Faktenbasiertes Identity & Access Management (IAM) realisiert mit Self-Sovereign Identities (SSI)

Trotz fortschreitender Digitalisierung sind Daten-Silostrukturen in Unternehmen vorherrschend. Für das Identity & Access Management (IAM) bedeutet dies: Redundanz, Inkonsistenz und hoher Verwaltungsaufwand. Der dezentrale, nutzerzentrierte Ansatz der Self-Sovereign Identity (SSI) ist ein wesentlicher Schritt siloübergreifende Strukturen zu fördern und die Identifikation des „Gegenübers“ zweifelsfrei sicherzustellen. Gleichzeitig wird ein schnelles, flexibles und sichereres IAM ermöglicht. Technische Read more about Faktenbasiertes Identity & Access Management (IAM) realisiert mit Self-Sovereign Identities (SSI)[…]

12 Erfolgsfaktoren digitaler Handelsplattformen im Kfz-Aftermarket: Speed4Trade gibt Whitepaper heraus

Whitepaper gibt Rat für Digitalisierungsprojekte von Kfz-Teile- und Reifenanbietern Marktplatzfähigkeit als Voraussetzung für Mehr-Anbieter-Plattformen Commerce-Plattform ebnet Weg für zufriedene Kunden Das Softwarehaus Speed4Trade aus Altenstadt hat zwölf Erfolgsfaktoren für den Aufbau digitaler Handelsplattformen identifiziert und gibt diese in Form eines Whitepapers heraus. Es soll Kfz-Teile-Herstellern und -Händlern bei der Entscheidung für Digitalisierungsprojekte unterstützen. Der Spezialist Read more about 12 Erfolgsfaktoren digitaler Handelsplattformen im Kfz-Aftermarket: Speed4Trade gibt Whitepaper heraus[…]

Stefan Berner im Interview: „Das Informationsmodell ist grundlegendes Werkzeug für Führungskräfte im digitalen Wandel“

Niemand rechnet damit, dass ein Informatiker eine Methode als elementares Werkzeug für Führungskräfte proklamiert. Zudem wirkt das Werkzeug auf den ersten Blick technisch – auch, weil es an ein Datenbankschema erinnert. Bei genauerer Betrachtung erkennt man aber, dass das Informationsmodell ein semantischer Spiegel des realen Geschäfts und seiner Herausforderungen ist. Weshalb dieses Modell gerade für Entscheider und Führungskräfte Read more about Stefan Berner im Interview: „Das Informationsmodell ist grundlegendes Werkzeug für Führungskräfte im digitalen Wandel“[…]

ISG vergibt Bestnoten an Empolis Service Express for Salesforce in neuer Marktstudie

Das Marktforschungs- und Beratungsunternehmen Information Services Group (ISG) bewertet Empolis Service Express, die SaaS-Lösung für modernes Wissensmanagement, als eine der 20 besten branchenübergreifenden Apps im Salesforce AppExchange. Der kürzlich veröffentlichte Anbietervergleich „ISG Provider Lens™ Salesforce Ecosystem Germany 2019“ untersuchte und bewertete Salesforce Implementierungspartner und Apps, die über den Salesforce AppExchange Store erhältlich sind. Für den Read more about ISG vergibt Bestnoten an Empolis Service Express for Salesforce in neuer Marktstudie[…]

Neues Whitepaper: Steckverbinder mit integrierten EEPROMs

Steckverbindersysteme mit integrierten Mikrochips wie EEPROMs (Electrically Erasable Programmable Read-Only Memory) ermöglichen im Verbindungspfad von Geräten und Steckverbindern, Echtzeit-Verbindungsstatus, Anzeige der Anzahl von Steckzyklen und die Identifizierung elektronischer Geräte. Das neueste Whitepaper von ODU zeigt intelligente Lösungen auf, angepasst an die jeweiligen Marktbedürfnisse und erklärt die Technologie dahinter. Basierend auf umgesetzten kundenspezifischen Projekten bietet ODU Read more about Neues Whitepaper: Steckverbinder mit integrierten EEPROMs[…]

