Gedenkveranstaltung zum 76. Jahrestag der Befreiung des Frauen-Konzentrationslagers in der Gedenkstätte Ravensbrück

In der Gedenkstätte Ravensbrück wurde heute Vormittag mit einer Gedenkveranstaltung und einer Kranzniederlegung an die Befreiung des Frauen-Konzentrationslagers Ravensbrück vor 76 Jahren erinnert. Nach der Begrüßung durch Gedenkstättenleiterin Andrea Genest sprachen die Präsidentin des Internationalen Ravensbrück Komitees Ambra Laurenzi, die brandenburgische Sozialministerin Ursula Nonnemacher, der Fürstenberger Bürgermeister Robert Philipp und die Schriftstellerin Mirna Funk. Im Read more about Gedenkveranstaltung zum 76. Jahrestag der Befreiung des Frauen-Konzentrationslagers in der Gedenkstätte Ravensbrück[…]

23. April: Gedenktag des heiligen Georg, Patron der Klosterkirche Ochsenhausen

Im christlichen Heiligenkalender ist der 23. April der Gedenktag des Heiligen Georg. Der Legende nach befreite er eine Stadt von einem Drachen. In ganz Europa genoss der Ritterheilige höchste Verehrung. Auch für die Mönche von Kloster Ochsenhausen war sein Todestag von großer Bedeutung: Der Heilige Georg war der Schutzpatron der Abtei. DIE LEGENDE DES HEILIGEN Read more about 23. April: Gedenktag des heiligen Georg, Patron der Klosterkirche Ochsenhausen[…]

Der Zentralrat Deutscher Sinti und Roma trauert um Dr. Laurids Hölscher, den ehemaligen Generalkonsul der Bundesrepublik Deutschland in Krakau

Mit großer Betroffenheit haben wir vom Tode Dr. Laurids Hölschers erfahren, des langjährigen Generalkonsuls der Bundesrepublik Deutschland in Krakau. Mit Dr. Laurids Hölscher verliert die Minderheit der Sinti und Roma einen engen Freund und politischen Unterstützer in Deutschland und in Europa. Seit seiner Berufung zum Generalkonsul in Krakau im Jahr 1991, in einer Zeit des Read more about Der Zentralrat Deutscher Sinti und Roma trauert um Dr. Laurids Hölscher, den ehemaligen Generalkonsul der Bundesrepublik Deutschland in Krakau[…]

Zum 50. Internationalen Tag der Sinti und Roma: Für Anerkennung und Gerechtigkeit eintreten!

Anlässlich des Internationalen Roma Tages begrüßen wir Sinti und Roma auf der ganzen Welt. Am 8. April 1971 organisierten Roma Aktivisten den Ersten Internationalen Roma Kongress, durch den erstmals eine starke öffentliche Aufmerksamkeit für die Verfolgungsgeschichte der Minderheit und für die Forderung nach gleichberechtigter Teilhabe geschaffen wurde. Durch diesen ersten Kongress wurde ein Meilenstein für Read more about Zum 50. Internationalen Tag der Sinti und Roma: Für Anerkennung und Gerechtigkeit eintreten![…]

Diakonie-Zitat: Zeichen setzen gegen Antiziganismus, Solidarität mit Sinti und Roma

Vor 50 Jahren – am 8. April 1971- fand der erste Welt-Roma-Kongress in London statt. Er bildete den Startpunkt der Bürgerrechtsbewegung der Sinti und Roma. Zum Welt-Roma-Tag am 8. April appelliert die Diakonie Deutschland an Politik und Zivilgesellschaft, ein klares Zeichen gegen rassistische Diskriminierung zu setzen. Dazu zählt auch der Antiziganismus. Sinti und Roma erfahren Read more about Diakonie-Zitat: Zeichen setzen gegen Antiziganismus, Solidarität mit Sinti und Roma[…]

Internationaler Tag der Muttersprache: PEN solidarisiert sich mit Sinti und Roma

Der deutsche PEN nimmt den Internationalen Tag der Muttersprache am 21. Februar zum Anlass, um auf die Sprache und Kultur der Sinti und Roma aufmerksam zu machen und für ein friedliches Miteinander verschiedener Kulturen in unserem Land zu werben. „Zur Kultur in Deutschland gehört, dass wir in diesem mitten in Europa gelegenen Land reichhaltige Kulturen Read more about Internationaler Tag der Muttersprache: PEN solidarisiert sich mit Sinti und Roma[…]

Sicherheit des Denkmals für die im Nationalsozialismus ermordeten Sinti und Roma Europas muß gewährleistet sein

Zur aktuellen Planung der neuen S-Bahn und das Denkmal für die im Nationalsozialismus ermordeten Sinti und Roma Europas erklärt heute Romani Rose für den Zentralrat Deutscher Sinti und Roma : „Der Zentralrat Deutscher Sinti und Roma kennt die Notwendigkeit des Baus der neuen S-Bahnlinie S21; diese Linie ist notwendig für Berlin und die Menschen in Read more about Sicherheit des Denkmals für die im Nationalsozialismus ermordeten Sinti und Roma Europas muß gewährleistet sein[…]

Online-Gedenkveranstaltung für die Opfer des NS-Völkermordes an den Sinti und Roma

Anlässlich des 78. Jahrestages von Himmlers „Auschwitz-Erlass“ vom 16. Dezember 1942 erinnern heute der Zentralrat Deutscher Sinti und Roma und die Gedenkstätte Sachsenhausen mit einer Online-Gedenkveranstaltung an die Opfer des nationalsozialistischen Völkermordes an den Sinti und Roma. Bereits im Vorfeld fand aus diesem Anlass in der Gedenkstätte Sachenhausen eine Kranzniederlegung statt, die aufgezeichnet wurde. Der Read more about Online-Gedenkveranstaltung für die Opfer des NS-Völkermordes an den Sinti und Roma[…]

Gedenkstätte Sachsenhausen und Zentralrat laden zu einer digitalen Gedenkveranstaltung für die Opfer des NS-Völkermordes an den Sinti und Roma ein

Anlässlich des 78. Jahrestages von Himmlers „Auschwitz-Erlass“ vom 16. Dezember 1942 erinnert der Zentralrat Deutscher Sinti und Roma gemeinsam mit der Gedenkstätte Sachsenhausen an die Opfer des nationalsozialistischen Völkermordes an den Sinti und Roma. Da das Gedenken aufgrund der Maßnahmen zur Corona-Prävention nicht vor Ort stattfinden kann, wurden eine Kranzniederlegung in der Gedenkstätte Sachsenhausen sowie Read more about Gedenkstätte Sachsenhausen und Zentralrat laden zu einer digitalen Gedenkveranstaltung für die Opfer des NS-Völkermordes an den Sinti und Roma ein[…]

Zentralrat Deutscher Sinti und Roma begrüßt die Verabschiedung der IHRA Arbeitsdefinition zu Antiziganismus

Unter dem Vorsitz Deutschlands verabschiedete die Internationale Allianz zur Holocaust-Erinnerung (IHRA) am 8. Oktober 2020 eine Arbeitsdefinition für Antiziganismus als spezifische Form des Rassismus, die sich seit Jahrhunderten gegen Sinti und Roma richtet. Romani Rose, der Vorsitzende des Zentralrats Deutscher Sinti und Roma, hebt die Bedeutung dieser Arbeitsdefinition hervor:  „Die Internationale Allianz zur Holocaust-Erinnerung (IHRA) erzielt einen Read more about Zentralrat Deutscher Sinti und Roma begrüßt die Verabschiedung der IHRA Arbeitsdefinition zu Antiziganismus[…]