Kyocera hat den Erwerb aller Anteile der H.C. Starck Ceramics GmbH erfolgreich abgeschlossen

Im Anschluss an die Einigung mit H.C. Starck GmbH im Februar 2019 hat Kyocera Fineceramics GmbH mit Sitz in Deutschland den Erwerb aller Anteile der H.C. Starck Ceramics GmbH, einer europäischen Produktions- und Vertriebsgesellschaft für Hochleistungskeramik mit Sitz in Selb, Deutschland, erfolgreich abgeschlossen. Alle behördlichen Anträge sind eingereicht und von den Verwaltungsbehörden genehmigt worden. Hintergrund Read more about Kyocera hat den Erwerb aller Anteile der H.C. Starck Ceramics GmbH erfolgreich abgeschlossen[…]

Kyocera erwirbt alle Anteile der H.C. Starck Ceramics GmbH, Hersteller von Hochleistungskeramik mit Sitz in Deutschland

Kyocera Corporation hat heute bekannt gegeben, dass sich die europäische Zentrale, die Kyocera Fineceramics GmbH mit Sitz in Deutschland, mit H.C. Starck GmbH über den Erwerb aller Anteile ihrer Tochtergesellschaft H.C. Starck Ceramics GmbH, einer europäischen Produktions- und Vertriebsgesellschaft für Hochleistungskeramik mit Sitz in Selb, Deutschland, geeinigt hat. H.C. Starck Ceramics wird Teil der Kyocera Read more about Kyocera erwirbt alle Anteile der H.C. Starck Ceramics GmbH, Hersteller von Hochleistungskeramik mit Sitz in Deutschland[…]

Großangelegtes EU-Projekt: TU Ilmenau entwickelt innovative Komponenten für Elektrofahrzeuge

Die Technische Universität Ilmenau ist an einem großen EU-Projekt beteiligt, das innovative Komponenten und Systeme für Elektrofahrzeuge entwickelt. Ziel des EVC1000-Projekts ist es unter anderem, neuartige Radnabenmotoren zu entwickeln, die einem SUV-Elektrofahrzeug bei einer einmaligen Aufladung von weniger als 90 Minuten eine Reichweite von 1000 Kilometern ermöglicht. In dem 6,8-Millionen-Euro-Projekt ist die TU Ilmenau verantwortlich Read more about Großangelegtes EU-Projekt: TU Ilmenau entwickelt innovative Komponenten für Elektrofahrzeuge[…]

mi2-factory GmbH schließt 2. Finanzierungsrunde

Die mi2-factory GmbH schließt eine Finanzierungsrunde ab und holt sich frisches Kapital im oberen 6-stelligen Bereich. Als Investoren beteiligen sich der Bestands-Leadinvestor bm|t GmbH(Beteiligungsmanagement Thüringen) und drei Business Angels aus der Region München. Mit der einzigartigen Fertigungstechnologie, der sog. Energiefiltertechnologie, der mi2-factory können Leistungs-Mikrochip-Produzenten ihre Chips optimiert herstellen bzw. neuartige Chips kreieren. Alleinstellungsmerkmal der mi2-factory Read more about mi2-factory GmbH schließt 2. Finanzierungsrunde[…]

mi2-factory GmbH schließt 2. Finanzierungsrunde

Die mi2-factory GmbH schließt eine Finanzierungsrunde ab und holt sich frisches Kapital im oberen 6-stelligen Bereich. Als Investoren beteiligen sich der Bestands-Leadinvestor bm|t GmbH (Beteiligungsmanagement Thüringen) und drei Business Angels aus der Region München. Mit der einzigartigen Fertigungstechnologie, der sog. Energiefiltertechnologie, der mi2-factory können Leistungs-Mikrochip-Produzenten ihre Chips optimiert herstellen bzw. neuartige Chips kreieren. Alleinstellungsmerkmal der Read more about mi2-factory GmbH schließt 2. Finanzierungsrunde[…]

EpiGaN erweitert Produktion von GaN-Leistungselektronik mit AIX G5+ C

AIXTRON SE (FSE: AIXA), ein weltweit führender Anbieter von Depositionsanlagen für die Halbleiterindustrie, gibt bekannt, dass EpiGaN eine AIX G5+ C MOCVD-Anlage zur Erhöhung der Produktionskapazität von GaN-on-Si1– und GaN-on-SiC2-Epiwafern mit großem Durchmesser bestellt hat. Das belgische Unternehmen ist spezialisiert auf GaN-on-Si- und GaN-on-SiC-basierte Materialproduktlösungen für zukunftsweisende Halbleiterbauelemente, die vor allem in der Telekommunikation, Leistungselektronik und Read more about EpiGaN erweitert Produktion von GaN-Leistungselektronik mit AIX G5+ C[…]

AIXTRON wächst auch in Q3/2018 profitabel

AIXTRON SE (FWB: AIXA), ein weltweit führender Hersteller von Depositionsanlagen für die Halbleiterindustrie, hat heute seine Ergebnisse für die ersten neun Monate und das dritte Quartal 2018 veröffentlicht. Der Auftragseingang inklusive Ersatzteile und Service verbesserte sich mit einem Anstieg von 16% gegenüber dem Vorjahr in 9M/2018 auf EUR 230,3 Mio. Diese positive Entwicklung stützt sich Read more about AIXTRON wächst auch in Q3/2018 profitabel[…]