KYC MORE: Eine digitale Lösung für das Transparenzregister

Zu den umfangreichen Verpflichtungen aus dem Geldwäschegesetz gehören auch Bestimmungen über den Umgang mit dem Transparenzregister. Mit KYC MORE haben CRIFBÜRGEL und CURENTIS eine modulare Lösung für einen effizienten KYC-Prozess geschaffen, die auch diese umfassenden Verpflichtungen abdeckt. Im Zuge der Umsetzung der 5. Geldwäscherichtlinie hat das Transparenzregister im Rahmen des KYC-Prozesses der Banken nochmals an Read more about KYC MORE: Eine digitale Lösung für das Transparenzregister[…]

CRIFBÜRGEL launcht KYC MORE

Der Informationsdienstleister CRIFBÜRGEL und der AFC-Spezialist CURENTIS haben mit KYC MORE eine innovative As-a-Service-Plattform als Lösung für automatisierte KYC-Prozesse gelauncht. Mit KYC MORE können Finanzdienstleister den KYC-Prozess massiv beschleunigen und gleichzeitig ihre Kosten senken. Wochenlanges Warten auf das Ergebnis der KYC Überprüfung ist von nun an Geschichte – denn mit KYC MORE kann häufig in Read more about CRIFBÜRGEL launcht KYC MORE[…]

Gesellschafterliste: Welche Fehler Sie vermeiden sollten

Angaben in der Gesellschafterliste müssen korrekt und aktuell sein. Manchmal müssen sich Unternehmen zusätzlich auch ins Transparenzregister eintragen. Viele Unternehmen haben in den vergangenen Wochen und Monaten unliebsame Post erhalten: Bußgeldbescheide, die in einigen Fällen 10.000 Euro und mehr betragen konnten. Grund dafür waren Versäumnisse oder Fehler bei Eintragungen in die Gesellschafterliste oder in das Read more about Gesellschafterliste: Welche Fehler Sie vermeiden sollten[…]

Gemeinsam für einen besseren KYC-Prozess und gegen Geldwäsche: CRIFBÜRGEL kooperiert mit CURENTIS

CRIFBÜRGEL kooperiert ab sofort mit der CURENTIS AG und will damit die Qualität für effiziente KYC-Prozesse weiter steigern und gemeinsam mit CURENTIS neue Maßstäbe in der Geldwäschebekämpfung setzen. Das Consulting-Unternehmen ist Spezialist für bankenaufsichtliches Meldewesen, Financial-Crime-Prävention und IT-Compliance und ergänzt die umfassenden Leistungen zur Kunden-Identifizierung von CRIFBÜRGEL im Bereich Spezial- und Sonderfälle des Firmenkundenonboardings „Egal, Read more about Gemeinsam für einen besseren KYC-Prozess und gegen Geldwäsche: CRIFBÜRGEL kooperiert mit CURENTIS[…]

FVDZ: Fremdkapital bringt Gesundheitswesen in Schieflage

Streitpunkt Medizinische Versorgungszentren: Die AfD will kommunale MVZ stärken, während die Linke ein Transparenzregister für privatfinanzierte Einrichtungen im Gesundheitswesen fordert. Anlässlich einer Anhörung im Gesundheitsausschuss des Bundestags am vergangenen Mittwoch, die entsprechende Fraktionsanträge zum Gegenstand hatte, hat der Freie Verband Deutscher Zahnärzte (FVDZ) den Vorstoß, die Kapitalinteressen bei MVZ-Gründungen offenzulegen, begrüßt und erneut seinen Standpunkt Read more about FVDZ: Fremdkapital bringt Gesundheitswesen in Schieflage[…]

Transparenzregister: Was Unternehmer gegen Bußgeldbescheide machen können

Das Transparenzregister soll Geldwäsche bekämpfen, weil es die Besitzverhältnisse und die handelnden Personen in Unternehmen offenlegt. Für die Betriebe bedeutet die Eintragungspflicht mehr Bürokratie. Viele haben sie bisher ignoriert. Doch nun hagelt es Bußgeldbescheide. Rechtsanwalt und Steuerberater Andreas Hintermayer von Ecovis in München kennt alle Details, weiß, was zu tun ist und wie sich Bußgelder Read more about Transparenzregister: Was Unternehmer gegen Bußgeldbescheide machen können[…]

Falsche Zahlungsaufforderung zum Geldwäschegesetz

Seit dem 20. Januar 2020 sind zahlreiche Unternehmen von der "Organisation Transparenzregister e.V." per E-Mail angeschrieben worden. Diese Nachricht enthält die Betreffzeile: "Zahlungsaufforderung wegen Verstoß gegen das Geldwäschegesetz". Es handelt sich hierbei um eine Falsch-Mail! Die Handwerkskammer informiert wie folgt: "Es ist richtig, dass Unternehmen prüfen müssen, ob sie zur Eintragung im Transparenzregister verpflichtet sind. Read more about Falsche Zahlungsaufforderung zum Geldwäschegesetz[…]

Region warnt Firmen vor Eintrag in falsches Transparenz-Register

Firmen in der Region Hannover erhalten in diesen Tagen zunehmend E-Mails mit dem Absender „Organisation Transparenzregister e.V.“ Unter dem Hinweis auf das Geldwäschegesetz und ihre rechtliche Verpflichtung werden Firmen darin aufgefordert, sich auf der genannten Homepage www.TransparenzregisterDeutschland.de des angeblichen Vereins kostenpflichtig zu registrieren, andernfalls drohe ein Bußgeld. Als zuständige Geldwäschebehörde warnt die Region Hannover vor Read more about Region warnt Firmen vor Eintrag in falsches Transparenz-Register[…]

IHK Saarland warnt vor falschem Transparenzregister

Aktuell erhalten saarländische Betriebe Mails, in denen der Inhaber aufgefordert wird, sich innerhalb von 10 Tagen auf einer Transparenzregister-Seite registrieren zu lassen, ansonsten drohten Bußgelder. Die IHK weist drauf hin, dass zwar die Verpflichtung besteht, sich in das Transparenzregister eintragen zu lassen. Allerdings stammt die aktuell versandte Aufforderung nicht vom Bundesanzeiger-Verlag, der das offizielle Transparenzregister Read more about IHK Saarland warnt vor falschem Transparenzregister[…]

Sonderinfo: Erneute Verschärfung des Geldwäschegesetzes zum 01.01.2020

„Prangerwirkung“ Im Jahr 2017 hat der Gesetzgeber ein zentrales Transparenzregister eingeführt. Danach sind u.a. juristische Personen des Privatrechts und eingetragene Personengesellschaften verpflichtet, ihre wirtschaftlich berechtigten Personen elektronisch zum Transparenzregister anzumelden. In diesem Zusammenhang hat das zuständige Bundesverwaltungsamt in einer kürzlich erfolgten Mitteilung darauf hingewiesen, dass Bußgeldbescheide, die wegen Verstößen gegen die Mitteilungspflicht ergehen, ab dem Read more about Sonderinfo: Erneute Verschärfung des Geldwäschegesetzes zum 01.01.2020[…]