Einzelkind bei den Erdmännchen

Der plötzlich schlanke Bauch eines weiblichen Erdmännchens nährte den Verdacht, dass es in der Erdhöhle Nachwuchs gegeben hat. Am 16. März zeigte sich dann ein einzelnes Junges erstmals auf der Anlage im Zoo Basel. Das kleine Erdmännchen im Zoo Basel wird jetzt immer selbstständiger. Unter den wachsamen Blicken der Grossen buddelt es eifrig in der Read more about Einzelkind bei den Erdmännchen[…]

Agrar-Förderung: Die Bundesregierung scheint die Richtung zu verstehen, nur reicht es noch nicht aus

Die heute vom Bundeskabinett beschlossenen Gesetzentwürfe zur Ausgestaltung der EU-Agrarpolitik in Deutschland kritisiert Olaf Bandt, Vorsitzender des Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) als richtigen, aber unzureichenden Schritt: „Nach den indiskutablen Entwürfen des Agrarministeriums vom März sind die Gesetzestexte durch die Agrarministerkonferenz und das Umweltministerium in den vergangenen Wochen deutlich verbessert worden. Daher gehen Read more about Agrar-Förderung: Die Bundesregierung scheint die Richtung zu verstehen, nur reicht es noch nicht aus[…]

Gesucht sind Projekte für mehr Wildnis

Wer wird Preisträger des Elisabeth und Oscar Beugger-Preises für Natur- und Landschaftsschutz 2022? Ab heute bis am 4. November können herausragende Projekte zur Förderung der Wildnis und der freien Naturentwicklung eingereicht werden. Viele Tier- und Pflanzenarten brauchen für ihr Überleben Naturräume, wo der Mensch nicht in die natürlichen Prozesse eingreift. In liegengelassenem Totholz etwa, leben Read more about Gesucht sind Projekte für mehr Wildnis[…]

Teilnahme am Garten-Wettbewerb bis 30. April möglich

Hobbygärtnerinnen und -gärtner können sich derzeit für den Wettbewerb im Projekt „Gärten für die Artenvielfalt – Jardiner pour la biodiversité“ des Biosphärenreservats Pfälzerwald-Nordvogesen anmelden. Das Projekt will die breite Öffentlichkeit für die Artenvielfalt im Alltag sensibilisieren und so dazu anregen, auch in den bebauten Flächen des Biosphärenreservats, in unseren Städten und Dörfern, ökologisch zu handeln. Read more about Teilnahme am Garten-Wettbewerb bis 30. April möglich[…]

Augenschutz für Tiere

Derzeit gibt es noch keine rechtlichen Grundlagen, wonach Pferde, Hunde und Co. Schutzprodukte gegen Sonnen- bzw. Laserstrahlung, Partikel oder Flüssigkeiten tragen müssen. Doch nicht nur für uns Menschen ist es wichtig, einen adäquaten Augenschutz zu verwenden, denn eine Augenverletzung bei Tieren erfolgt häufig unbemerkt. Erst wenn das Tier ein atypisches Verhalten zeigt, wird nach einer Read more about Augenschutz für Tiere[…]

Über Ostern sind die Kröten los – Geschwindigkeit drosseln für Mensch und Tier

Stabil milde Temperaturen gerade über die Ostertage locken Frösche, Kröten & Co. aus ihren Winterverstecken. Auf ihrem Weg in Richtung Gewässer machen sie auch vor viel befahrenen Straßen keinen Halt. Der ACE Auto Club Europa, Deutschlands zweitgrößter Autoclub, informiert, was Verkehrsteilnehmende während der Krötenwanderung beachten müssen: Runter vom Gaspedal Bei Nachttemperaturen von über fünf Grad Read more about Über Ostern sind die Kröten los – Geschwindigkeit drosseln für Mensch und Tier[…]

Na wer schaut denn da heraus?

. Kleine hochstehende Ohren, eine süße schmale Stupsnase und wunderschöne dunkle Kulleraugen, viel mehr hat es noch nicht von sich gezeigt – aber es hat schon ausgereicht, um die Herzen der Tierfleger im Serengeti-Park zu erobern! Bei den Bennettkängurus ist Nachwuchs unterwegs. Wie alt das Jungtier ist und wann es „wirklich da ist“ ist allerdings unklar. Read more about Na wer schaut denn da heraus?[…]

Tag des Artenschutzes am 3. März

Viele Tier- und Pflanzenarten sind in ihrem Bestand gefährdet oder sogar vom Aussterben bedroht. Täglich sterben weltweit bis zu 150 Tier- und Pflanzenarten aus. Der Raubbau an der Natur, aber auch Profitgier, sind die Hauptgründe für das Artensterben. Seit 1976 ist das Washingtoner Artenschutzübereinkommen in Deutschland gültig. Weltweit sind heute rund 5.800 wild lebende Tierarten Read more about Tag des Artenschutzes am 3. März[…]

Buchtipp: Bäriger Spaß – „Das unentbärliche Lexikon“

Ob als kuscheliger Teddybär oder publikumswirksamer Eisbär – Bären werden vielfach geliebt und bewundert. Nicht so bei Bozo Nebesch. In dem Buch „Das unentbärliche Lexikon“ (ISBN 978-3-939-478-263) bringt Nebesch die von Natur aus oftmals unberechenbaren Eigenschaften des Raubtieres in eine andere Dimension: In Wortspiele von A bis Z.  Dazu illustriert er die nicht ganz ernst Read more about Buchtipp: Bäriger Spaß – „Das unentbärliche Lexikon“[…]

Geflügelpest: Weiterer positiver Befund in Freiensteinau

In dem Bestand des Freiensteinauer Geflügelhalters ist ein weiterer Geflügelpest-Fall aufgetreten. Das hochansteckende Virus ist bei einem verendeten Pfau festgestellt worden, somit besteht in dem Bestand ein fortwährendes Seuchengeschehen. In der Nacht zum Donnerstag vergangener Woche war der letzte noch lebende Pfau verendet. Eine Amtstierärztin des Vogelsberger Veterinäramtes brachte das Tier zur Untersuchung ins Landeslabor, Read more about Geflügelpest: Weiterer positiver Befund in Freiensteinau[…]