Ganzheitliche Beratung als Wachstumstreiber – Cloud-Technologie eröffnet neue Geschäftsfelder für Steuerberater

Laut einer Umfrage, die Wolters Kluwer in Deutschland und fünf weiteren europäischen Ländern durchgeführt hat, werden Steuerkanzleien zunehmend auf Beratungsangebote setzen. Während die klassischen Tätigkeiten der Kanzleien in der Buchhaltung und den sogenannten Vorbehaltsaufgaben wie Steuererklärung und Bilanzerstellung aufgrund von Automatisierung und Wettbewerb einem zunehmenden Preisdruck unterliegen, bieten sich auf dem Gebiet der Beratung neue Read more about Ganzheitliche Beratung als Wachstumstreiber – Cloud-Technologie eröffnet neue Geschäftsfelder für Steuerberater[…]

Technisches Dokumentenmanagement für Projektarbeit gefragt

Eine Studie der Fachzeitschrift QZ (Qualität und Zuverlässigkeit) bestätigt den von PROCAD verfolgten DMStec-Ansatz eines Dokumentenmanagementsystems, das die komplexen Strukturen technischer Unternehmen am besten abbildet. Das Thema Dokumentenmanagement für technische Unternehmen ist eine abteilungs- und funktionsübergreifende Herausforderung. Eine in der Fachzeitschrift QZ veröffentlichte Studie (https://www.qz-online.de/news/uebersicht/nachrichten/grosser-bedarf-an-dokumentenmanagement-7195250.html) der d.velop AG hat jetzt gezeigt: Digitale Ablagestrukturen werden in Read more about Technisches Dokumentenmanagement für Projektarbeit gefragt[…]

Omnichannel: Erst die Strategie, dann die Technologie

Vor dem Erfolg mit der Omnichannel-Ausrichtung eines Handelsgeschäfts steht die Frage nach der zum Unternehmen passenden Strategie. Anregungen für eine vorbereitende Recherche im eigenen Unternehmen gibt das Whitepaper „In 5 Schritten zur Omnichannel-Strategie“ der ROQQIO Commerce Solutions GmbH. Ausgangs- und Mittelpunkt des Handelsgeschehens sind die Kunden und ihr multimedial beeinflusstes Einkaufsverhalten. Der Wunsch vieler Handelsunternehmen Read more about Omnichannel: Erst die Strategie, dann die Technologie[…]

Request to Pay schafft neue Möglichkeiten im elektronischen Zahlungsprozess

Digitale Prozesse rund um elektronische Rechnungen und Zahlungsanforderungen bieten Finanzdienstleistern vielfältige Möglichkeiten, ihre Kundenbindung zu verbessern. Das stellt das Hamburger Beratungs- und Softwareunternehmen PPI AG im Whitepaper „Request to Pay komplettiert den elektronischen Zahlungsverkehr“ fest. Die Papierrechnung hat bald ausgedient Die Weichen für eine weitreichende Umstellung von Unternehmensprozessen auf die Verarbeitung elektronischer Rechnungen sind gestellt. Read more about Request to Pay schafft neue Möglichkeiten im elektronischen Zahlungsprozess[…]

Es muss nicht immer cloud sein – gute Gründe, mit der zentralen Dateiablage auf dem Fileserver zu bleiben

Die Anforderungen an den Fileserver im Zuge des digitalen Wandels werden immer umfassender: Mitarbeiter müssen in der Lage sein, trotz steigender Datenmengen schnell und einfach Zugriff auf die für Sie wichtigen Daten zu erhalten. Gleichzeitig müssen sich Unternehmen mehr denn je um die Datensicherheit kümmern und dürfen die korrekt gesetzten Zugriffsberechtigungen für die Dateien nicht Read more about Es muss nicht immer cloud sein – gute Gründe, mit der zentralen Dateiablage auf dem Fileserver zu bleiben[…]