Schnellere Hilfe für Menschen mit Gedächtnisstörungen

Die Universitätsmedizin Greifswald beteiligt sich am neuen Netzwerk der Gedächtnisambulanzen. Dieses entsteht anlässlich des Welt-Alzheimertages am 21. September. Die neurologische Klinik der Greifswalder Unimedizin ist Teil des Deutschen Netzwerks Gedächtnisam­bu­lanzen, das am heutigen Montag entsteht. Durch das Netzwerk soll ein noch schnellerer Transfer wissen­schaftlicher Erkenntnisse in die Behandlung der Patienten gelingen. „Die Gründung des Netzwerkes Read more about Schnellere Hilfe für Menschen mit Gedächtnisstörungen[…]

Unimedizin warnt vor gefälschten Dokumenten

Die Universitätsmedizin Greifswald warnt vor unseriösen Spendensammlern. Anlass ist ein Aufruf mit einem gefälschten UMG-Kostenvoranschlag. Die Unimedizin hat Anzeige erstattet. Wer anderen Menschen helfen möchte, sollte an etablierte oder persönlich bekannte Einrichtungen spen­den. Darauf weist die Universitätsmedizin Greifswald hin. Viele Vereine und Hilfsorganisationen kümmerten sich um Menschen, die Unterstützung brauchen. Über diese könne zielgerichtet und Read more about Unimedizin warnt vor gefälschten Dokumenten[…]

Mitarbeiter im technischen Bereich infiziert

An der Universitätsmedizin Greifswald ist ein Mitarbeiter* im technischen Bereich positiv auf Corona getestet worden. Er befindet sich in häuslicher Isolation. Es gibt keine Verbindung zu dem infizierten Arzt*. Zudem wurde gestern ein Patient* wegen Corona stationär aufgenommen. Ein Mitarbeiter* der Universitätsmedizin Greifswald ist positiv auf Corona getestet worden. Er wurde umge­hend in Quarantäne geschickt. Read more about Mitarbeiter im technischen Bereich infiziert[…]

Kein weiterer positiver Test

An der Universitätsmedizin Greifswald ist bisher kein weiterer Mitarbeiter oder Patient im Zusammengang mit dem infizierten Arzt positiv getestet worden. Aktuell dürfen sechs Kollegen wegen des engen Kontakts zum Infizierten nicht arbeiten. Bei 25 weiteren ist möglich, dass sie zwar arbeiten dürfen, ansonsten aber in häuslicher Isolation bleiben müssen. Die Entscheidung trifft das Gesundheitsamt. Ein Read more about Kein weiterer positiver Test[…]

OP-Einschränkungen nach positivem Test

Die Universitätsmedizin Greifswald schränkt die planbaren Operationen ein. Sie reagiert damit auf den positiven Corona-Test eines Arztes. Ein Arzt* der Universitätsmedizin Greifswald ist positiv auf Corona getestet worden. Er wurde umgehend in Quarantäne geschickt. Die Patienten, die vom infizierten Arzt behandelt wurden, sind isoliert, werden getestet und auf Symptome untersucht. UMG-Mitarbeiter, die engen Kontakt zum Read more about OP-Einschränkungen nach positivem Test[…]

Eine einfache Formel berechnet die Blindfluglänge bei Handynutzung während der Autofahrt

Die Handynutzung beim Autofahren kann zu einem meterlangen Blindflug führen. Damit riskieren Verkehrsteilnehmer schon durch einen kurzen Blick aufs Smartphone einen Crash mit gesundheitlichen Folgen oder gar ihr Leben. Mit der Formel zum Weg-Zeit-Gesetz lässt sich die Blindfluglänge berechnen: Strecke ist gleich Zeit mal Geschwindigkeit. Darauf macht die Deutsche Gesellschaft für Orthopädie und Unfallchirurgie (DGOU) Read more about Eine einfache Formel berechnet die Blindfluglänge bei Handynutzung während der Autofahrt[…]

Sartorius unterstützt Beatmungsforschung zu COVID-19 mit 500.000 Euro

Anschub für den Aufbau der Nachwuchsforschergruppe „Akutes Lungenversagen“ an der Universitätsmedizin Göttingen Bisherige Konzepte und Therapieempfehlungen bei schwerem Lungenversagen nicht direkt auf COVID-19-Erkrankung übertragbar  Zur weiteren Erforschung der Lungenkrankheit COVID-19 unterstützt Sartorius die Universitätsmedizin Göttingen (UMG) mit 500.000 Euro. In den kommenden drei Jahren setzt die Klinik für Anästhesiologie der UMG die Fördermittel ein, um Read more about Sartorius unterstützt Beatmungsforschung zu COVID-19 mit 500.000 Euro[…]

Aktuelle Zahlen zu den Abstrichen

Die Unimedizin hat am heutigen Donnerstag 136 Abstriche untersucht, davon 6 aus dem Kreiskrankenhaus Wolgast und 1 vom Abstrichzentrum. Inzwischen wurde über die Hälfte ausgewertet, bisher noch keiner positiv. Die gestrigen Tests waren alle negativ. Insgesamt wurden seit Beginn der PCR-Tests an der UMG 5.962 Abstriche genommen. 126 Proben davon waren positiv. Darunter waren viele Read more about Aktuelle Zahlen zu den Abstrichen[…]

Plasma mit Antikörpern als Mittel gegen Corona

Die Universitätsmedizin Greifswald darf jetzt Blutplasma mit Antikörpern gegen Corona gewinnen und zur Verfügung stellen. Als erste Einrichtung in Mecklenburg-Vorpommern erhielt sie die sogenannte Herstellungs­erlaubnis. Die Covid-19-Antikörper sollen Schwersterkrankten helfen. Wer den Erreger nicht mehr in sich trägt, aber ausreichend Antikörper im Blut hat, gilt als immun gegen das Coronavirus. Das wollen sich die Transfusionsmediziner Read more about Plasma mit Antikörpern als Mittel gegen Corona[…]

Beim Fahrradfahren zum Infektionsschutz zusätzlich an den Kopfschutz denken

Die Deutsche Gesellschaft für Orthopädie und Unfallchirurgie (DGOU) empfiehlt: Helm auf beim Fahrradfahren. Das gilt für Radler in jedem Alter und aktuell auch für die Menschen, die in der Corona-Krise zum Schutz vor Infektionen vom öffentlichen Nahverkehr auf das Fahrrad umsteigen. Denn auf digitalen Verkehrsschildern stand mancherorts der Hinweis: Mit dem Rad zur Arbeit schützt Read more about Beim Fahrradfahren zum Infektionsschutz zusätzlich an den Kopfschutz denken[…]