Mehr Geld für die Beschäftigten in der nordwestdeutschen Stahlindustrie

Arbeitgeber und gewerkschaftlichen Verhandlungsführer in der nordwestdeutschen Stahlindustrie haben einen Pilotabschluss ausgehandelt. Die Verhandlungsparteien vereinbarten in Düsseldorf regelmäßige Einmalzahlungen sowie eine Corona-Prämie für die rund 70.000 Beschäftigten der Branche in Nordrhein-Westfalen, Niedersachsen und Bremen. Ende Juni werden einmalig 500 Euro "Corona-Prämie" ausgezahlt. Daneben vereinbarten Arbeitgeber und Gewerkschaftsvertreter eine weitere Einmalzahlung von 500 Euro, die zunächst Read more about Mehr Geld für die Beschäftigten in der nordwestdeutschen Stahlindustrie[…]

Die nächste Warnstreikwelle in Bremen für die laufenden Tarifverhandlungen startet bei Airbus. Gastredner ist der Erste Vorsitzende der IG Metall, Jörg Hofmann!

Die IG Metall Bremen startet in der kommenden Woche mit der nächsten Warnstreikwelle der laufenden Tarifverhandlung der Metall- und Elektroindustrie sowie mit den ersten Warnstreiks in der Stahlindustrie. Zahlreiche Bremer Betriebe bereiten sich auf Warnstreiks vor. Den Startschuss geben die fünf Betriebe am Bremer Airbusstandort am 16.03.2021. Hier sind die Beschäftigten aufgerufen, ihre Arbeit niederzulegen Read more about Die nächste Warnstreikwelle in Bremen für die laufenden Tarifverhandlungen startet bei Airbus. Gastredner ist der Erste Vorsitzende der IG Metall, Jörg Hofmann![…]

CO2-Grenzausgleich allein bietet keinen wirksamen Schutz vor Carbon Leakage in der Stahlindustrie

Am kommenden Montag, den 8. März 2021, stimmt das Europäische Parlament über einen Initiativbericht des Umweltausschusses zu einem Grenzausgleichsmechanismus (Carbon Border Adjustment Mechanism, kurz: CBAM) ab. Darin wird ein rascher Ausstieg aus dem bisherigen System der freien Zuteilung im Rahmen des EU-Emissionsrechtehandels zugunsten eines CO2-Grenzausgleichs vorgeschlagen. Aus Sicht der Stahlindustrie in Deutschland ist dies nachdrücklich Read more about CO2-Grenzausgleich allein bietet keinen wirksamen Schutz vor Carbon Leakage in der Stahlindustrie[…]

Saarwirtschaft: Erholung schwächt sich ab

Unter dem Eindruck des nochmals verlängerten Lockdowns hat sich die siebenmonatige konjunkturelle Erholung der Saarwirtschaft im Februar abgeschwächt. Das signalisieren die Meldungen der Unternehmen zu ihrer aktuellen Geschäftslage und zu den Aussichten für die kommenden sechs Monate. Der IHK-Lageindikator verharrte mit 14,5 Zählern in etwa auf dem Niveau des Vormonats. Zwar konnten die Lageeinschätzungen in Read more about Saarwirtschaft: Erholung schwächt sich ab[…]

Rohstahlproduktion in Deutschland Januar 2021

In Deutschland wurden zum Jahresbeginn 3,3 Millionen Tonnen Rohstahl produziert. Im Vergleich zum entsprechenden Vorjahresmonat hat die Stahlerzeugung um 6 Prozent zugenommen. Damit hat die Erzeugung wieder den Durchschnittswert von 2019 erreicht, bewegt sich aber weiterhin auf einem relativ niedrigen Niveau. Die Wirtschaftsvereinigung Stahl informiert monatlich über die Entwicklung der Rohstahl­erzeugung in Deutschland. Zusätzlich veröffentlicht Read more about Rohstahlproduktion in Deutschland Januar 2021[…]

EU-Handelsstrategie: Wichtiges Signal für mehr handelspolitisches Selbstbewusstsein

„Die EU braucht effektive Instrumente, um angemessen auf die veränderten Rahmenbedingungen im internationalen Handel reagieren zu können und ihre Unternehmen vor Marktverzerrungen zu schützen. Dies hat die Europäische Kommission richtig erkannt und in ihrer handelspolitischen Strategie mehr Selbstbewusstsein und Wehrhaftigkeit angekündigt. Die Stahlindustrie in Deutschland und Europa, ist seit geraumer Zeit mit enormen außenhandelspolitischen Herausforderungen Read more about EU-Handelsstrategie: Wichtiges Signal für mehr handelspolitisches Selbstbewusstsein[…]

Zurückhaltung wäre angemessen

2020 gab es in Deutschland so harmonische Tarifauseinandersetzungen wie seit 15 Jahren nicht mehr, zeigt eine neue Studie des Instituts der deutschen Wirtschaft (IW). In diesem Jahr dürfte es in den Verhandlungen wieder deutlich turbulenter zugehen: Gewerkschaften wie die IG Metall spekulieren darauf, dass sich die Konjunktur erholt und treten offensiver auf als vor der Read more about Zurückhaltung wäre angemessen[…]

Industrie erholt sich

Die Industrie- und Handelskammer (IHK) Bonn/Rhein-Sieg sieht Anzeichen einer konjunkturellen Erholung der Industrie – auch an Rhein und Sieg. Die Auftragseingänge in der Industrie haben inmitten der Corona-Pandemie im Dezember 2020 den vierten Monat in Folge zugelegt. Peter Kuhne, Vize-Präsident der IHK Bonn/Rhein-Sieg, sieht deshalb optimistisch in die Zukunft: „Viele Industrie-Sparten werden 2021 ein spürbares Read more about Industrie erholt sich[…]

Saarwirtschaft insgesamt weiter auf Erholungskurs

Anders als im Bund hat die Saarwirtschaft trotz des erneuten Lockdowns ihren im Sommer gestarteten Erholungskurs über den Jahreswechsel hinaus fortgesetzt. Allerdings dürfte es im weiteren Verlauf des Winterhalbjahres etwas langsamer aufwärts gehen als zuletzt. Das signalisieren die Meldungen der Unternehmen zu ihrer aktuellen Geschäftslage und zu den Aussichten für die kommenden sechs Monate. Der Read more about Saarwirtschaft insgesamt weiter auf Erholungskurs[…]

Mobiler Prüfwagen für die zerstörungsfreie Werkstoffprüfung in der Stahlindustrie

Die Rohmann GmbH ist ein Unternehmen aus dem pfälzischen Frankenthal und entwickelt und vertreibt seit mehr als 43 Jahren Wirbelstromprüfgeräte und Zubehör für die zerstörungsfreie Werkstoffprüfung. Weltweit setzen namhafte Firmen aus den unterschiedlichsten Branchen Prüfgeräte und -systeme von Rohmann ein. Eine dieser Branchen ist die Stahlindustrie, für die Rohmann den mobilen Prüfwagen HST-3 entwickelte. Die Read more about Mobiler Prüfwagen für die zerstörungsfreie Werkstoffprüfung in der Stahlindustrie[…]