheinland-pfälzische Wohnungswirtschaft erkennt gute Ansätze für bezahlbares Wohnen in neuem Koalitionsvertrag[…]

Moderne Kommunikationsplattformen – digitale Alleskönner für sicheren Wohnkomfort

Das smartapart-Tablet ist ein digitaler Alleskönner – es dient als Infoboard, also eine Art digitales schwarzes Brett, als moderner Verbrauchszähler und als Plattform für die Kommunikation zwischen der Hausverwaltung und den Mietern. Die Verwaltung kann ihren Mietern wichtige Informationen – etwa zu Handwerkerterminen, temporären Versorgungsunterbrechungen oder die Ankündigung der Nebenkostenabrechnung unkompliziert per Mausklick direkt auf Read more about Moderne Kommunikationsplattformen – digitale Alleskönner für sicheren Wohnkomfort[…]

Wohnungswirtschaft zum Klimagesetz-Urteil: Schärfere Klimaziele erfordern massive staatliche Unterstützung

. Rechtsanspruch auf Förderung von Klimaschutzmaßnahmen notwendig dezentrale Erzeugung erneuerbarer Energien schnell extrem vereinfachen Das Bundesverfassungsgericht hat heute entschieden, dass die Regelungen des Klimaschutzgesetzes insofern mit Grundrechten unvereinbar sind, als hinreichende Maßgaben für die weitere Reduktion der Treibhausgasemissionen ab dem Jahr 2031 fehlen. Nach Ansicht der obersten Richter hätte der Gesetzgeber zur Wahrung grundrechtlich gesicherter Read more about Wohnungswirtschaft zum Klimagesetz-Urteil: Schärfere Klimaziele erfordern massive staatliche Unterstützung[…]

Cleveres Abfallmanagement in Eigenregie: PACO Waste

Sogenannte Müllschleusen ermöglichen Wohnungsunternehmen eine bedarfsgerechte Abrechnung der Restmüllkosten. Über Einwurfklappen landet der Restmüll im eigentlichen Container. Diese lassen sich nur mit einem berechtigten PACO Transponder öffnen. Der Vorteil: Die Restmüllmenge jedes einzelnen Mieter Haushalts wird gezählt und in der Betriebskostenabrechnung exakt berücksichtigt. Mülltrennung wird so durch sinkende Kosten belohnt. Zudem erschwert das System Fremden, Read more about Cleveres Abfallmanagement in Eigenregie: PACO Waste[…]

belvona: Das Wohnungsunternehmen wächst dank Nachhaltigkeit und einem umfassenden Servicekonzept stetig weiter

belvona auf Erfolgskurs: Das in Düsseldorf ansässige Wohnungsunternehmen wächst auch in der aktuellen Situation stetig weiter. In den vergangenen Monaten übernahm es zahlreiche Mehrfamilienhäuser und Wohnanlagen. Die meisten von ihnen befinden sich in NRW und bedurften zum Teil umfassender Modernisierungen. Das ist eine Herausforderung, der sich das dynamische Wohnungsunternehmen zur Freude der Bewohner erfolgreich gestellt Read more about belvona: Das Wohnungsunternehmen wächst dank Nachhaltigkeit und einem umfassenden Servicekonzept stetig weiter[…]

STRABAG PFS: Integriertes Facility Management für 11 Wohngebäude der GWG-Gruppe in Hamburg

Vollumfängliches Technisches und Infrastrukturelles Facility Management für „Quartier der Generationen“ Über 370 Mietwohnungen in 11 Gebäuden Die GWG Gesellschaft für Wohnungs- und Gewerbebau Baden-Württemberg AG (GWG-Gruppe) hat die STRABAG Property and Facility Services GmbH (STRABAG PFS) mit dem integrierten Facility Management für das „Quartier der Generationen“ in der Hamburger HafenCity/Baakenhafen beauftragt. Mit der Implementierungsphase wurde Read more about STRABAG PFS: Integriertes Facility Management für 11 Wohngebäude der GWG-Gruppe in Hamburg[…]

belvona: Das Düsseldorfer Wohnungsunternehmen vereint mieternahen Service, umfassende Modernisierungen und Nachhaltigkeit

Nah bei den Mietern, engagiert und bereit, die Dinge in die Hand zu nehmen: belvona, das Wohnungsunternehmen aus Düsseldorft, will es anders machen, als der Rest der Branche. Mit einem einem starken Mix aus persönlichem Service, umfangreichen Modernisierungen und Nachhaltigkeit schafft es belvona, sich von anderen Wohnungsunternehmen abzusetzen und Mietern ein schönes, lebenswertes Zuhause zu Read more about belvona: Das Düsseldorfer Wohnungsunternehmen vereint mieternahen Service, umfassende Modernisierungen und Nachhaltigkeit[…]

Bundestag beschließt Telekommunikationsgesetz – ein schlechter Tag für über 12 Mio. Mieterhaushalte

Der Deutsche Bundestag hat heute in zweiter und dritter Lesung über die umstrittene Novelle des Telekommunikationsgesetzes beraten. Mit dem neuen Gesetz soll die jahrzehntelang bewährte Betriebskostenumlage abgeschafft werden, die bislang Mietern eine kostengünstige TV-Versorgung sowie den dringend notwendigen Glasfaserausbau der kommenden Jahre sichert. Der Bundesrat muss der Novelle noch zustimmen. „Das sind schlechte Nachrichten für über Read more about Bundestag beschließt Telekommunikationsgesetz – ein schlechter Tag für über 12 Mio. Mieterhaushalte[…]