Schnee schützte die Getreide- und Rapsbestände

„Frühere Spitzenergebnisse von bis zu 50 Millionen Tonnen Getreide dürften zukünftig in Deutschland selbst in Jahren mit optimalen Witterungsbedingungen immer schwieriger zu erzielen sein“, erklärt der Getreidemarktexperte des Deutschen Raiffeisenverbandes (DRV) Guido Seedler, anlässlich der ersten Ernteschätzung für dieses Jahr. Neben dem Wetter machen sich die Restriktionen bei Düngung und im Pflanzenschutz bemerkbar. Außerdem geht Read more about Schnee schützte die Getreide- und Rapsbestände[…]

DRV-Körnermaisschätzung: Besseres Ernteergebnis als im Vorjahr – Logistik benötigt Ausnahme von Corona-Quarantänen

Die Körnermaisernte in Deutschland befindet sich auf der Zielgeraden. „Wir gehen in diesem Jahr von einer Erntemenge in Höhe von gut vier Millionen Tonnen aus. Das ist ein Plus von rund 10 Prozent zum schwachen Vorjahresergebnis“, erklärt der Getreidemarktexperte des Deutschen Raiffeisenverbands (DRV) Guido Seedler. Grund für das bessere Ergebnis sind in erster Linie höhere Read more about DRV-Körnermaisschätzung: Besseres Ernteergebnis als im Vorjahr – Logistik benötigt Ausnahme von Corona-Quarantänen[…]

Landwirtschaftsministerium bestätigt DRV-Ernteprognose: Genossenschaftlicher Getreidehandel betrachtet Entwicklung der Protein-Gehalte mit Sorge

Angesichts der heute vom Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) vorgestellten Zahlen zur diesjährigen Getreide- und Rapsernte sieht sich der Deutsche Raiffeisenverband (DRV) in seiner Prognose bestätigt. „Die vom Bundesministerium ermittelten Mengen stimmen mit unserer Einschätzung überein, die Versorgung ist gesichert“, sagt DRV-Getreidemarktexperte Guido Seedler. Gleichzeitig sorgt sich der Verband um die Zukunft des Qualitätsweizenanbaus Read more about Landwirtschaftsministerium bestätigt DRV-Ernteprognose: Genossenschaftlicher Getreidehandel betrachtet Entwicklung der Protein-Gehalte mit Sorge[…]

Sechste DRV-Ernteschätzung 2020: Konstante Hektarerträge – gesunkene Anbauflächen

Die diesjährige Getreide- und Rapsernte neigt sich dem Ende zu. „Bis auf die Höhenlagen und Spätdruschgebiete sind mittlerweile fast alle Felder abgeerntet“, erläutert Guido Seedler, Getreidemarktexperte des Deutschen Raiffeisenverbands (DRV). Die Durchschnittserträge sind etwas höher als im Vorjahr, die Qualitäten passen insgesamt, weisen aber teilweise eine große Heterogenität auf. Gleichwohl wird die diesjährige Getreideernte mit Read more about Sechste DRV-Ernteschätzung 2020: Konstante Hektarerträge – gesunkene Anbauflächen[…]

Fünfte DRV-Ernteschätzung 2020: Biodiesel aus Raps leistet wichtigen Beitrag zum Klimaschutz – Nutzung fördern

Der Regen der vergangenen zwei Wochen war für Landwirte Fluch und Segen zugleich: „Die Ernte musste deshalb immer wieder unterbrochen werden“, erläutert der Getreidemarktexperte des Deutschen Raiffeisenverbands (DRV), Guido Seedler. Gleichzeitig sind die Niederschläge gut für die erwartete Erntemenge. Der Raiffeisenverband hat seine Prognose deshalb leicht auf 44,6 Millionen Tonnen nach oben angepasst. Davon entfallen Read more about Fünfte DRV-Ernteschätzung 2020: Biodiesel aus Raps leistet wichtigen Beitrag zum Klimaschutz – Nutzung fördern[…]

Vierte DRV-Ernteschätzung 2020: Mähdrescher stehen in den Startlöchern – Ernte der Wintergerste beginnt in wenigen Tagen

„Wenn die sommerlich warme Witterung anhält, wird die diesjährige Getreideernte in den Frühdruschgebieten im Laufe der kommenden Woche beginnen“, erklärt der Getreidemarktexperte des Deutschen Raiffeisenverbands (DRV), Guido Seedler. Als erstes werden die Landwirte die Wintergerste ernten. Hier erwartet der Raiffeisenverband eine Erntemenge von gut 9,2 Millionen Tonnen. Das Vorjahresergebnis von 9,7 Millionen Tonnen wird voraussichtlich Read more about Vierte DRV-Ernteschätzung 2020: Mähdrescher stehen in den Startlöchern – Ernte der Wintergerste beginnt in wenigen Tagen[…]

Zweite DRV-Ernteschätzung 2020

Das trockene und teilweise sehr warme Wetter der vergangenen Wochen hat die Wasservorräte in den Böden schrumpfen lassen. „Waren Anfang März noch viele Äcker aufgrund starker Niederschläge unbefahrbar, hat sich die Situation fast flächendeckend umgekehrt: Wir brauchen dringend Regen“, betont Guido Seedler, Getreidemarktexperte des Deutschen Raiffeisenverbandes (DRV). Die kommenden zwei Wochen werden insbesondere für die Read more about Zweite DRV-Ernteschätzung 2020[…]

Erste DRV-Ernteschätzung 2020

Die Sommergetreideflächen werden zunehmen, aber der Regen bremst die Aussaat. „Die teilweise mehr als ergiebigen Niederschläge in den vergangenen Wochen verzögern weiterhin den Start der Frühjahrsaussaat“, betont Guido Seedler, Getreidemarktexperte des Deutschen Raiffeisenverbandes (DRV). Aufgrund des unbeständigen Wetters konnten die Böden bislang nur vereinzelt auf leichten Standorten befahren werden. Immerhin: Die Regenfälle haben dazu geführt, Read more about Erste DRV-Ernteschätzung 2020[…]