Herz- und Gefäßkomplikationen in der Pandemie: Wie sich Herzpatienten davor schützen

Die Corona-Pandemie und ihre Dynamik mit steigenden Infektionsraten und SARS-CoV-2-Mutationen stellt den Alltag von Millionen Herz-Kreislauf-Patienten in Deutschland vor enorme Herausforderungen mit vielen Ängsten und offenen Fragen. Wie gefährlich eine Covid-19-Ansteckung bei bestehender Herz-Kreislauf-Erkrankung werden kann, variiert von Fall zu Fall. Die Häufigkeit von Herz-Kreislauf-Komplikationen bei schweren Covid-19-Verläufen beläuft sich nach Schätzungen derzeit auf fünf Read more about Herz- und Gefäßkomplikationen in der Pandemie: Wie sich Herzpatienten davor schützen[…]

Ein krankes Herz kann niemals warten – Trotz Corona: Warnsignale des Herzens nicht ignorieren

Mit der dritten Corona-Welle und steigenden Covid-19-Infektionen befürchten Herzspezialisten, dass in den kommenden Wochen der Pandemie Herzkranke mit akuten Herzbeschwerden erneut Kliniken und Praxen meiden könnten. Besonders fatal zeigte sich das bereits im ersten Lockdown: Menschen scheuten bei Verdacht auf Herzinfarkt und anderen notfallartigen Herzbeschwerden den lebensrettenden Notruf 112 oder den Weg in die Notfallambulanz Read more about Ein krankes Herz kann niemals warten – Trotz Corona: Warnsignale des Herzens nicht ignorieren[…]

20 Prozent weniger Behandlungsfälle in sächsischen Kliniken

Im Jahr 2020 sind während der zwei COVID-19-Wellen in Sachsens Krankenhäusern rund ein Fünftel weniger stationäre Fälle behandelt worden als im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. Das geht es dem neuen Krankenhausreport des Wissenschaftlichen Institutes der Ortskrankenkassen (WIdO) hervor, der heute vorgestellt wurde. Grundlage dafür bilden die Abrechnungsdaten der AOKs. Demnach sind von März bis Mai 2020, Read more about 20 Prozent weniger Behandlungsfälle in sächsischen Kliniken[…]

Die Pandemie zeigt die Leistungsfähigkeit der deutschen Krankenhauslandschaft

  Der Krankenhausreport der AOK und des Wissenschaftlichen Instituts der Ortskrankenkassen (WIDO) zeigt, dass die Krankenhäuser 2020 sehr verantwortungsvoll bei der Verschiebung planbarer Leistungen vorgegangen sind. Konsequent wurden, wie in den Rechtsverordnungen der Bundesländer verlangt, weniger dringliche medizinische Leistungen verschoben, um den Schutz der Bevölkerung in der Corona-Pandemie zu gewährleisten. Feststellbar war aber auch ein Read more about Die Pandemie zeigt die Leistungsfähigkeit der deutschen Krankenhauslandschaft[…]

Litsch: Pandemie zeigt, dass Zentralisierung und Spezialisierung von Kliniken weiter notwendig sind

Zentralisierung und Spezialisierung der Krankenhäuser in Deutschland müssen weiter auf der politischen Agenda bleiben – das fordert die AOK vor dem Hintergrund der aktuellen Analysen des Wissenschaftlichen Instituts der AOK (WIdO) zu den Auswirkungen der Coronavirus-Pandemie auf die stationäre Versorgung: „Gerade in der Krise zeigt sich der Optimierungsbedarf. Wir brauchen nicht weniger Zentralisierung und Spezialisierung Read more about Litsch: Pandemie zeigt, dass Zentralisierung und Spezialisierung von Kliniken weiter notwendig sind[…]

WIdO-Analyse zu Krankenhausbehandlungen in der zweiten Pandemiewelle: Erneute Fallzahlrückgänge bei planbaren Eingriffen und Notfällen

Eine aktuelle Datenauswertung des Wissenschaftlichen Instituts der AOK (WIdO) für den Krankenhaus-Report 2021 nimmt die Entwicklung der Krankenhausfallzahlen in der zweiten Pandemiewelle genauer unter die Lupe. Danach ist in den Monaten Oktober 2020 bis Januar 2021 insgesamt ein etwas geringerer Fallzahlrückgang zu verzeichnen als im Frühjahr des letzten Jahres. Anlass zur Sorge geben die Rückgänge Read more about WIdO-Analyse zu Krankenhausbehandlungen in der zweiten Pandemiewelle: Erneute Fallzahlrückgänge bei planbaren Eingriffen und Notfällen[…]

Krankenhaus-Report 2021: Folgen der Pandemie

Welche Auswirkungen hat die Corona-Pandemie bislang auf die stationäre Versorgung? Antworten auf diese Frage gibt der Krankenhaus-Report 2021, den das Wissenschaftliche Institut der AOK (WIdO) und der AOK-Bundesverband am Dienstag, 30. März, auf einer hybriden Pressekonferenz vorstellen werden. Dazu werden auch neueste Auswertungen der Daten während der zweiten Infektionswelle bis Januar 2021 präsentiert.  Weitere Informationen Read more about Krankenhaus-Report 2021: Folgen der Pandemie[…]

Deutschland ist auf einem guten Weg

. Die Integration von Zuwanderern funktioniert immer besser. In Deutschland geborene Kinder der zweiten Generation sind wesentlich besser integriert als Personen der ersten Generation. Das zeigt eine neue Studie des Instituts der deutschen Wirtschaft (IW). Ob bei der Arbeit, im Freundeskreis oder in der Politik – Integration findet in allen Lebensbereichen statt und hat in Read more about Deutschland ist auf einem guten Weg[…]

Beschäftigte in Sozial- und Gesundheitsberufen am häufigsten aufgrund von Covid-19 krankgeschrieben

AOK Niedersachsen-Versicherte, die in Gesundheitsberufen oder in der Betreuung und Erziehung von Kindern beschäftigt sind, waren im Pandemie-Jahr 2020 am häufigsten im Zusammenhang mit Covid-19 krankgeschrieben. Mit einer Quote von 2,34 Prozent liegt Niedersachsen insgesamt leicht über dem Bundesdurchschnitt von 2,16 Prozent. Das zeigt eine aktuelle Analyse der Arbeitsunfähigkeitsdaten von AOK-Mitgliedern durch das Wissenschaftliche Institut Read more about Beschäftigte in Sozial- und Gesundheitsberufen am häufigsten aufgrund von Covid-19 krankgeschrieben[…]

Berufe in der Kindererziehung und Gesundheitsberufe waren 2020 am stärksten von Covid-19 betroffen

Berufe in der Betreuung und Erziehung von Kindern waren im „Pandemie-Jahr“ 2020 am stärksten von Krankschreibungen im Zusammenhang mit Covid-19 betroffen. Eine Analyse der Arbeitsunfähigkeitsdaten der AOK-Mitglieder durch das Wissenschaftliche Institut der AOK (WIdO) zeigt, dass von März bis Dezember 2020 in dieser Berufsgruppe 4.490 je 100.000 AOK-versicherte Beschäftigte im Zusammenhang mit Covid-19 krankgeschrieben worden Read more about Berufe in der Kindererziehung und Gesundheitsberufe waren 2020 am stärksten von Covid-19 betroffen[…]